Fräser unbedingt notwendig?

Dieses Thema enthält 29 Antworten und 12 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  ruthle vor 10 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)
  • Autor
    Beiträge
  • #3531

    super-mami
    Mitglied

    Hab da mal ne Frage:

    Denkt Ihr, dass man unbedingt einen Fräser braucht? Ich brauche so zwischen 45-60 min. zum runter feilen beim refill. Ist man mit einem Fräser da deutlich schneller?

    Die Dinger kosten ja ab 100 Euro aufwärts und bei so einem Preis müsste es ja schon ein immense Erspranis sein….. damit sichs lohnt ihn sich zu kaufen.

    Ist es denn auch nicht gefährlich? Ich meine als Fräs-Anfänger feilt man sicher schnell was weg, was man mit der Hand hätte vorher sehen können und lassen können.

    Ui, ist das verworrenes Zeug was ich da schreib, aber ihr wisst bestimmt wie ichs mein….

    #92429

    sugarhazle
    Moderator

    Also, ich hab ja auch einen von ebay, , 62€ plus Aufsätze für so 20€, und möcht ihn nicht mehr missen.Dank der Hilfe hier im Forum hab ich jetzt nicht mehr so Angst, dachte auch erst, das man da viel falsch machen kann, aber bevor Du ihn bei andren anwendest, erst bei Dir üben, hab jetzt bei meinen letzten Kunden gemacht, es geht viel einfacher, gerade Liftings waren immer problematisch weg zu feilen ohne auf dem NN zu kommen.Mit dem Fräser geht das super.Also ich kann es Dir empfehlen, und es spart wirklich Zeit und Deine Kraft.

    #92410

    leyla
    Teilnehmer

    Also ich möchte auf meinen Fräser nicht mehr verzichten wenn ich da an die schweißtreibende Feilarbeit denke!
    Klar muss man sehr vorsichtig sein, gerade am Anfang, bis man das Gefühl dafür bekommt wie stark man drücken darf, wie schnell der Fräser laufen kann / soll usw. aber dafür werden ja auch Fräserkurse angeboten – wenn du dich selber nicht rantrauen solltest.
    Hatte früher immer extreme Verspannungen und Arm/ Schulter taten mir nach 4/5 Kunden abends dann immer richtig weh.
    Ich auf jedenfall bin immer für einen Fräser!

    😉 LG Alex

    #92419

    tanja_71
    Mitglied

    Also ich arbeite auch mit dem Fräser und würde ihn nicht wieder hergeben.

    Wenn ich an einem Tag 6 Kundinen hatte hab ich abends immer Schmerzen im Arm vom Feilen gehabt.
    Alleine das ist es mir schon Wert.
    Eine Zeitersparnis ist es auch aber erst, wenn man etwas Übung damit hat.

    Als Anfänger sollte man eine niedrige Umdrehung einstellen damit man niemanden verletzt.

    Liebe Grüße, Tanja

    #92423

    super-mami
    Mitglied

    Oh mann, wenn ich das so lese will ich auch sofort einen haben 😉

    Da gibts doch auch günstigere Lösungen wie solche Gravursets oder Fräser ausm Baumarkt. Liegen wohl so zwischen 20-30 Euro. Könnte ich es mit denen vielleicht mal ausprobieren?

    Im Moment feile ich ja nur an mir selbst rum, aber im Februar will ich ein Kleinstgewerbe anmelden und liege dann auf kurz oder lang so um die 2-3 Kunden pro Woche. Da lohnt es sich natürlich eher einen guten Fräser zu kaufen. Aber um überhaupt mal das Feeling dafür zu bekommen und nicht von anfang an so viel Geld auszugeben…

    Was denkt Ihr?

    #92411

    leyla
    Teilnehmer

    Die vom Baumarkt kauf dir nicht! Dann spar lieber ein bisschen und kauf dir was gescheites – gibt es ab 100 € ca. glaub mir, damit bist du besser. mit den Baumarktfräsern hätte ich mehr Angst jemanden zu verletzten.
    Außerdem gibt es bei den Naildesignfräsern einen Fußschalter dazu, mit dem du super die Geschwindigkeit regulieren kannst!
    Also lieber Sparen und was gescheites 🙂

    #92424

    super-mami
    Mitglied

    Könnt Ihr mir denn einen um die 100 Euro von ebay empfehlen? Link?

    #92420

    tanja_71
    Mitglied

    Einen Fräser aus dem Baumarkt würde ich dir nicht empfehlen.

    Man kann die Drehzahl nicht so regeln.
    Die Teile sind viel größer und schwerer.
    Sie werden nicht mit dem Fusspedal betrieben……..

    es gibt auch schon gute unter 100 €.

    Es gab hier auch schon SB`s oder such mal bei ebay.

    Liebe Grüße, Tanja

    #92425

    super-mami
    Mitglied

    Unter 100 Euro?

    Her mit den Links!

    ALSO AN ALLE DIE MIR EINEN GUTEN FRÄSER UNTER 100 EURO EMPFEHLEN KÖNNEN: GEBT MIR DEN LINK!

    #92421

    tanja_71
    Mitglied

    Der hört sich ganz gut an aber leider kann ich nicht finden, ob das Gerät ein Fußpedal hat. UND Der Hersteller steht auch nicht da.
    Vielleicht kannst du ja nachfragen.

    eBay: FRÄSER FRÄSGERÄT FRÄSE NailDesign Nageldesign Maniküre (Artikel 230072763768 endet 10.01.07 08:45:33 MEZ)

    Aber ich suche mal noch weiter.

    #92412

    leyla
    Teilnehmer

    Ne, des einer von den “Baumarktfräsern” voller Schmarrn.. sowas hab ich auch daheim – aber zum handwerken – nix zum Fräsen

    #92413

    leyla
    Teilnehmer

    Also ich meinte den von Tanja 🙂

    #92426

    super-mami
    Mitglied

    … aber der Preis hätte mir gefallen

    #92422

    tanja_71
    Mitglied

    Gut ok, dann ist der nichts. Konnte man aber auch nicht gut sehen.

    Aber der Preis war echt gut

    ich werde noch weiter suchen, wenn ich was finde, geb ich bescheid.

    #92416

    kirscherl
    Teilnehmer

    also.. ich geb hier nur meine Meinung ab..
    Ich mach zwar nur für mich die Nägel, aber ich trau mich mal sagen, das ich nach 10 Jahren schon Erfahrung hab..

    Ich hab mir vor kurzem so ein Baumárktding geholt und zwar von Proxxon den GG12.. ein Glasgravurset eigentlich..
    Und ich finde, der tut seinen Zweck genauso.. gut der Koffer ist nich rosa und der Fräser auch nicht,
    aber is weder schwer noch sonst was, sieht aus wie ein dicker Kugelschreiber und man bedient das gute Stück mit dem Daumen, da is so ein Schalter. das einzige was der nicht hat, is eine Drehzahlregelung, aber ich komm auch so super klar damit.. und der hat knappe 40 Euro inklusive den Bits, die ich brauche, gekostet..

    lg martina

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 30)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.