Einzelne Schritte d. Nagelbeisertherapie

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  trully vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #2274

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    wer kann mir die Nagelbeissertherapie Schritt für Schritt erklären? Hab da gar keine Ahnung von, jetzt hat mich eine Kundin, deren Tochter Nagebeisserin, ist danach gefragt.

    lg

    #77008

    laura
    Teilnehmer

    hallo,

    also wenn du mir deine email-adresse per pn verrätst dann ich schick ich dir 2 artikel aus der Nailpro & der Profnail über Nagelbeißen.

    Natürlich nur wenn du willst 😉

    LG Laura

    #76997

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    als erstes denke ich ist gute Nagelhautpflege wichtig. Es ist auch ein Unterschied ob die Kundin an den Nägeln mit den Zähnen kaut oder nur mit den Fingernäglen knibbelt.
    Beim Knibblen hast Du meist schon durch die reine Modellage erfolgt, weil dadurch ja die natürliche Nagelkante nicht mehr so scharf ist.
    Bei Beißern kann es schon sein, daß sie auch an den künstlichen Nägeln beißen.

    Da hilft nur ein wöchentlicher Kontrolltermin während der ersten 4-8 Wochen und regelmäßiges Auffüllen am besten nach 2 Wochen da die Nägel nicht gleich zu lang getragen werden sollten. Aller höchstens kuppenbündig.
    Ich repariere bei den Kontrollterminen gegen Bezahlung – das mußt Du dir einfach mal individuell ausrechnen. Nagelbeißer bekommen bei mir in der Regel auch nicht gleich weißes French oder eckige Nägel, daß gibt es erst, wenn ein Erfolg zu sehen ist – also nach etwa 6-8 Wochen.

    Ich arbeite bei Nagelbeißern oder -knibblern mit Gel auf der Nagelkuppe, da man eine Schablone in der Regel nicht ansetzen kann. Auf Tips verzichte ich, weil man dafür meist auch nicht den richtigen Halt findet.
    Ich trage das Gel etwa 2-4 mm auf die freie Nagelkuppe auf, 2 mal, dann löse ich vorsichtig die ausgehärtete Verlängerung von der Haut und feile sie mit einer Schrägung nach innen also eher rund. Dann mache ich Natur-French oder auch hellblau, aber kein strahlendes weiß weil daß meist auch sehr seltsam aussieht.
    Wenn keine Ecken da sind, haben sie auch keinen all zu großen Drang zum kauen und knibbeln.

    Wenn dann nach einigen Wochen der Naturnagel nachgewachsen und das Nagelbett somit verlängert ist, bekommen sie auch eckige Nägel (auf Wunsch) und weißes French und Nailart. Ich habe zur Zeit 4 Kundinnen die Nägel kauen oder knibbeln und mit dieser Methode bin ich bei allen gut gefahren. Nagelhautpflege ist natürlich auch sehr wichtig, damit sich die meist spröde oder rissige Haut erholen kann.

    Gruß Maritta

    #77011

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Hallo Maritta,

    Ich trage das Gel etwa 2-4 mm auf die freie Nagelkuppe auf, 2 mal, dann löse ich vorsichtig die ausgehärtete Verlängerung von der Haut und feile sie mit einer Schrägung nach innen also eher rund.

    Meinst du mit freie Nagelkuppe, dass du das Gel direkt auf die Haut aufträgst
    2-4mm lang? Und doppelt, erst die eine Schicht aushärten dann zweite drüber?
    Ich hoffe die Fragen kommen dir nicht blöd vor, aber bei dem Teil bin ich nicht sicher ob ich ihn richtig verstanden hab.
    Ansonsten super Anleitung, vielen Dank.Ich dachte man muß bei Nagelbeissern immer mit Schablone arbeiten, bin froh das es nicht so ist.

    liebe Grüße
    Ilka

    #76995

    brooklyn1976
    Teilnehmer

    Ich hab auch bald 2 Mega-Nagelbeißer, die haben sich schon für “bald” angekündigt und mir graut es ehrlich gesagt etwas davor, die haben nämlich null Nägel..
    Wenn man das Gel aber auf die Haut arbeitet, trägt man da vorher was auf, damit es sich besser löst? Fängt das nicht an zu bluten? Oh man, hoffe, die lassen ihre Nägel wenigstens noch ein ganz kleines bissl wachsen, bevor sie kommen..
    Nehmt ihr da dann auch einen höheren Preis oder genauso?
    GLG
    Dani

    #77003

    dany
    Teilnehmer

    Wenn Du richtige Therapie machst, geht die ja über ne längere Zeit, d.h, u machst ne Festpreis z.B: 120, -€, darin enthalten ist:

    -Ersttermin mit Beratung und Modellage

    – zweiter Termin nach 1 Woche, eventuell auffrischen, Nagelhaut zurückschieben, Kontrolle!

