Feilen zum Schluss?

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sternchenyv vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #1265

    comedy
    Teilnehmer

    Hallo Mädels,

    erstmal muss ich sagen, ich bin wirklich gerne bei euch, da immer einem geholfen wird. DANKE dafür!

    Zu meiner Frage:

    Ich arbeite mit 1-Phasengel, und wenn ich zum Schluss ummantle, dann verläuft mir manchmal das gel und dann muss ich nochmal feilen. aber da ist mir aufgefallen, dass zwischen gel und naturnagel dann dreck reinkommt und sie sich dann heben. aber ich kann doch nicht ohne ummanteln und feilen rumlaufen?

    HILFE

    #58900

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    das kenn ich.

    Versuche vor der letzten Schicht schon zu ummanteln und die Versiegelung in zwei ganz dünnen Schichten aufzutragen, dann verläuft nicht mehr so viel.

    Bis dann sagt Maritta

    #58895

    comedy
    Teilnehmer

    ok. aber bei mir ist oft zum schluss, dass ich nochmal ganz feilen muss, also an den rändern und an der spitze.

    was mach ich da falsch?

    #58901

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    passiert auch mir manchmal noch. Üben üben üben…..
    Du mußt alle Feilarbeiten vor der letzten Versiegelungsschicht abgeschlossen haben. Das ist ganz wichtig, sonst passiert es eben wie Du schon geschrieben hast, das sich Dreck zwischen Nagel und Gel absetzen kann weil Du ja die Versiegelung wieder weggefeilt hast.

    Ich feile in der Regel NIE – nach keiner einzigen Schicht, aber so kleine Ausläufer vom Gel habe ich auch schon mal und die müssen definitiv vor der letzten Versiegelungsschicht weg. Und das Ummanteln am besten auch schon vorher machen.

    Bis dann sagt Maritta

    #58896

    comedy
    Teilnehmer

    NIE? auch nicht nachdem aufbau?

    #58902

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    Niemals-Nie

    Naja, vielleicht ganz selten aber dann muß ich schon den Megahuckel oder so haben.
    Ich feile nur wenn etwas in die Ränder gelaufen ist oder wenn die Spitze evtl. zu dick geworden sein sollte.

    Bis dann

    #58905

    sternchenyv
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich feile immer nach dem Aufbau. Arbeite allerdings nur mit Acryl, aber auch als ich mit Gel gearbeitet habe, habe ich nach dem Aufbau gefeilt, um einen optimalen Streßpunkt zu bekommen.

    Du kannst auch jeden Finger einzeln anhärten.
    Hast du zwei Lichtgeräte? Dann modellierst du zb li Zeigefinger, in die Lampe, modellierst in der zeit den re Zeigefinger, in die Lampe, usw. Dann noch mal alle komplett, so verläuft auch nichts mehr.

    Liebe Grüße

    #58903

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    wenn Du mit Acryl arbeitest, machst du dann wenn Du weiß und rosa drauf hast noch einen Überzug mit klarem Acryl?
    Wird in den meisten Videos ja nicht so gezeigt aber ich habe immer so ungleichmäßige Oberflächen sonst (fange erst an damit).
    Wäre das evtl. eine Alternative wenn ich einen Überzug mit klarem Acryl mache? Damit ich schön polieren kann ohne Dellen meine ich.
    Bei Acryl läuft mir auch immer noch alles in die Ränder. Traue dem Zeug irgendwie noch nicht so richtig – wegen der Dicke und so. Kann man ja eigentlich dünner verarbeiten als Gel.

    Kommt fast vom Thema ab aber Du bist gerade der geeignete Ansprechpartner.

    #58906

    sternchenyv
    Teilnehmer
    pharao wrote:
    Hallo,

    wenn Du mit Acryl arbeitest, machst du dann wenn Du weiß und rosa drauf hast noch einen Überzug mit klarem Acryl?
    Wird in den meisten Videos ja nicht so gezeigt aber ich habe immer so ungleichmäßige Oberflächen sonst (fange erst an damit).
    Wäre das evtl. eine Alternative wenn ich einen Überzug mit klarem Acryl mache? Damit ich schön polieren kann ohne Dellen meine ich.
    Bei Acryl läuft mir auch immer noch alles in die Ränder. Traue dem Zeug irgendwie noch nicht so richtig – wegen der Dicke und so. Kann man ja eigentlich dünner verarbeiten als Gel.

    Kommt fast vom Thema ab aber Du bist gerade der geeignete Ansprechpartner.

    Nee, einen klaren Überzug mach ich nicht. Ich arbeite fast nur mit rose.
    Wenn du nach dem Aufbau deine Unebenheiten überfeilst, kannst du auch pollieren.
    Wenn es läuft, musst du es trockener verarbeiten.
    Mit welchem arbeitest du denn?

    Acryl kann man sehr dünn arbeiten, aber ich bin auch immer noch viel zu dick 🙁

    #58904

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo,

    habe weiß und klar von naildesign-lemgo Innovatives Nageldesign – Home und rosa von AKN (Ankanails). Liquid ist ein günstiges von Ebay.
    Wenn ich nur rosa und weiß auftrage, ist es manchmal noch zu dünn um soviel wegzufeilen, daß ich keine Huckel oder Löcher mehr habe – von der Stärker her meine ich. Oder aber das rosa läuft mir ständig in den Nagelrand. Scheint andere Konsistenz zu sein als weiß.
    Naja – übe ja auch noch damit. Das mit dem Polieren selbst klappt schon gut – habe gute Feilen. Aber wie gesagt ich habe eben doch noch sehr große Unebenheiten.

    Bis dann sagt Maritta

    #58898

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich feil auch nur nach dem Aufbau, wenn irgendwo mal was nicht so ist, wie es sein soll.

    und bei jeder Schicht das Gel über den Rand ziehen.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #58897

    comedy
    Teilnehmer

    @ martina:

    tust du dann noch eine versieglungsschicht drauf?

    #58899

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich nehme normales dünnviskose Gel zum versiegeln, kein spezial Versieglungsgel.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.