Eintrag in die Handelsrolle

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ela1980 vor 8 Jahre, 3 Monate.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #24606

    ela1980
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    habe mich seit Januar als Nageldesignerin in meinem eigenen kleinen Homestudio selbstständig gemacht, vorerst im Nebenerwerb.

    Nun bekomme ich auf einmal Post von der IHK und kurz darauf auch von der HWK die mich recht herzlich begrüßen…bla, bla…

    Die HWK allerdings schreibt mir das ich mich noch in die Handelsrolle eintragen “muss” für einmalig 155, 00 €. Dann wäre ich 2 Jahre frei gestellt und im Anschluss daran müsste ich Jahresbeitrag zahlen!? :blink:
    Bin ich wirklich dazu verpflichtet. Keiner kann mir da so richtig Auskunft geben. Habe beim Amt wo ich mein Gewerbe angemeldet habe nachgefragt aber ihm war das neu.

    Das ist natürlich ein batzen Geld dafür das ich bislang nur einen kleinen Umsatz mache im Nebenerwerb.

    Wer kann mir helfen?

    LG Ela

    #381371

    mitchel
    Teilnehmer

    Nimm die IHK.Ist günstiger.
    Und in die Rolle werden wir nicht eingetragen weils kein anerkannter Beruf ist.

    LG Michaela

    #381373

    ela1980
    Teilnehmer

    Jetzt fällt mir aber ein Stein vom Herzen!
    Hab echt gedacht ich wäre dazu verpflichtet, weil die das so klipp und klar schreiben, selbst denen kann mal wohl mitlerweile nicht mehr vertrauen!

    Vielen Dank für eure Antworten!

    #381370

    schinet
    Teilnehmer

    Was hast Du denn bei Deiner Gewerbeanmeldung angegeben? (Nageldesign, Nagelstudio, Kosmetikstudio…? )

    Daraus werden Schlüsse gezogen und die IHK bzw. HWK schreibt die Leute an, je nachdem! Ich hatte von Beiden Post bekommen!

    Naildesign ist tatsächlich kein Handwerklicher Beruf (hier greift die IHK), aber hast Du irgendetwas in Richtung Kosmetik mit angegeben, dann kommt die HWK!

    #381372

    mitchel
    Teilnehmer

    Stimmt, die Beiträge sind bei der IHK Umsatzabhängig.
    Weiß aber jetzt die Grenze nicht mehr….
    LG Michaela

    #381374

    ela1980
    Teilnehmer

    @schinet 726844 wrote:

    Was hast Du denn bei Deiner Gewerbeanmeldung angegeben? (Nageldesign, Nagelstudio, Kosmetikstudio…? )

    Daraus werden Schlüsse gezogen und die IHK bzw. HWK schreibt die Leute an, je nachdem! Ich hatte von Beiden Post bekommen!

    Naildesign ist tatsächlich kein Handwerklicher Beruf (hier greift die IHK), aber hast Du irgendetwas in Richtung Kosmetik mit angegeben, dann kommt die HWK!

    Daran könnte es tatsächlich liegen, folgendes steht in meiner Gewerbeanmeldung “Studio für Nageldesign und kosmetische Dienstleistungen (als Nebenerwerb)”
    Habe darüber noch gar nicht nachgedacht, der Herr auf dem Amt hat es so bezeichnet weil ich auch Depilation anbiete.
    Aber ich kann doch trotzdem nicht gezwungen werden der HWK beizutreten und mich in die Handelsrolle eintagen zu lassen oder?
    Bei den Gebühren der HWK mache ich ja besser keine Depilation mehr und melde die kosmetischen Dienstleistungen wieder ab da ich diese ja nur im kleinen Rahmen mache!? 🙁 Das lohnt ja nicht.

    #381375

    ela1980
    Teilnehmer

    @Summerlove 727326 wrote:

    Dann liegt es an den “kosmetischen Dienstleistungen”. Dies wiederum gehört zur Kosmetikerin und die gehören zur HWK. Dann wäre das Schreiben wohl doch richtig.

    Bin ich denn dann verpflichtet mich in die Handelsrolle einzutragen?

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.