Erste Kunden…

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sisa vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #2171

    alexwick
    Teilnehmer

    Hallo bin nicht siucher ob ich hier richtig bin (Unterforum),
    aber sagt mal bin Momentan noch an ” Versuchskanninschen” am testen. Mach aber in der Regel nur normale Nägel mit French und etwas Glitter, auch mal Sticker und Steinschen etc…
    Ist das die Regel? Auf was muss man sich denn am Anfang gefasst machen? Da ich ein Mann bin, ist mir nicht so ganz klar was die norm ist? Teilweise finde ich die Bilder oder Anleitungen die Ihr Postet für mich zwar nicht zu hoch, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass eine Kundin, dass haben will…dass sieht ja teilweise aus als obe es STUNDEN gedauert hat!
    Ich meine sicher haben einige Spaßß daran, etwas ausgefallenes zu machen, (oder zu tragen) aber ist das eher Spaß am versuchen ausprobieren, oder aber Alltag?
    1. Also um es kurz zu machen, was ist den so das gängiste was ihr macht?
    2. Auf was sollte amnn sich denn so einstellen am Anfang?
    3. Und was sollte man denn unbedingt an Farben und Gelen Und LAcken haben?
    zu 3.
    Muss ich mir denn am Anfang alle alle Lacke sowie Gele sowie Pens/Glitterpens etc. in
    ALLEN Farben ; Sowie Steine ich allen farben und Formen sowie Sticker. ……..
    kaufen, oder kann man sagen z.Bsp. dass “in der Regel” meistens rot schwarz und weiß
    benutzt wird oder so… sicher je mehr man hat desto besser….
    ich glaube ich dreh mich imKreis, aber ihr wisst glaub schon was ich meine…

    LG
    Alex

    #75428

    natalie21
    Mitglied

    also ich hab mit 3 glitzer- pigmenten und zwei farben strass- steine angefangen und hab meinen modellen dann gesagt dass ich in moment nur das habe weil ich grad angefangen hab. sie fanden es alle ok und ich hab dann halt einfache nailart gemacht. und dann hab ich mir nach und nach immer ein bißchen was dazu gekauft. das hat gut geklappt.

    die wünsche sind ganz unterschiedlich. wenn jemand einen wunsch hat, kannst du es ja aufs nächste mal mitbestellen? !

    ich hoffe ich konnte dir ein bißchen helfen.

    liebe grüße natalie

    #75418

    esther
    Teilnehmer

    @alexwick 56385 wrote:

    1. Also um es kurz zu machen, was ist den so das gängiste was ihr macht?
    Das gängiste ist nach wie vor weißes French
    2. Auf was sollte amnn sich denn so einstellen am Anfang?
    Mir ist jetzt nicht ganz klar auf was du das beziehst? !
    3. Und was sollte man denn unbedingt an Farben und Gelen Und LAcken haben?
    zu 3.
    Muss ich mir denn am Anfang alle alle Lacke sowie Gele sowie Pens/Glitterpens etc. in
    ALLEN Farben ; Sowie Steine ich allen farben und Formen sowie Sticker. ……..
    kaufen, oder kann man sagen z.Bsp. dass “in der Regel” meistens rot schwarz und weiß
    benutzt wird oder so… sicher je mehr man hat desto besser….
    ich glaube ich dreh mich imKreis, aber ihr wisst glaub schon was ich meine…
    In erster Linie orientiere dich mal an der Kleidung der Damen…Welche Fraben siehst du?
    Ich denke man muss und kann gar nicht alles haben wenn du mit ein paar Pens in silber, schwarz, weiß anfängst finde ich reicht das.
    Farbgele wären einige mehr….silber, rosa, rot, schwarz, hellblau, dunkel blau dürften reichen!

    Straßsteine sind ein muss, hier würde ich mir ein komplettes Straßrad besorgen, damit bist du erst einmal gut ausgestatten.

    Ob man Lacke braucht? Ich benötige keine!

    Ein paar Stickerbögen würde ich mir aber wiederum doch besorgen!

    Vieles bekommst du mit der Zeit raus.
    Die hier gezeigten Nailart ist schell und einfach gemacht und bedeutet letztendlich nur das zusätzliche die Kasse klingelt.

