Erst ist alles super, aber dann

Dieses Thema enthält 24 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nicollek vor 9 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)
  • Autor
    Beiträge
  • #23845

    nicollek
    Gesperrt

    Gestern war ich bei einer Kundin und hab ihr die Nägel gemacht. Da ich nun schon öfter reingefallen bin, lass ich mir jeden Arbeitsschritt von den Kundinnen absegnen, damit die auch zufrieden sind. Gestern nun wieder, ich frage welche Form, wie lang usw. Als ich mit der einen Hand fertig war, fand sie die sooo toll, bis sie längere Zeit draufstarrte und dann irgendwann meinte: Also eigentlich find ich die ja zu breit, können wir die noch schmaler feilen? Wozu frage ich überhaupt? Red ich chinesisch? Sie wollte die dann so schmal haben, dass an den Seitenrändern wieder alles abging und ich nochmal von vorne anfangen konnte… na DANKE. Warum kann man mir das nicht vorher sagen, vor allem wenn ich immer frage, wie es gemacht werden soll? NEIN, da wird gesagt, mach mal, ist schon ok und dann sowas… das ärgert mich total. Vor allem, weil ich auch gemerkt habe, dass ihr das danach überhaupt nicht gefallen hat und sie total unzufrieden war. Ich glaube nicht, dass sie sich nochmal meldet 🙁

    #371152

    summersun
    Mitglied

    Dafür gibt es eine super Lösung: arbeite so, wie DU es für richtig befindest und wo DU hinterstehst (sprich: vernünftige Breiten und Dicken) – ich würde lediglich die Länge bestimmen lassen von der Kundin und die lässt sich ja auch leicht am Ende nachkorrigieren. 🙂

    #371150

    maricel
    Teilnehmer

    nicht ärgern, nur wundern…
    Würde auch sagen, du fragst etwas zuviel

    LG

    #371159

    baerschi81
    Teilnehmer

    Bist du mobil? Klingt so, ich auch. Also, du brauchst vielmehr Selbstbewusstsein! Gerade die Leute, die mobil gemacht werden, man hat eine ganz andere Beziehung zu denen und oftmals denken die, dass die das ausnutzen können. Ist bei mir auch so.

    Bei deinen oben genannten Fall: Ich hätte die Form nicht anders gemacht, ich hätte dann gesagt “zu spät!”. Es gibt immer Leute die sich nicht entscheiden können, die haben dann Pech. Gerade nach dem Gelauftrag darf an den Seitenlinien nichts nehr angenommen werden, sonst hält es doch nicht mehr richtig. Wenn sich ne Kundin umentscheidet, hatte ich auch schon, dass ich beim French schon 1-2 Finger angehärtet habe und dann wollten die anderes, dann sag ich einfach “zu spät, ist schon fest”!

    #371155

    bambiboo
    Teilnehmer

    Ja.. ich frage auch ob ich kürzen soll und die Form…
    Mehr wird nicht gefragt… Hab eine die findet ihre Nägel schaufelig besser, das “vergesse” ich leider immer und mach die Seitenlinien grade… 😉

    #371156

    bambiboo
    Teilnehmer

    @baerschi81 707067 wrote:

    Bei deinen oben genannten Fall: Ich hätte die Form nicht anders gemacht, ich hätte dann gesagt “zu spät!”. Es gibt immer Leute die sich nicht entscheiden können, die haben dann Pech. Gerade nach dem Gelauftrag darf an den Seitenlinien nichts nehr angenommen werden, sonst hält es doch nicht mehr richtig. Wenn sich ne Kundin umentscheidet, hatte ich auch schon, dass ich beim French schon 1-2 Finger angehärtet habe und dann wollten die anderes, dann sag ich einfach “zu spät, ist schon fest”!

    Da würde ich nicht unbedingt zustimmen… Nachfeilen würde ich die Form denke ich schon… Gut mit French ist natürlich dann doof…
    Würde dann auch sagen das ist jetzt schon ausgehärtet und fragen ob wir das so lassen können, oder sie das unbedingt anders haben will…

    #371165

    nicollek
    Gesperrt

    @baerschi: ja, ich arbeite mobil. Also ich fand auch, dass die Form und alles einfach zu ihren Fingern gepasst hat… und dann sowas… vielleicht sollte ich wirklich dann so “dreist” sein und sagen, sorry, geht jetzt nicht mehr, sonst ist wieder alles kaputt… bin halt noch etwas unsicher, weil ich das noch nicht so lange mache und will ja, dass die Kundinnen zufrieden sind und mich weiterempfehlen bzw. neue Termine machen…

    #371157

    bambiboo
    Teilnehmer

    ja deswegen mein ich… man kann doch keinem eine form/ farbe oder was auch immer aufzwingen die dem kunden dann doch nicht gefällt… bis zu einem bestimmten grad sollte auch jeder geänderte wunsch des kunden erfüllt werden…
    wenn nicht, wird sie euch wohl kaum weiterempfehlen…

    #371166

    nicollek
    Gesperrt

    Deswegen frage ich ja auch immer VORHER, wie sie es haben wollen, damit sowas nicht passiert…. und wenn man mir sagt, ja so will ich es haben, aber es dann doch nicht gefällt… und sich dann aufregen, dass ja jetzt alles wieder weggefeilt ist und neu gemacht werden muss, nur weil sie sich nicht entscheiden kann…

    #371158

    tanjad
    Mitglied

    Also ich bin auch mobil unterwegs, wenn ich den Kundinnen die Nägel mache, frage ich auch vorher zwei mal nach, wie lang und welche Form, bevor ich das French auftrage frage ich dann noch mal, ob die Form so in Ordnung, sei. und erkläre auch, dass ich danach nichts mehr ändern kann, ohne wieder neuanzufangen… Bei mir funktioniert das mittlerweile echt super! Und ich muss sagen, die Kundinnen sind sich schnell sicher, was sie wollen… freu… Drücke dir die daumen, dass die Kundin noch mal kommt.

