Erste Modellage, gleich so ein Hammer. ..

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lyonell vor 7 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #30259

    lyonell
    Teilnehmer

    Hallöchen!

    Also, ich hab heut meine allererste Gelmodellage an “fremden Fingern” gemacht. Hab vorher immer schon an mir selber probiert, das hatte alles super geklappt.

    Nun kam heute eine Freundin zum Nägel machen. Nagelbeißer, die Nägel sahen wirklich sehr schlimm aus. Sie kaut nicht nur die Nägel, sondern auch ringsrum um die Nägel, alles “angefressen”, stellenweise blutig. Sie hat sehr unterschiedliche Nägel, mal breit, mal schmal, mal flach, mal gebogen + eine Nagelbettverletzung, was wohl im Kindesalter passiert ist und nun wächst der Nagel an der Stelle sehr komisch. Also eine echte Herausforderung, vor allem für einen Neuling ;o)

    Ich habe da geschlagene 5 Stunden dran gesessen. .. Auf 4 Nägeln haben die Tips nicht gehalten, weil nicht genug Nagelbett da war, die kamen mir beim feilen wieder entgegen. Man versucht also da irgendwie eine Schablone dran zu bekommen. ..

    Aber schaut Euch bitte das Resultat an. ..

    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=115778&cat=1646

    Die Nagelränder habe nicht ich so zugerichtet, die sahen schon vorher so aus ^^

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß Ela

    #464404

    nailkitty
    Teilnehmer

    Da hast du dir aber was ausgesucht als erste modelage
    Fremde hände sind meistens schwieriger als die eigenen!
    Id modelage an sieht an der pfalz sehr dick aus und der ringfinger ist schief…

    bei nagelbeisser wird, meines wissens nach, nie tips gesetzt.. woran denn auch. die nehmen zu viel platz weg, der kaum da ist! schablone ist besser!. man gelt erst über den nagel hinaus auf den finger.. das aushärten und ndann leich lösen (auf haut hält gel ja nicht) dann da versuchen ne schblone zu setzen 😉

    #464413

    lyonell
    Teilnehmer

    Ich war noch nie der Freund von “einfachen Sachen” *lach*. Sieht man auch an mir selber. Da bin ich grad mit der Edge-Form am probieren, weil ich die so klasse finde ^^ Einfach ist langweilig *g*

    Ja, an der Pfalz ist es mir ein wenig zu dick geraten, das stimmt.

    Es waren 6 Finger, wo ich ohne Probleme die Tips setzen konnte. Bei den anderen hab ich mir dann mit der Schablone einen abgebrochen (danke für den Tip, beim nächsten Mal bin ich schlauer ;o) ).

    Sie wollte die Nägel eigentlich noch länger haben (richtige Stilettos), aber da hab ich dann gesagt, dass sie erstmal “klein anfangen” soll. So von 0 auf 100 find ich nich so prickelnd, grad wenn man vorher noch nie eine Modellage hatte. .. Hat sie dann auch eingesehen und sie war sehr zufrieden.

    #464405

    diandra39
    Teilnehmer

    Du meine Güte! Also ganz ehrlich, ohne Dich beleidigen zu wollen, aber völlig ohne Erfahrung sollte man an solche Nagelbeisser nicht rangehen.
    Erst einmal:

    1. Bei extremen Nagelbeissern halten meistens keine Tips. Immer mit Schablone arbeiten.
    2. Diese Länge! Es schüttelt mich richtig. Zu Deiner Frage: Da halte ich gar nichts von. Bei einem extremen Nagelbeisser darfst Du die Nägel beim ersten Mal kaum verlängern. Nur ganz minimal – allerhöchstens bis zur Kuppe – niemals länger. Was meinst Du, wie schnell sie sich die abgeknallt hat.
    Und dann wollte sie Stilettos? Sind die Leute denn größenwahnsinnig? Das ist schon von null auf hundert, was Du da gemacht hast
    und: Du schreibst ja, Du bist noch ein Neuling: Wir müssen nicht jedem Kundenwunsch nachgeben. Wenn es unvernünftig ist, wenn es unprofessionell ist oder unserer Arbeitsmoral widerspricht, dann können wir nein sagen.
    Knallt sie sich die Nägel nämlich ab und sie verletzt sich dabei ernstlich das Nagelbett, dann könnte sie prinzipiell gegen Dich klagen (gegen Deine Arbeit), weil sie sich durch die überlangen Nägel verletzt hat, und was machst Du dann?
    Bist Du für solche Fälle versichert (nur mal zum Nachdenken!)

