Feine Linien..

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 15 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von Profilbild von tanja_71 tanja_71 vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #575
    Profilbild von gardefalkeur
    gardefalkeur
    Teilnehmer

    Hallo Ihr lieben…endlich hab ich mal Zeit und schon eine Frage….

    Wie bekommt Ihr die feinen Linien bei eurem Nailart hin? hab mir jetzt extra die Nailart pinselset gekauft und hab gedacht es wird besser…Ergebniss….sieht immer noch aus wie bei einem Bauern. ….find das voll doof weil ich finde die feinen grazielen Linien so schön….

    Gebt mir doch mal ein paar Tips sonst verzweifel ich noch…

    Liebe Grüsse

    #47488
    Profilbild von witchery
    witchery
    Teilnehmer

    ich mache meine lienien mit einen super dunnen pinsel aus den bastelladen! der hat mich auch 5 euro gekostet aber der ist so fein, , , , besonders beim malen mit acyrl der hit!

    #47491
    Profilbild von tady85
    tady85
    Mitglied

    Ich nehme auch ganz feine Pinsel! Man muss einfach ein ruhiges Händchen haben! 🙂 Irgendwann klappt das schon!

    #47490
    Profilbild von gardefalkeur
    gardefalkeur
    Teilnehmer

    Danke euch…aber gibt es noch dünnere Pinsel ausser 0? So einen hab ich nämlich…

    #47492
    Profilbild von tady85
    tady85
    Mitglied

    Oh Gott, ich kenn die Größen-Nummern gar nicht! Ups!

    #47495
    Profilbild von sternchen06
    sternchen06
    Mitglied

    Hallo
    Schau mal im Bastelgeschäft wie Witchery gesagt hat.
    Dort gibts dünnere Pinsel als die Nail Art Pinsel wo man so zu kaufen bekommt!

    #47489
    Profilbild von angel2107
    angel2107
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe dafür einen Schlepperpinsel. Du kannst aber genau so gut einen Pinsel von nem nailart Pen nehmen 😉

    LG
    Anja

    #47499
    Profilbild von pintora
    pintora
    Mitglied

    Hallo!

    Ganz wichtig: nicht freihändig (will sagen: freischwebend) malen – das klappt nicht!;)

    Ich habe schon oft gesehen und auch von Kunden gehört, dass die Malhand nicht aufgelegt wird. Daran scheitern dann oft die ersten Versuche auf dem Gebiet der Pinselmalerei.:(

    Bei den Pinselgrößen gehts mit Schrägstrich weiter oder mit mehreren Nullen hintereinander. Ich male ganz feine Details mit einem Synthetikpinsel der Größe 5/0 (aus dem Bastelladen bzw. in meinem Fall dem Großhandel für Künstlerbedarf).

    Beim Kauf darauf achten, dass der Pinsel in einer feinen Spitze ausläuft und dass möglichst keine Haare abstehen!

    Ab und zu freut sich Euer Pinsel über eine Reinigung mit Wasser und (Kern- )Seife – so werden evtl. Farbrückstände, die sich gern am Übergang Pinselhaare/Zwinge festsetzen, entfernt, außerdem wird die Elastizität der Pinselhaare wiederhergestellt!:)

    Lieber Gruß, Birgit

    #47493
    Profilbild von martina27
    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    als feinen Pinsel -Ersatz kann man auch eine Wildschweinborste nehmen, klingt zwar witzig, es funktioniert aber einwandfrei damit.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #47497
    Profilbild von damaris
    damaris
    Teilnehmer

    …vor meinem inneren auge habe ich dich gerade durch den wald auf den fersen eines borstentieres robben sehen….hihihi.

    wenn du es erwischst, dann greif ruhig feste zu – und schick mir bitte ein paar der borstenhaare per post.

    aber mir fällt dabei ein, dass ich so einen drahtigen plastikhaarbestückten besen habe. die idee an sich ist nicht schlecht.

    ich glaub, ich werde dem mal ein haar entreißen, an einem pinselstiel befestigen und versuchen wie es geht.

    winke, winke

    #47500
    Profilbild von pintora
    pintora
    Mitglied

    Wenn ich so an die “Haare” von den Nailart-Schleppern denke, finde ich die Idee mit Wildschweinborste oder Besen-Borsten eigentlich klasse!;)

    Schaschlikspieß, Borste(n) mit Klebeband befestigen, fertig. Sieht im Studio ein bißchen, nun ja, improvisiert aus, aber für den Hausgebrauch net schlecht.

    Lieber Gruß, pintora

    #47498
    Profilbild von damaris
    damaris
    Teilnehmer

    …da gibts dann einmal das edelmodell aus dem edelstahl schaschlikspieß mit stylistisch gebogenem griffabschluss. …grins…

    und den creativebrush – laßt euch überraschen.

    jetzt habt ihr mich auf ideen gebracht.

    ich werd heute mal was zaubern

    winke, winke

    #47501
    Profilbild von kathi555
    kathi555
    Teilnehmer

    ….was haltet denn ihr davon, wenn ihr mal euren zahnarzt nach ausrangierten “zahnarzt-pieksern” fragt…kennt doch diese dinger, womit man die löcher feststellen kann…*lach* meiner hat mir mal einen alten geschenkt….hab soeben eine wunderschöne blume damit gemalt..besser als jeder spot-swirl, zahnstocher, schaschlik-spieß, rosenholzstäbchen und dergleichen….grinsel.

    #47496
    Profilbild von badkitten
    badkitten
    Teilnehmer

    Hi Kathi, super Idee das muss man sich unbedingt für den nächsten Zahnarztbesuch mal merken zu fragen.

    #47502
    Profilbild von dany
    dany
    Teilnehmer

    haha….bin immer noch beim stöbern und habe dieses Thema gefunden!

    Genau das ist es was ich so an diesem Forum liebe, die Ideen hier sind wirklich superklasse!

    ich lache immer noch, vorallem über die Wildschweinborsten….muss wohl heute mal in den Tierpark!:P

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.