    LG
    Tanja

    #371151

    pussydeluxe
    Mitglied

    es gibt aber auch Kundinnen denen kann mans generell NIE recht machen…
    Aber ich frag auch immer vorher wie die Kundin die Nägel wünscht (Länge, Form…)
    Farben und Motive kann man auch beim befeilen noch besprechen….
    Und wenn dann im nachhineinen noch änderungen gemacht werden sollen, wäge ich ab ob es noch machbar ist. Wenn nicht, sage ich das es nun bissl spät ist. und das akzeptieren sie dann auch. Kommt aber echt ganz selten vor das ne Kundin da gravierend was anders haben will als zuvor besprochen…

    #371167

    nicollek
    Gesperrt

    Dann werd ich wohl beim nächsten Mal auch sagen müssen, dass sie sich sicher sein müssen, da im Nachhinein, wenn schon alles ausgehärtet, gefeilt und versiegelt ist, nichts mehr großartig geändert werden kann. Mal sehen, bin mal gespannt ob sie sich meldet. Wollte sie eigentlich. Sie sagte auch noch zum Abschied, dass sie sich wegen Auffüllen in 4 Wochen meldet. Abwarten… Ich danke euch für eure Ratschläge, wie ihr das so macht.

    #371147

    andreabj
    Teilnehmer

    Du gibst dich viel zu unsicher, dadurch wirst du noch unsicherer und ehrlich, DU bestimmst was statisch, ästhetisch und vertretbar ist, Du bist die Fachfrau, Du darfst Form entscheiden lassen, Du darfst Länge entscheiden lassen, aber was das fachliche Knowhow angeht, wie ein Nagel beschaffen zur gewählten Form aufgebaut wird, ist Deine Sache, Deine Entscheidung.Du läßt dich viel zu sehr entmutigen.Gib Gas und Kopfhoch, ein/zweimal Augen zu und durch und diskussionsfähig sein, dann stärkst du dich selber, mensch, du müßtest doch wissen, was du kannst.

    lg, Andrea

    #371148

    butsch
    Teilnehmer

    ich sehe es auch so, dass Du zuviel fragst, das kann auch nerven;)
    Ich mache es immer so, dass ich der Kundin zu einer Form rate, die ihr am besten stehen würde, die zu ihrer Hand passt und die Kunden nehmen das gerne an. Ich frage dann nur nach der Länge und ob French oder nicht, und hatte so noch nie Probleme damit.

    Gehe einfach mal selbstbewusst ran, Du bist die Fachfrau und Du solltest beraten und nicht zuviel fragen, das wirkt vielleicht unkompetent und so wirst Du dann auch behandelt, ganz unbewusst, denn ich glaube nicht mal, dass die Dich ärgern wollen.

    #371163

    diandra39
    Teilnehmer

    Genau so sehe ich das auch.
    Ich denke auch, Du bist viel zu unsicher bzw. Du strahlst Unsicherheit bei Deinen Kunden aus und die merken das sofort und nehmen sich allerhand heraus.

    Denke immer daran: Auch wenn Du (genau wie ich auch) noch ein Neuling bist und gerade erst ausgelernt hast und noch nicht soviel Routine besitzt, Du besitzt auf alle Fälle mehr Fachwissen als Deine Kundin!
    Und das musst Du rüberbringen.

    Was ist so schlimm daran, in dieser Situation zu sagen: Sorry, die Breite kann ich jetzt nicht mehr ändern, dass hätten Sie eher sagen müssen. Aber ich notier mir das jetzt in Ihrer Kundenkarte und wenn Sie nach vier Wochen immer noch der Meinung sind, dass diese Form nicht so schön ist, dann machen wir es beim nächsten Mal direkt schmaler. Das verspreche ich Ihnen. An der Länge dagegen können wir jetzt gern noch was tun. Möchten Sie es doch lieber etwas kürzer? – Fertig. Aus die Maus. Du lieferst dann gute Arbeit ab, die auch hält, Du strahlst Sicherheit aus und die Wünsche der Kundin hast Du Dir fürs nächste Mal notiert. Wetten, dass die dann auch wiederkommt?

    Nicht den Kopf hängenlassen. Ich denke schon, dass mehrere schlechte Erfahrungen einen runterziehen können :((Ja, ich habe auch Deine anderen Threads gelesen :cool:), aber bitte, komm jetzt nicht als Mäuschen daher Du. Damit ziehst Du solche Leute förmlich an.

    Liebe kollegiale Grüße

    Gabi

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 25)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.