    Darum: Wenn (gerade Freundinnen oder Verwandte sind dafür anfällig) unvernünftige Forderungen kommen, ablehnen.
    Nagelbeisser dürfen erst einmal nur ganz kurze Näglis haben, und dann musst Du sie jede Woche zur Kontrolle antanzen lassen. Bei Nagelbeissern hält es nicht gut.
    Bitte halte uns mal auf dem Laufenden, wie es mit ihr weitergeht.
    Wie gesagt, ist nicht böse gemeint, aber Du solltest vorher wissen, was passieren kann, bevor das Kind in den Brunnen gefallen ist sozusagen.
    Mit lieben Grüssen, Gabi

    #464410

    juppi
    Teilnehmer

    @Diandra39…grußlos unterschrieben. Ich sehe schon was dabei rauskommt. Warten wir eine Woche ab.
    Gutes Nächtle–juppi

    #464406

    diandra39
    Teilnehmer

    das befürchte ich auch Süsse – bringt ja auch nichts, den Leuten immer Pappe um den Mund zu schmieren, nicht?
    Wenn dann was schiefgeht und die Kundin sich ernsthaft verletzt, dann ist die Freundin plötzlich keine Freundin mehr und Du hast ne riesige Schadenersatzforderung am Ar……..
    Gute Nacht Evelin, bis morgen
    Gabi

    #464411

    juppi
    Teilnehmer

    dito–Grüßchen…bin wegLG Evelin

    #464401

    fusselpp
    Teilnehmer

    @lyonell 846658 wrote:

    Hallöchen!

    Also, ich hab heut meine allererste Gelmodellage an “fremden Fingern” gemacht. Hab vorher immer schon an mir selber probiert, das hatte alles super geklappt.

    Nun kam heute eine Freundin zum Nägel machen. Nagelbeißer, die Nägel sahen wirklich sehr schlimm aus. Sie kaut nicht nur die Nägel, sondern auch ringsrum um die Nägel, alles “angefressen”, stellenweise blutig. Sie hat sehr unterschiedliche Nägel, mal breit, mal schmal, mal flach, mal gebogen + eine Nagelbettverletzung, was wohl im Kindesalter passiert ist und nun wächst der Nagel an der Stelle sehr komisch. Also eine echte Herausforderung, vor allem für einen Neuling ;o)

    Ich habe da geschlagene 5 Stunden dran gesessen. .. Auf 4 Nägeln haben die Tips nicht gehalten, weil nicht genug Nagelbett da war, die kamen mir beim feilen wieder entgegen. Man versucht also da irgendwie eine Schablone dran zu bekommen. ..

    Aber schaut Euch bitte das Resultat an. ..

    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/showphoto.php?photo=115778&cat=1646

    Die Nagelränder habe nicht ich so zugerichtet, die sahen schon vorher so aus ^^

    Was haltet Ihr davon?

    Gruß Ela

    Hi Ela
    das ist schon ein bischen hart, aber da mußt du jetzt durch, ich mußte mir auch schon so einiges anhören.Es war auch ganz schon heftig, aber ich bin immer noch hier und das soll schon was heißen.Aber hier lernt man auch schon so einiges und das ist das wichtigste, ich glaube wenn ich diese Mädels hier nicht hätte, dann wäre ich nicht da wo ich jetzt bin(mit meinem wissen und können)man lernt nie aus und immer wieder neu dazu. Also Kopf hoch.

    lg
    fusselpp

    #464400

    teti1
    Teilnehmer

    “Au”weia – im wahrsten Sinn des Wortes. Zu den Fakten ist eigentlich schon alles gesagt. Bleibt nur zu hoffen, daß Deine Freundin vorsichtig mit der ungewohnten Länge umgeht und sich nicht richtig weh tut.

