extra starker Haftvermittler?

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hoelie vor 10 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #1073

    yvi2
    Mitglied

    Hallo ihr fleissigen Naglerinnen! 😉

    Ich bräuchte da mal eure Hilfe.
    Meine Friseurin war heute bei mir und als sie mitbekommen hat das ich jetzt auch Nägel mache, hat sie mich gefragt ob ich mich nicht auch mal an ihr probieren kann. – Sie ist ganz verzweifelt, weil sie schon mehrere verschiedene Nagelstudios getestet hat, und bei allen nach 2-3 Tagen die Nägel abgefallen sind bzw. Luft gezogen haben und dann natürlich alles abgeblättert ist. Sie hat ein recht kleines Nagelbett und auch sehr fettige Nägel. Ich hab ihr dann erzählt das die anderen vielleicht einen Haftvermittler genommen haben der nicht stark genug war. -Aber nun kommt meine Frage: Seht ihr das genauso wie ich und kann mir jemand einen extra starken Haftvermittler empfehlen? Oder habt ihr vielleicht noch ne andere Idee woran das liegen kann bzw. womit oder wodurch künstliche Nägel bei ihr endlich mal halten. Würd ihr ja so gerne helfen!

    Ganz liebe Grüsse aus Hamburg!

    #55760

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    das ist einer der Berufe die viel mit Wasser und Chemikalien in Berührung kommen.

    Chemikalien sind aggressiv und greifen den Kunststoff an, Wasser dringt in den Nagel auch von der Unterseite her ein und eine Modellage hat deswegen wenig Chance eine super Anhaftungs auf Dauer zu haben.

    Ein Tip am Rande: mach Ihr die Nägel im Urlaub, ein Refill am Ende des Urlaubs und dabei auch auf die Unterseite Gel streichen, also richtig ordentlich ummanteln, eventuell hat sie dann mehr Chancen, das sich die Modellage nicht gleich wieder löst.

    Pflegehinweis für zuhause: öfters mal mit Klarlack an der Unterseite einstreiche, das verhindert wenigstens etwas die Feuchtigkeitsaufnahme.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #55766

    yvi2
    Mitglied

    Hi Martina,

    vielen Dank für die Tips. Meinst Du ihre Nägel hätten dauerhaft eine Chance wenn sie bei allen Tätigkeiten mit Wasser immer Handschuhe trägt? (Besser ja auf jeden Fall, aber auch wirklich so ein enormer Unterschied? )

    Und mal abgesehen vom Wasser – gibt es einen Haftvermittler für extrem fettige Nägel, oder kann man da irgend etwas anderes Hilfreiches tun, damit die Nägel auch wirklich lange halten?

    #55761

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    auch das mit den Handschuhe ist so ein Fall für sich, wenn man schwitzt bildet sich darin genauso Feuchtigkeit und man kann die Modellage abziehen wie eine Haut.

    Ein Patentrezept für Nägel bei Kundinnen die in Problemberufen (Zahnmedizin, Friseur, Krankenhaus, Pflegeberufe, etc..) arbeiten, gibt es nicht.

    …. und ausserdem fettende Nägel gibt es nicht wirklich, auch wenn dieses Vorurteil wohl noch lange nicht ausgeräumt werden kann. Der Nagel besteht aus Keratin und hat keine Fettzellen, die nachfetten können. Bei den Haaren kommt das Fett ja auch nicht aus den Haaren selbst raus, sondern aus den Drüsen in der Haut. Wenn der Nagel gut vorbereitet wird, nimmt man damit das Fett, das sich darauf befindet (und das nicht aus dem Nagel selbst kommt sondern aus der Umgebung aufgenommen wurde also beispielsweise, wenn Du Dir durch die Haare streichst oder mit der Haut auf den Nagel kommst oder beim Essen kochen etc.), ab, raut ihn gut an und dann sollte das Gel / Acryl auch gut halten. Sauberes Arbeiten vorausgesetzt! Dazu zählt auch, die Nagelhaut, die sich auf dem hinteren Teil des Nagels befindet, ganz penibel zu entfernen! Die ist mit bloßem Auge oft nicht zu erkennen, da muss man man mit dem Pro-Pusher ran oder mit speziellen Bits für elektrische Feilen!

