Formaldehyd Allergie

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mitogli vor 8 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #5853

    karina6073
    Teilnehmer

    Ich habe eine Frage. Meine Schwester hat eine Phormaldeyd Allergie (keine Ahnung obs richtig geschrieben ist und jetzt würde sie gerne Gel Nägel haben aber weiß nicht ob die Materialien Phormaldehy beinhaltet. Kann mir jemand weiterhelfen?

    glg

    #121922

    femosis
    Teilnehmer

    Naja, heutzutage schreibt man eher “Formaldehyd”, deine Schreibweise ist aber deswegen nicht falsch. Formaldehyd findet sich in Spanplatten, Möbeln, Fußbodenbelägen und vielem anderem. Ist giftig und karzinogen, also krebserregend. Sie leidet daher wahrscheinlich auch am sick building syndrom.

    Im Gel kommt das Zeug eigentlich nicht vor, da dafür sicher keine Zulassung durch die Kosmetikverordnung erteilt ist. Aber in Gelen sind teilweise Benzolverwandte Verbindungen, die ähnliche Auswirkungen haben, enthalten. Die Allergie könnte sich in diese Richtung verlagern. Muss aber nicht.
    Da hilft wirklich nur probieren. Zur Sicherheit im voraus eine Hydrocortison Salbe zulegen, falls Probleme auftreten. Diese bei Auftreten einer Rötung der Nagelhaut sofort anwenden.

    Gruß Enrico

    #121923

    mitogli
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    tut mir leid wenn ich so ein altes Thema wieder auswühle, aber ich habe gerad eine Kundin die ebenfalls auf Formalin / Formaldehyd allergisch reagiert.

    Widersprechen muss ich leider auch: In Nagellacken wird dieser Stoff zum Beispiel noch verwendet und auch in Gelen kann man ihn finden.

    Habe mal in der Kosmetikverordnung nachgeschaut und er muss “erst” ab einem Anteil von 0, 05% angegeben werden.
    Ja ist ein sehr geringer Anteil aber wenn man allergisch drauf reagiert macht es das wohl schon aus.

    Ich habe nun mit PMN teleniert und laut deren Aussage ist im Ultra-Profigel und Profilgel auf gar keinen Fall diese Chemikalie vorhanden, allerdings hätte ich jedes Gel mit ihr durschauen müssen, damit sie es mir auch bei dem Rest sagen könnte.

    Das mit den Verbindungen und der Reaktion darauf, obwohl keine direkte Allergie darauf bewiesen wurde, ist nun das Problem.

    Hat noch Jemand hier erfahrung mit diesem Stoff gemacht?

    Liebe Grüsse

    Tina

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.