Förderung oder Finanzierungsmöglichkeiten

Dieses Thema enthält 19 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sizzeeeee vor 9 Jahre, 2 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)
  • Autor
    Beiträge
  • #14856

    kittyn
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,
    ich bin neu hier im Forum und möchte in nächster auch Nageltante werden.
    Zurzeit bin ich noch als Verkäuferin tätig und möchte aber in den nächsten Monaten eine Ausbildung bei MAHA zur Naildesignerin machen.
    Nun meine Frage an euch. ..
    Gibt es eine Möglichkeit von irgendeiner Stelle Zuschüsse zu bekommen, auch wenn man nicht arbeitslos und kein ALG II bekommt?
    Oder habt ihr noch andere Ideen, wie man die Ausbildung finanzieren kann?

    Ich danke euch schon mal für eure Hilfe.

    LG Nadine

    #252864

    erynn
    Teilnehmer
    Ach Schade, keine Antworten!:(
    Genau das würde ich näümlich auch gerne wissen!:blink:
    Ich bin nämlich nur ne 300€ Kraft und da das Geld zusammen zu Sparen, dauert ewig!
    #252857

    simone1975
    Mitglied

    Also mir wurde auf dem Arbeitsamt gesagt

    man bekommt nur nen Existenzgründerzuschuß oder wie das heißt

    wenn man vorher auch Arbeitslosengeld bekommen hat

    Wie das mit diesen Bildungsgutscheinen aussieht weiß ich aber nicht,

    da würd ich einfach mal beim Arbetisamt nachfragen

    is vielleicht auch versch. von Stadt zu Stadt?

    #252855

    kathie
    Teilnehmer

    Guten Morgen.
    Man bekommt auch von anderen Stellen zuschüsse.
    gehe mal zu deiner hausbank, denn dort wird man meistens sehr gut beraten und bekommt super tips wo welche stellen was fördern.
    LG
    Kathie

    #252852

    janinchen
    Teilnehmer

    Hallo Mädels- aus dem ALG II hast du die Möglichkeit mit Einstiegsgeld gefördert zu werden ( für 6-9 Monate- bin mir da nicht sicher), die Voraussetzung: mind, 90 Tage Restanspruch der Leistung. Die ARGE übernimmt die Krankenversicherung und du bekommst die Leistung unter anderem Namen für diese Zeit weiter- kannst dann unbegrenzt Umsatz machen 😉 Das gilt aber nur bei hauptberuflicher Selbständigkeit. In Sachsen gibt es über die Sächs. Aufbaubank noch die Möglichkeit Weiterbildungsmaßnahmen ( Nail-Seminare) mit bis zu 50% zuschuss gefördert zu kriegen. Vielleicht gibts das in Niedersachsen auch? Frag mal auf der IHK- die haben mir das damals auch alles verklikkert. Ach so- soweit ich weiß kannst du beim AA/ARGE einen Bildungsgutschein bekommen- dann bezahlen sie dir die Ausbildung zur Nageldesignerin- ich weiß nicht, ob Maha mit denen zusammenarbeitet. Kannst su aber rausfinden, ob die auf der Internetseite vom AA in die Liste eingeschrieben sind.
    Liebe Grüße und Viel Erfolg dabei!

    #252856

    kathie
    Teilnehmer

    @janinchen
    ich glaube du hast die frage nicht ganz richtig verstanden(oder habe ich sie falsch verstanden:-( )
    sie schreibt ja das sie als verkäuferin tätig ist und kein Arbeitslosengeld 1 und 2 bezieht….
    und dann fällt doch das AA aus….
    LG
    kathie

    #252853

    janinchen
    Teilnehmer

    …oje alles umsonst getextet…. Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil ( schäm und rot werde)
    Danke für den Hinweis Kathie!

    #252861

    impressions
    Teilnehmer

    Wer ganz normal als Arbeitnehmer tätig ist und Einkommen hat, bekommt vom Staat keine Zuschüsse.

    Nordrhein-Westfalen ist meines Wissens nach das einzige Bundesland, welches noch sog. Bildungsschecks anbietet. Mit diesen Schecks werden 50 % der Seminarkosten vom Land übernommen. Diesen Scheck bekommen auch Arbeitnehmer.

    #252865

    dunklerengel
    Teilnehmer
    Impressions;494332 wrote:
    Wer ganz normal als Arbeitnehmer tätig ist und Einkommen hat, bekommt vom Staat keine Zuschüsse.

    Nordrhein-Westfalen ist meines Wissens nach das einzige Bundesland, welches noch sog. Bildungsschecks anbietet. Mit diesen Schecks werden 50 % der Seminarkosten vom Land übernommen. Diesen Scheck bekommen auch Arbeitnehmer.

    Weißt du zufällig, woher man diese Bildungsschecks bekommt? Leider bin ich momentan finanziell darauf angewiesen, dass meine Nagelfee mich ausbildet, was sie auch – so gut es geht – tut. Ich würde aber viel lieber eine “richtige” Ausbildung von der Pike auf machen, kann es mir aber leider finanziell auch überhaupt nicht leisten 🙁

    #252862

    impressions
    Teilnehmer

    Hör deswegen doch mal bei der Verwaltung nach. Stadtverwaltung, Kreisverwaltung….

    #252858

    simone1975
    Mitglied

    ihk-koeln.de/Navigation/AusUn…dungsscheck.jsp

    einfach [URL=”http://www. davor”]www. davor[/URL] 😉

    Da steht dann alles

    oder bei google einfach mal Bildungsscheck und Deine Stadt eingeben 🙂

    #252859

    simone1975
    Mitglied

    Hm, komisch hier geht der nicht wenn man ihn so eingibt,

    im anderen Forum geht er :blink:

    Ich schreib ihn Dir per PN 😉

    #252860

    simone1975
    Mitglied

    Ah Problem erkannt, hab was nicht mitkopiert, nun müßte er gehen….( einfach www. davor )

    ihk-koeln.de/Navigation/AusUndWeiterbildung/Weiterbildungsberatung/Bildungsscheck.jsp

    #252866

    dunklerengel
    Teilnehmer

    Hallo Simone und Impressions!

    Ganz, ganz lieben Dank für eure Hilfe! Ich werde mich dann auch mal hier bei der IHK schlau machen, ob ich einen Anspruch auf diesen Bildungsscheck habe! Das wäre wirklich genial und eine ganz neue Perspektive für mich *freu*

    Drück euch dafür!

    #252863

    missjaguar
    Teilnehmer

    Hallo!
    Eigentlich kann jeder diesen Bildungscheck beantragen. Die Übernehmen 50% der Kosten, höchstens aber 500 oder 600 €.
    Ich habe den damals beim Regierungsbezirk (hier Münster) beantragt.

    LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 20)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.