    Liebe Grüsse aus dem Süden

    #55764

    todi
    Mitglied

    Hallo yvi2! Kann nicht viel dazu sagen, aber ich werde die nägel mit ISO 100% vor der Modelage gut entfetten, danach den NN etwas mehr als sonst anfeilen (vorsicht nicht allzuviel und nicht beschädigen!)! Mal ausprobieren, vielleicht klappr es! Viel erfolg!
    LG Damyanka

    #55767

    yvi2
    Mitglied

    @ Martina: was ist ein Pro-Pusher?

    @Damyanka: Danke! Werd mal schauen ob ich ihr helfen kann..;)

    #55762

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    ist ein scharfes Instrument ( Scharfer Löffel = aus der Zahnmedizin zweckentfremdet) zum abschaben der unsichtbaren Haut auf dem Naturnagel. Gibts unter anderem bei Ebay.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #55768

    yvi2
    Mitglied

    Vielen lieben Dank Martina.

    Werd mich dann jetzt mal bei ebay auf die Suche machen.. 😉

    #55770

    kelike
    Teilnehmer

    Hallo Yvi2,

    ich habe einige Kundinen die auch Wasser und Putzmitteln zu tun haben (Arzthelferin und Servicekräfte) und ich mache folgendes um die Haftung der Modellage zu optimieren:

    1) sauber feilen / buffern
    2) Cleaner Pen verwenden
    3) 1-Phasen Gel als Haftschicht
    4) wie gewohnt weiterarbeiten

    Auch ist mir aufgefallen, dass es sehr leicht Luft zieht wenn man die Modellage zu nah an die Nagelhaut modelliert…

    Ganz liebe Grüsse,
    Kerstin 🙂

    #55769

    yvi2
    Mitglied

    Hallo Kerstin,

    danke für deine Tips! 🙂
    Aber Du nimmst nach dem Cleaner Pen schon noch Haftvermittler, oder? Ich hab im Moment Lufttrocknenden. Bei mir selbst hälts super – aber ich hab auch sehr Pflegeleichte Nägel. Nimmst Du bei all deinen Kunden die soviel mit Wasser zu tun haben immer den gleichen? Und vorallem welchen?

    Lieben Gruß Yvi

    #55765

    sabrina1304
    Mitglied

    Probiers mal mit Megabond von Nailmax. Das ist der beste Haftvermittler den es gibt. Ich bin noch Anfängerin und damit halten mir die Nägel mindestens 2 Wochen ohne Liftings. Vorher im Nagelstudio hatte ich auch nach 1 Woche schon welche aber seit ich mir die Nägel selbst mache und den benutze ist das anders geworden 🙂

    #55763

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Sabrina,

    wie soll ich mich verständlich ausdrücken, damits nicht in den falschen Hals kommt.

    Man kann keinen Haftvermittler empfehlen, wenn man nur an sich selber die Nägel macht, da tut´s meist auch eine gründliche Naturnagelvorbereitung (außer man arbeitet als Hobbydesignerin auch in einem der oben genannten Berufe) da ist mit der Haftung schon wesentlich schwieriger und zum anderen kommt es im wesentliche auch auf die Beschaffenheit der eigenen Nägel an. Es gibt welche die nehmen wenig Feuchtigkeit auf und andere dafür wieder sind wie ein Schwamm der nicht genug kriegt.

    Selber hat man keinen stetigen Umgang im warmen Wasser oder mit Chemikalien, etc. und bei Kundinnen die in solchen Feuchtigkeits intensiven Berufen arbeiten, sind die Nägel nun mal geschädigt.

    Deshalb habe ich bei meinem ersten Beitrag geschrieben, die Erstmodellage in der Urlaubszeit machen, denn dann sind die Nägel einigermaßen trocken und dann immer auch von unten her schützen, damit die Feuchtigkeitsaufnahme eingeschränkt wird.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #55771

    italiagirl
    Teilnehmer

    hi! Also meine Schwägerin ist auch Friseurin und Sie hat keine Probleme. Ich benutze gel und Primer von Nails 2000. Und die henben super!:)

    #55772

    hoelie
    Teilnehmer

    Hallo yvie, also ich kann mir das nicht vorstellen, das das am Beruf liegt ich selber lasse meine Nägel schon 12 Jahre machen und bin Friseurin.Bei mir ist noch kein Nagel abgegangen.Ich denke es liegt am Haftvermittler GRUSS AUS HELMSTEDT

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.