    – dritter Termin 1 Woche nach dem zweiten, event.altes Gel entfernen und neu machen, wieder an die nagelhaut denken, da die bei Beißern stärker ausgeprägt sein kann…

    -nach 10 Tagen wieder Kontrole und falls das gel nioch nicht erneuert wurde musst Du es jetzt neu machen! und auch wieder Nagelhaut usw.

    Die Nagelhaut immer schön geschmeidig halten, da sie sowieso gerzeizt und spröde ist…

    #76998

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ja – 2 mal auftragen heißt einmal aushärten lassen und dann direkt eine 2. Schicht drauf und aushärten lassen.

    ja – ich trage direkt auf die freie Haut auf. Das hängt aber wirklich davon ab, wie kurz das Nagelbett ist. Ich arbeite zwar sehr gerne mit Schablone aber wo nichts zum anlegen ist, geht das eben nicht. Manche Nagelbeißer haben auch die Haut sehr wulstig, da kannst Du auch mit normalem Nagelbett keine Schablone anlegen.

    nein – da trage ich nichts vorher auf die Haut auf. Ich löse sie vorsichtig – das tut nicht weh – mit meinem Finger in dem ich die Nagelkuppe leicht nach unten vom Gel weg drücke. Dann gehe ich noch mal mit einem Rosenholzstäbchen nach. Aber vorsichtig, damit Du die Modellage nicht einreißt. Deshalb auch zwei Schichten.

    Ansonsten wie schon Dany gesagt hat, regelmäßige Kontrollen sind extrem wichtig vor allem wegen der Nagelhaut.

    Ich mache es nicht mit Festpreis. Bei mir zahlen die Kundinnen für die Kontrolle 5 € wenn nichts gemacht werden muß. Was repariert werden muß wird bei mir mit 1 € pro Nagel extra berechnet. Wenn ich einen Nagel komplett neu machen muß, zahlen sie 2 € dafür.

    Gruß Maritta

    #76999

    vicky
    Mitglied

    Hallo Mädels.Ich habe auch ein Problem.Mein Sohn, 23 Jahre alt ist auch Nagelbeiser.Kann mann auch bei Männern die Therapie machen? Gibt es da anderes Gel als für die Damen? Kann mir jemand einen Rat geben? Danke LG Vicky

    #77009

    laura
    Teilnehmer

    Hallo,

    natürlich kannst du das auch bei Männern machen, da gibts keinen unterschied nur das ich bei einem mann immer matt versiegeln würde sonst würde ich nichts anderst machen, mach ich auch nicht!;)

    lg

    #77007

    miki
    Teilnehmer

    @laura 58785 wrote:

    Hallo,

    natürlich kannst du das auch bei Männern machen, da gibts keinen unterschied nur das ich bei einem mann immer matt versiegeln würde sonst würde ich nichts anderst machen, mach ich auch nicht!;)

    lg

    wie versiegelst du matt, verstehe ich nicht ganz, bitte erklärung, lg miki;) 😉 😉 😉

    #77010

    laura
    Teilnehmer

    na ich nehme kein glanzgel wie bei den damen sondern Matten lack gibts von lcn, american nails, akzent….also meine männer:) wollten das so und ich finde es auch natürlich bei männern. ansonsten mach ich alles genauso.

    lg

    #77012

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Vielen Dank Mädels, hab´s jetzt verstanden.Ich denke aber das ich auch einen Festpreis machen werd, wie Dany(danke übrigens, hast mir den Ablauf der Termine sehr gut erklärt.)ist doch auch gut zur Kundenbindung!? Da weiß ich wenigstens, das der Kunde seine Beisserthe. bei mir zu Ende führt.

    lg

    #77004

    dany
    Teilnehmer

    Danke!

    Ich sehen das auch so, es heißt ja nicht ohne Grund “Therapie”, dehalb über einen längeren Zeitraum machen.

    Am Besten ist aber vorher immer ein Beratungsgespräch und die Unterlagen die Du dazu mitgibst, bekommt der Kunde aber erst, wenn er den Vertrag für eine Therapie bei Dir unterschrieben hat und Dir den Festpreis gezahlt hat.
    Nicht dass er/sie die Unterlagen mitnimmt aber dann nie nen Termin macht!

    Man kann Nagelbeißer ja auch belohnen, dass sie z.B. wenn Erfolg in Aussicht ist, mal ein richtig klasse Design bekommen zum halben Preis, oder irgendsowas in der Richtung, oder ein Paraffinbad kostenlos..oder, oder, oder…!

    LG, Dany!

    #77013

    jaeaesz83
    Teilnehmer

    Das ist ne gute Idee mit der Belohnung!
    Was gibt´s du deinen Kunden für Unterlagen mit? , , Verhaltensregeln” damit die Therapie Erfolg hat? An einen Vertrag hätte ich jetzt gar nicht gedacht(scheiße, dass wär bestimmt voll nach hinten losgegangen)
    Hast du vielleicht ein Muster vom Inhalt eines solchen Vertages?

    lg

    #77002

    fnecke
    Teilnehmer

    Also praktisch alles so machen wie normal nur jede woche ein Kontroll und Nachbesserungstermin machen?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.