    #75416

    anna27
    Teilnehmer

    Hallo Alex!
    erstmal -ich finde das echt super das viele männer versuchen naildesign zumachen!
    also ich mache die nägel fast 2 jahre und am anfang habe ich auch nicht zuviel, 2, 3 Glitter, paar lacke, sticker! mit der zeit kriegt man raus was die frauen so mögen — ich habe sehr viel french aber gibst auch kundin die mehr verlangen! die trauen sich was!
    Ich hätte so eingekauft wie schon Esther sagte! na ja, man kann auch viel kaufen aber das geht ja ins geldbürse , man kann nie genug haben! Ständig beim geld ausgeben! ist echt schlimm! aber ist klar um so mehr du kundin hast und verdinst, kannst dir immer noch was kaufen!

    Zum den bildern —ja das sind alles sachen was die Damen so haben, und gehts echt relativ schnell! einiege brauchen dafür 1 stunde andere bis 3! das ist nur abhängig von der arbeitstechnik!
    Ach so, fals du noch kein Zerti hast, kannst du viele sachen bei Ebay kaufen! Einkaftips findest du bei uns im Forum!

    #75421

    schnuffi
    Teilnehmer

    Ich habe auch ganz klein angefangen. Hatte nur weißes French Gel. Das war in der Zeit, als ich noch an meinen Freundinnen geübt habe.

    Steinchen sind ein absolutes MUSS. Wie Esther schon sagt, ein Straßrondel ist für den Anfang gut.
    Die Farben kommen nachher ganz von alleine. Die Kundinnen äußern auch schon mal ihre Wünsche und dann besorgt man das eben.

    Was ich für unverzichtbar halte ist Silberglitzer. Egal ob als Lackpen oder als Gel. Damit kann man so viele tolle Sachen machen. Der Effekt ist schlicht und einfach aber auch sehr elegant.

    Ich mache das jetzt schon fast fünf Jahre und ich muß sagen, ich habe heute noch nicht alles.

    Und das meist gewünschte ist nach wie vor weißes French. Wobei ich auch mehrere Weiß-Töne zur Auswahl habe von “TipEx-Weiß” bis “Natur-Weiß”.

    Liebe Grüße
    Maya

    #75426

    tavy87
    Mitglied

    ich habe mehr mädels die es krass wollen.. aber auch eine die ein eher schlichtes french haben möchte..
    ich mache das ganze nun ein halbes jahr.. und ich habe mit nem einfachen sarterkit anefangen.. grund, aufbau, versiegelung, milchig und weiß dazu ein paar straßsteinchen..
    mittlerweile habe ich
    24 glitterfarben
    6 größere glitterpailletten
    4 große glitterpailletten
    hologram sternchen (sehr beliebt)
    shapes in 12 farben (rad mit herzchen und eins mit sternchen, wobei die sterne beliebter sind)
    1 Straßrad mit 12 farben
    24 farbgele und 3 verschiedene weiß nuancen..
    dazu 16 farben an pigmenten für extra farbwünsche..
    und jetz kommen noch 10 stamping lacke dazu
    4 schablonen hab ich schun…

    is ne menge holz
    aber fertig bin ich noch nicht.. will immanoch mehr ^^
    aber nun wart ich erst was so in meine kasse kommt ^^
    musst eh erstmal viel üben bevors klappt dafür musste meine mami herhalten..
    mittlerweile hat sie die nägel 4, 5 wochen drauf und hat nur zwei liftigs, eins davon am daumen der üble längsrillen hat, hab dafür immer noch keint patentrezept

    meine freundinnen freuts dass ich soviel hab ^^ denne kann e alles druff mache von grell lila bis schwarz nach gelb

    aber eine wills eher schlicht mit n bissl glitter an ner ecke oder so
    liegt aber auch daran, dass bewerbungszeit ist ^^ ich habe auch schlichtes french mit stamping drauf ^^

    Lg Tanja

    #75429

    alexwick
    Teilnehmer

    Danke für euere Beiträge freue mich über so reges posten…

    @ tavy 87

    Was sind:
    – shapes in 12 farben

    • shapes in 12 farben
    • glitterpailletten

    aber nun wart ich erst was so in meine kasse kommt

    Also hast du bis jetzt umsonst gearbeitet?

    @ all
    Was mir fehlen, oder was ich noch nicht so gefundenhabe sind schlichte Anleitungen zu einfachen Nailarts… Finde oft bilder oder ANleitungen zu Sachen die viel zu Ausgefallen für den Anfang sind. Ich habe wenig Ideen, was ich den Kunden denn anbieten kann. Das fängst schon an mache ich das French gerade rund spitz, in welcehr farbe sieht es gut aus. Wo platziere ich die Steinchen, wo sieht ne Glitterinie schön aus… etc. und oft sind die Bilder die hier finde aufwendige Nailarts mit gerdrehten ägeln und 30 Farben und super kompliziert, was momentan niemand von mir haben will. Wenn ihr versteht..:!

