Emmi Gel wird kochend heiss..

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  melina92 vor 9 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #18754

    nora88
    Mitglied

    hallo!
    hatte hier schon öfters gelesen das das emmigel sehr gut sein soll..hab mir jetzt das grundiergel, aufbaugel und versieglungsgel bestellt und sofort ausprobiert als ich es hatte! leider wurde jedes gel unter der lampe kochend heiss..und es war sehr unangenehm…so ein problem hatte ich noch nie..liegt das echt am gel oder was könnte der grund sein? möchte das gel nich bei jemand anders auftragen wenn ich weiß das es nach ein paar sek. sehr weh tut! danke schonmal für eure schnellen antworten =D
    lg nora

    #301340

    inescaro
    Teilnehmer

    Hi Nora,

    arbeite auch mit Emmi Gelen und habe das Problem zum Glück noch nicht gehabt :), kann es sein das Du den NN angefeilt hast?

    LG Inescaro

    #301338

    katinka791981
    Teilnehmer
    Nora88;576140 wrote:
    hallo!
    hatte hier schon öfters gelesen das das emmigel sehr gut sein soll..hab mir jetzt das grundiergel, aufbaugel und versieglungsgel bestellt und sofort ausprobiert als ich es hatte! leider wurde jedes gel unter der lampe kochend heiss..und es war sehr unangenehm…so ein problem hatte ich noch nie..liegt das echt am gel oder was könnte der grund sein? möchte das gel nich bei jemand anders auftragen wenn ich weiß das es nach ein paar sek. sehr weh tut! danke schonmal für eure schnellen antworten =D
    lg nora

    Ich glaube jeder reagiert anders darauf. Ich arbeite zum Beispiel mit den Gelen von Eubecos. Wenn ich mir selbst die Nägel mache, wird es höllisch heißt, bei anderen ist es nur leicht heiß und wieder andere merken gar nichts und sagen wie toll die Gele doch sind.

    Auch ist es immer ein Unterschied wie dick du sie drauf machst, oft hilft schon, dass Aufbaugel z. B. in zwei Schichten zu härten, dann wird es nicht so heiß.

    #301337

    sumatra
    Mitglied

    Hallo Nora!
    Es gibt langsam aushärtende Gele und schnelle.
    Beim Prozess des aushärtens verbinden sich Moleküle miteinander, die wiederum Wärme erzeugen, durch Reibung.
    Also um so schneller ein Gel aushärtet um so heißer wird es. ..
    Ich mach es immer so das ich nur 5 sek. in der Lampe bleibe, kurz warte bis ich merke das es anzieht und dann wieder raus gehe. Den Vorgang wiederhole ich ein Paar mal.
    Wenn es in der Regel einmal heiß war wird es das auch nicht mehr.
    So kann man es gut aushalten. Ich hoffe das hilft Dir ein bisschen.
    LG Sumatra

    #301341

    nora88
    Mitglied

    ne habe den NN eigentlich nicht angefeilt bin da sehr vorsichtig, habe eigentlich nichts anders gemacht als sonst auch.. habe es in verschiedenen varianten ausprobiert..mal eine dicke schicht aufbaugel mal zwei entwas dünnere usw.. ist aber die ganze zeit das selbe gewesen..

    #301342

    nora88
    Mitglied

    @sumatra
    danke das wusste ich noch nicht ist aber gut zu wissen, du hast aber geschrieben das es in der regel nicht mehr heiss wird wenn es schon heiss war.. habe die hand als es heiss wurde zum abkühlen raus gezogen und dann wieder rein gelegt..leider wurde es immer wieder heiss 🙁

    #301339

    lanamaus87
    Teilnehmer

    hallo nora,

    ich benutze auch emmi gele und hatte am anfang damit das problem, aber weil ich gemerkt hab wenn ichs dünner auftrage wirds nimmer heiss…vor allem beim haftgel ist das wichtig…nur aufstreichen ne ganz dünne schicht und es hält gut und brennt nicht…den aufbau mach ich auch aus zwei schichten…und falls es doch mal ein klein wenig brennt dann kurz raus aus dem lichtkegel und ein paar sekunden später wieder rein…
    lg claudi

    #301344

    melina92
    Teilnehmer

    Ich habe damit zum Glück keine Probleme. Benutze auch die Emmi Gele.

    #301343

    nora88
    Mitglied

    hmm dann mach ich vielleicht irgendwas falsch? !? könnte das vielleicht auch an der lampe liegen oder sowas?

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.