    Ich würde Dir empfehlen nochmal mit ihr zu reden und die drastisch einzukürzen 😉

    #464412

    juppi
    Teilnehmer

    Sie hat es gut gemeint und sich auch viel Mühe gegeben und einfah aus Unwissenheit die Nägel so gebaut. Hoffen wir das alles ohne gr. Schaden abgeht. Mein Rat: Bestell sie und kürze ganz runter. Wenn dann nicht schon die Hälfte um die Ohren fliegt ist die Verletzungsgefahr vllt. einzugrenzen. LG Juppi

    #464414

    lyonell
    Teilnehmer

    Guten Morgen!

    Erstmal Danke für die Kritik, die tollen Ratschläge und fürs Kopfwaschen ;o)

    Ich sehe, da hab ich wohl so fast alles falsch gemacht, was man falsch machen kann. .. Aber wie sagt man doch so schön: Fehler sind da um gemacht zu werden (auch wenn die Auswirkungen hier böse werden könnten).

    Ich hab ihr schon eine SMS geschrieben, sie kommt nach der Schule rum und dann kürze und feile ich das ganze.

    Ich wusste, dass NB nicht einfach sind, aber dass es doch so drastisch ist, das wusste ich nicht. Nun bin ich schlauer und werde versuchen den Schaden einzugrenzen (wenn alle Stricke reissen, geh ich mit ihr zu meiner Nageltante und bezahle ihr das)

    Gruß Ela

    #464409

    nagelneu22
    Teilnehmer

    ich fands schon ziemlich hart was alles so geschrieben wurde und weil ich weis das es alle nur erlich und gut meinen und helfen wollen, bin ich froh dass du es so auch verstehst und an dir arbeitest. und du wirst sehen, nach ca. 3/4 monaten ist sie auch stolz (deine freundin) dass es nun ihre echten nägel sind!

    #464407

    diandra39
    Teilnehmer

    Nun bin ich schlauer und werde versuchen den Schaden einzugrenzen (wenn alle Stricke reissen, geh ich mit ihr zu meiner Nageltante und bezahle ihr das)

    Super Reaktion von Dir – Du machst das schon, ich bin ganz sicher.
    Wie gesagt, es war wirklich nicht böse gemeint, ich habe nur versucht, Dir die Augen zu öffnen und Dir bewußt zu machen, was es für Auswirkungen haben könnte.
    Vor allem, wenn Du evtl. vor hast, das Ganze doch bald gewerblich aufzuziehen, müssen wir uns alle bewußt machen, dass es bei uns als Nageldesignerinnen auch Grenzen gibt, wo wir einfach nein sagen müssen und dürfen.

    Lg Gabi

    #464408

    diandra39
    Teilnehmer

    Wenn ich den Link mal mit einfügen darf: Das ist hier ein schönes Beispiel für eine Arbeit an einer Nagelbeisserin.
    Das ist die Länge nach 4 Wochen intensiver Betreuung, wohlgemerkt nach 4 Wochen. Immer noch höchstens kuppenbündig.

    http://www.nailfreaks.com/de/nailart-galerie/data/1646/medium/Jenny_6.jpg

    #464415

    lyonell
    Teilnehmer

    So. .. ich denke, dass ich es soweit jetzt ganz gut hinbekommen habe. .. Habe die Nägel gestern noch runtergefeilt, komplett. Hat sich auch gut feilen lassen und mir kam nichts entgegen. Dann hab ich alles neu gemacht, diesesmal nur mit Schablone, wie es mir geraten wurde. War auch ne ganze Ecke einfacher als mit den Tips. Verlängert hab ich jetzt nur ca. 3mm.

    Sie war zwar nicht sonderlich begeistert davon, aber nachdem ich ihr das erklärt habe, was passieren kann, hat sie es auch eingesehen. Sie kommt jetzt am Samstag wieder, damit ich das “kontrollieren” kann. Haben dieses mal auch kein Fullcover gemacht, sondern nur eine kleine Glitzerspitze vorne und ein kleines Stamping, damit ich eventuelle Liftings sehen kann.

    Bilder konnte ich leider noch nicht machen, da meine Cam den Geist aufgegeben hat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.