Elastische gel Nägel

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  femosis vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #3795

    woodstock
    Mitglied

    Ich könnte verzweifeln….

    Habe mir meine nägel selbst aufgefüllt, und 3 der 10 nägel sind Weich also elastisch lassen sich biegen….

    Was habe ich wieder falsch gemacht?

    In der such funktion habe ich leider dazu nicht gefunden!

    #95226

    lady blossom
    Teilnehmer

    die scheinen nicht richtig ausgehärtet zu sein, vielleicht hast ist kein Licht an die drei Nägel gekommen. Hast zweimal ausgehärtet?

    #95228

    woodstock
    Mitglied

    nur das french

    Die andren schichten nur 1 mal

    War das der fehler?

    habe eine 4X9 Watt lampe….

    #95227

    lady blossom
    Teilnehmer

    Dreh die Hand unter der Lampe ein bisschen, sodass eine genügende Lichtbenstrahlung stattfinden kann. Probier es so, es müsste klappen.

    Liebe Grüße

    Andrea

    #95224

    martina27
    Teilnehmer

    Du hast vermutlich das Gel aufgestrichen wie einen Nagellack, Modellage ist schlicht weg zu dünn.

    Beschreib mal Deine Arbeitsschritte!

    Liebe Grüsse Martina

    #95229

    woodstock
    Mitglied

    Ich feile die alte schicht leicht runter
    entferne den Staub.

    Tue die erste schicht drauf nicht dünn etwas etwas mehr als die hälfte des Pinsels
    verteile das schön lasse es trocknen.

    Dann das french

    doppelt ausgehärtet leicht angebuffert

    dann die 2 schicht nicht zu dünn

    leicht angebuffert

    dann eine dünne schicht vom versiegler!

    Aber warum dann nur ein paar nägel!
    und nicht alle?

    #95225

    martina27
    Teilnehmer

    Sind das deine Hauptarbeitsfinger bzw. die die am meisten beansprucht werden? Vielleicht ist der Streßpunkt nicht richtig und und und…..

    Spitzen nicht ummantelt, etc. oder es liegt wirklich an den Röhren.

    Fingerhaltung im Gerät, das UV-Licht konnte nicht gleichmässig alle Schichten aushärten, etc.

    Sind es immer die gleichen Nägel die abgehen?

    1000 Möglichkeiten und eine davon ist garantiert die Ursache!

    Liebe Grüsse Martina

    #95230

    woodstock
    Mitglied

    Abgehen tun sie nicht sie halten sind nur sehr biegsam! Wie ein naturnagel biegsam ist!

    der mittelfinger der rechten hand
    und der mittelfinger und kleine finder der Linken hand.

    Müssten dann aber net alle finger so sein und nicht nur ein paar? Wenn die röhren defekt wären?

    #95232

    femosis
    Teilnehmer

    Hallo.

    Kann es sein, dass Du das Aufbaugel vielleicht Mal über längere Zeit offen stehen lassen hast? Enthält es Camphorquinone? Möglicherweise hat sich der Photoinitiator verflüchtigt, Champhorquinone ist ein abgewandelter Sekundäralkohol, kann sich also mit der Zeit durch Ausdunstung rar machen im Döschen. Die Härtung ist dann unvollständig und gummiartig. Du merkst das daran, dass sich ungewöhnlich viel schleimige Schwitzschicht ansammelt. Solltest Du keine uralten Röhren benutzen, wovon ich ausgehe, dürfte dies das Problem sein. Vielleicht wurde das Gel schon bei oder nach der Abfüllung falsch gelagert. Ist also evtl. auch das Verschulden des Herstellers / Vertriebes.
    Das einige Nägel etwas fester sind, liegt vielleicht an gewissen Differenzen in der Härtungsgesamtzeit, die den Mangel ein klein wenig ausgleichen. Probier Mal andere Produkte, benzonphenonbasierte Gele sind etwas weniger anfällig.
    Schöne Grüße aus Dresden

    #95231

    woodstock
    Mitglied

    Also die röhren sind ei monat alt.

    Die Gels sind Von GDN die studionline serie.

    Habe die 3 elastischen neu gemacht und jetzt halten sie!

    Danke! Werde nächsten monat die Starline serie ausprobieren!

    Könnte das eventuell aber auch am primer liegen das er vielleicht schon alt und schlecht ist?

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.