Fimorosen

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  marvelous vor 8 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #21272

    littlemiss81
    Teilnehmer

    Hallöle,
    Also ich hab nun so ein paar wunderschöne FIMOrosen, geschenkt bekommen…
    Weiß aber net so wirklich wie ich die mit dem Gel verarbeiten soll…:(
    Also es sind net so flache Scheiben wie von den Canes sondern halt so richtige winzige Blümchen:)
    Die sind so süß, würde so gern was damit probieren, aber:untern Aufbau, dann wird der ja viiiiiiiel zu dick, und oben drauf, da hab i angst das sie mir i-wie abbrechen oder abreißen…
    Gel drüber ist einfach keine gute Lösung wie ich find.
    Vielleicht gibt´s da Tricks oder so?
    Vielleicht nen dicken klecks gel drauf und dann die rose reindrücken, aushärten?
    aber dann sieht man ja den klecks drunter oder?
    Ich hab so keine ahnung, und die sind sooooo schön und süß
    Wäre lieb wenn ihr mir da helfen könntet.

    Liebe Grüsse
    Tine

    #336216

    windelx
    Mitglied

    Ich mache das so:

    Schicht Haftgel, aushärten. Dort wo die Blume hin soll, mach ich mit Aufbaugel einen Klecks hin, die Blume drauf und anhärten. Dann wie gewohnt das Aufbaugel und den Rest natürlich auch.
    Klappt super und hält. Sollte ein Fimo mal zu dick sein, nehme ich das zwischen zwei Feilen und rubbel es, bis es die gewünschte dünne hat.

    LG. Jaci

    #336220

    littlemiss81
    Teilnehmer

    Hey Jaci,
    Das Problem ist eben einfach das es KEINE Scheibe ist wie von den FimoCanes!
    Es ist eine richtige MiniBlüte!
    Hier ein Bild von den süßen kleinen 😉

    #336218

    donna69
    Teilnehmer

    es sind Keramik Rosen, die sind relativ schwer zum Verarbeiten, ich hatte die mal ins Gel eingelassen bei einer Verlängerung mit Schablone und habe dann von unter gefräst damit eine ebene von unten zu sehen war.
    Sonnst kann man die auf dem Nagel mit Acryl oder Kleber befestigen, aber die sind sehr hoch dann.

    #336221

    littlemiss81
    Teilnehmer
    donna69;637938 wrote:
    es sind Keramik Rosen, die sind relativ schwer zum Verarbeiten, ich hatte die mal ins Gel eingelassen bei einer Verlängerung mit Schablone und habe dann von unter gefräst damit eine ebene von unten zu sehen war.
    Sonnst kann man die auf dem Nagel mit Acryl oder Kleber befestigen, aber die sind sehr hoch dann.

    Hey Donna,
    Ne, das sind FIMO Rosen von Buschmann!:)
    Ja, das ist ja des Problem das die dann so hoch sind…
    Also muß ich wohl dann echt einfach mal ausprobieren wie´s am besten geht
    🙁 naja, bekomm´s schon i-wie hin!
    Danke Euch

    #336217

    windelx
    Mitglied
    littlemiss81;637936 wrote:
    Hey Jaci,
    Das Problem ist eben einfach das es KEINE Scheibe ist wie von den FimoCanes!
    Es ist eine richtige MiniBlüte!
    Hier ein Bild von den süßen kleinen 😉

    achsoooo die dinger.
    mit denen hab ich keine erfahrung und werde es wohl nie, da ich die nicht schön finde. finde das sieht voll doof aus, wenn die so arg rausstehen. geschmackssache eben.

    #336222

    littlemiss81
    Teilnehmer

    echt nich? ich find die voll schön, aber eben das problem hab ich auch, das die dann so abstehen…mh? !

    #336223

    marvelous
    Teilnehmer

    Ich find die Rosen auch voll süß. Ich denke mal das man die wie die Metallrosen verarbeitet. Dazu gibt es ja schon ein Beitrag.
    Lg

    #336219

    katatjuta
    Teilnehmer

    guck mal in den Living Colours Katalog, die haben die auch, und in dem Katalog sind gaaanz viele Nailart-Beispiele. Da kannst du dir ne Menge Anregungen holen und hast dann auch Ideen, wie man die Rosen einsetzt. (hab die übrigens auch, weil ich die soooo niedlich finde) 😉

    #336215

    mines
    Teilnehmer

    also die werden immer komplett ganz zum schluß aufgearbeitet:
    nägel also normnal aufbauen, ab arbeiten mit glanzschicht ect…
    dann leicht anbuffern da, wo du sie hinhaben magst, dann einen dünnen kleks aufbaugel auftragen und die rose einbetten, aushärten, dann um die rose mit einem pinsel-du hast dann wieder aufbaugel aufgenommen damit- legst du “so eine dünne wurst” drumherum, so daß die rose gut eingebettet ist….aushärten, 2x am besten und vorsichtig abcleanern nachher, fertig…

    lg mines

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.