    WIe gesagt habe ich leider wenig weibliche Freundinnen, die künstlich Nägel haben und b) mir das zutrauen würden…

    Zu der Ausstattung:
    Was ist eigentlich mit Pinseln? Habe momentan nur EINEN Pinsel zum Auftragen des Gels ganz normla mit Rotmaderhaar. Was sollte ich mir da noch zulegen?

    Mann ich habe so viele Fragen die mir durch den Kopf gehen, also verzeit, wennd as hier nicht so ganz strukturiert abläuft.

    @ Schnuffi

    Was ich für unverzichtbar halte ist Silberglitzer

    ja das war der erste den ich mir gekauft hab, und bis JETZT auch der einzige Einen Silber glitterpen.

    @ ester
    Danke für die Tips
    wegen der Pens, meinst du Glitterpens oder ohne Glitter oder beides….
    welche größe könnt ihr an Farbgelen empfehlen für den Anfang? 5 g? Werde mir wohl die empfohlenen Farben holen!
    Was benutzt ihr eigentlich zum Üben? Nur modells oder auch Übungs hände oder so was? Ich meine bei nueen Idden. Geht ihr da gelich ans Modell?

    Wie sieht es denn aus mit Nagel pircings ist das oft gefragt?
    Wenn ihr Lacke sagt meint IHr Nagellacke richtig? Frage hört sich doof an..aber wenn ich (als Mann) an Lacke denke denke ich immer an Autolakce oder so… nur wenn ich NAgellacke höre meine ich auch wirklich Lack in den kleinen Fläschen für auf die Finger, wenn ihr versteht.

    @ nathalie and all
    was sind denn Pigmente?

    – und wie macht ihr vorwiegend Nailart? Mit Lack? Gel? Pens? Acrylfarben? oder was es denn sonst da noch so gibt?

    So das wars mal im Groben freue mich auf weitere Beiträge

    LG Alex 😛

    #75417

    anna27
    Teilnehmer

    Hallo Alex, schau mal rein da sind einiege beispiele!
    Das ist glitter — zb für french!
    !
    eBay: 12 Farben Glitter Puder Glitzer Set Mode Nailart Design (Artikel 250036160977 endet 06.10.06 13:15:00 MESZ)

    Das sind farb pigment, die kannst du für gel benutzten! ist besser, brauchst du dir keine farbgele kaufen! mischst du die 1 zu 2 (ein mal gel, ganz bisschen und 2 kleine portionen pigmente )

    eBay: 10 Farbpigmente, 10 Effektpigmente & 2 x Tattoos! (Artikel 150033497400 endet 13.10.06 22:51:58 MESZ)
    das ind Pallietti, kannst du auch für punkte der french verwenden!
    eBay: NEU–Pailletten-Glitter-Set-Effekte auf den Nägeln! (Artikel 150042281433 endet 13.10.06 19:31:19 MESZ)

    das sind steinchen!
    eBay: 1000 st. NAIL ART STEINE GLITTER Straßsteine Steinchen (Artikel 250035962700 endet 06.10.06 15:08:00 MESZ)

    das alles kannst du für nailart verwenden!
    und das ist ein Dotti, stadt pinsel, damit kannst du french malen, farben verziehren und gel auftragen!
    eBay: +++ Spot Swirl +++ (Artikel 330034131717 endet 08.10.06 21:39:00 MESZ)

    ich hoffe dass dir das ein bisschen überbilck verschafft!

    #75420

    datura275
    Teilnehmer

    Hallo alex

    hier unser Favorit für Farbgele und sonstiges.
    Da bekommst du viel für den Anfang günstig.:)

    eBay Shop – PERFECT-MAGIC-NAILS: Wir verkaufen.

    LG Elke

    #75422

    [email protected]
    Teilnehmer

    Für Farbgele kann ich dir auch specialnails empfehlen, die hat nicht nur einfache Farben, sondern bereits vorgemischte Glitzergele, pigmentierte, Ice, Flip-Flop- und Hasse-Nicht-Gesehen-Gele. Die Farben sind super zu verarbeiten und sehen einfach nur richtig geil aus.

    #75424

    dany
    Teilnehmer

    Hi!
    Ich würde Dir auch ein ganzes Pinselset empfehlen, denn wenn Du kleine Pünktchen machen willst oder feine Striche, brauchst Du auch einen dementsprechenden dünnen Pinsel. Bei Ebay gibts also auch Pinselsets, kosten in der Regel 10, -€ und da sind 6-7 verschiedene drin.

    Zur Smile/Frenchlinie: Die sollte laut vAusbildung immer “lächeln”, d.h. die Linie nicht zu gerade auftragen, sondern immer als Bogen. natürlich gibt es auch Kundinnen die auf eine Gerade Linie stehen….wirst Du dann sehen.

    Bei PMN, über Ebay, wie Datura schon geschrieben hatr, kannst Du dich bedenkenlois mit Farbgelen eindecken, denn die sind sort sehr günstig und decken auch toll. Glitter und Pailetten bekommst Du auch über Ebay billig. Wichtig sind immer Farben wie Silber, Blau(hell u. dunkel) und Rosa, aber bei manchen Angeboten haste sogar 12 Farben zum Kauf und da ist meist alles dabei.

    Muster und Designs: wie z.B. Flammentechnik, Blümchen malen, usw, übe am Besten erstmal am Tip. Hole Dir über Ebay billige und die kannst Du dann alle vollmalen, bis Du zufrieden bist und Deine Kundinen haben so gleich eine Auswahl.
    Für den Anfang reichen aber echt auch Sticker, die gibts auch wieder günstig über Ebay….

    Wie gesagt am Anfang ist es ok, wenn Du French machst….oder auch mal schräges French…das andere üpbst dann einfach mal abends vorm Fernseher, wid schon.
    Wir alle hatten genau das auch mal durch!:P

    LG, Dany

    #75423

    lili82
    Teilnehmer

    Ich hatte anfags auc nur haft, aufbau, versiegelung, french weiß.

    nach und nach hab ich einfach immer mehr farben gekauft. mittlerweile sind glaub ich fast 30 (glitzer, perlmutt, normale farbe).

    hinzu kamen mit der zeit noch 2 pens ins gold und silber. alles andere wird sowieso mit gel gemacht.

    danach noch etliche sticker, steinchen und piercings (bei mir sehr gefragt). dann noch minikugeln und pailletten.

    aber alles nach und nach. die anfrage der kunden bestimmt dein angebot, denn was nützt es, etwas zu bestellen, das keiner will?

    ich würde erst einmal schauen, ob deine kunden eher die dezenten sind. dann reicht weißes french, eventuell noch rose aufbaugel und steinchen.

    wenn du eher flippige kundinnen hast, dann einfach mal nach den wünschen fragen. wenn su eh am anfangs bist, wirst du wahrscheinlich erst an modellen üben. die kanns du ja auch ganz offen fragen, was sie gerne hätten.

    alles liebe für den anfang,

    Lili

    #75419

    ute
    Mitglied

    Hallo Alex
    Meine Kunden wollen eigentlich zum größten Teil normal french mit kleiner Deko, eigentlich alltagstauglich, aber das ist halt alles Geschmackssache.Ich habe auch Kunden die kommen mit konkreten Vorstellungen und das versucht man dann natürlich umzusetzen.Mein Rat fang klein an, von Jeden etwas, aber nur wenig.Die Kunden oder Modelle sagen dir dann schon was sie gern hätten.Das kommt dann alles nach und nach.achso Lacke benutze ich eigentlich nie.
    LG Ute

    #75425

    jenny33
    Teilnehmer

    hallo alex,

    meine kunden wollen nur muster von meinen ganzen kunden sind vieleicht 10% die weißes braves french haben, der rest bunt und auffallend 😉

    jennys-nagelstudio | Intro | CabanovaXL Free Flash Site Builder

    #75430

    sisa
    Mitglied

    Hallo Alex, . ….hab auch das Problem, dass sich viel zu wenige Damen für Nailart mit Farben interessieren. Ach was……sie haben schon Interesse daran, doch trauen sich nicht es selbst zu tragen.
    Ich find es kommt auch immer darauf an in welcher Gegend die Modellagen angeboten werden.
    Und welche Berufe die Kundschaft ausübt.
    Ich wohn z.B. ländlich, und trotzdem mit nahem Stadtkontakt.. ..d.h., es ist nicht weit zur nächstgrößeren Stadt und die Jüngere Gesellschaft die es sich leisten kann, möcht auf jeden Fall was ausgefallenes außer French. Um an den Partys und Feten aufzufallen.

    Ich hab auch Nagelpiercings angeboten, mündlich ohne Produktanbietung, und keiner wollte sowas tragen. Dann hab ich mir einfach welche bestellt, auf gut Glück.
    Man erhält schöne bei Ebay, für wenig Geld.
    Bei den Modellagen hab ich kurz vor dem Finish angefangen dieselben Damen mit Produktanbietung nochmals darauf anzusprechen, ob sie es sich nicht doch mal vorstellen könnten, sowas zu tragen. Dann kamen die Gegenargumente,. ..mmmhhhh beim Haarewaschen bleibt das doch hängen, beim Volleyball bricht das doch ab, etc. etc….

    Das Ende der Geschichte ist, dass mir zwei Damen die Kollektion weggekauft haben. Jetzt hab ich noch welche in Reserve, falls sich noch jemand dafür interessieren sollte.

    Genauso werd ich´s jetzt mit farbiger Nailart versuchen, . .leider hab ich zu wenig Praxis, um die ganz großen Meisterwerke zu gestalten, die ganz geraden Linien bekomm ich auch noch nicht so hin, wie´s sein sollt. Doch Übung macht bekanntlich den Meister.

    Hab an mir blau und weißes French getestet mit dem Gedanken einige Surfwellen hin zu bekommen…und siehe da, es hat so toll ausgesehen, dass ich fast überall angesprochen wurde, wer mir das denn modelliert hätte.
    Ich hab gleichzeit gefragt, was sie denn glauben, was sie dafür ausgeben würden.
    Niemals hätt ich gedacht, dass es für 80, – Euro hätt durchgehen können.
    Leider traute sich diese Dame nicht dazu.
    Eine Kundin hab ich schon als Modell erhalten für Glitzer French-spitzen, was sie vorher auch nie tragen wollte. Ich hab ihr vorher angeboten, es Gratis zu entfernen, falls sie es nicht sofort schön findet, Betonung auf sofort, . …tja, und nun läuft sie Werbung für mich…In der Stadt.
    Als Mann ist´s schon ein wenig schwieriger, da Interessentinnen zu erhalten, doch falls Du schon Gewerbe hast, trag immer einige Visitenkarten von Dir mit, wenn Du beim Einkauf oder sonst wo, eine Dame siehst, die zwar flippige Klamotten trägt, aber keine gepflegten Hände, sprech Sie auf Ihre ” hübsche flippige Art an, . .ob sie Interesse hätte diese, mit Deiner Hilfe zu Perfektionieren,. ..als Modell natürlich.
    Sag ihr Du möchtest neue Farbcreationen testen, oder Nailart-Techniken, wofür andere ne Menge Geld für lassen müßten. Und Du versuchst einfach nur ein Modell anzuwerben.
    Zur Sicherheit trag auch im privaten Bereich die Kopie Deines Gewerbescheines mit, wo erkennbar ist, dass Du tatsächlich im Nageldesign tätig bist.
    Denn wenn mich z.B. ein Mann damit ansprechen würde, hätt ich im Hinterstübchen einige Alarmglöckchen an, mit dem Gedanken, dass ist doch nicht etwa ne Blöde Anmache als Übeltäter.;)

    Demnächst werd ich ein Nailart-Semi besuchen, um mir in diesem Bereich sicherer zu sein.
    Denn ich bin der Meinung, dass die angeworbenen merken, ob man es sich selbst zutraut zu modellieren, oder ob man da noch irgendwo unsicher ist.
    Falls Du Interesse hast, ich hab mir mal eine Nailart CD-Rom gekauft. mit einige Schritten der Entstehung der Bilder. Gab es bei Ebay, für wenig Geld.

    Kannst ja auch bei Dir selbst, wenigstens an dem kleinen Finger was farbiges tragen……
    Ist ´n Versuch wert, oder nicht? Vielleicht sogar nen Piercing?
    Möcht nur sagen, besorg lieber ein wenig mehr als zuwenig an Material.

    Nun gut, hab leider viel zu viel von mir erzählt, ein großes Sorry an alle, doch es ähnelt meiner
    Anfangszeit, wie Du hier reingepostet hast, hab ich mich angesprochen gefühlt.

    bis bald und gutes Gelingen wünscht Dir, Sisa.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.