frage acryl mit gel – kleines problem…

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  frascati vor 10 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #4287

    schnuddelchen
    Mitglied

    habe das forum hier durchstöbert und mehr oder weniger auf meine frage keine antwort erhalten können:

    ich habe gel mit klarem acrylpulver gemischt und verwenden wollen. das gel wurde durch das pulver mehr oder weniger milchig und beim aushärten kamen kleine bläschen in der schicht zustande die nicht wirklich schön aussehen. ausgehärtet ist es wie atze innerhalb weniger sekunden (max. 30, denn es wurde sauheiß in dem gerät). hatte jemand das selbe poblem mit dem mix oder hab ich was falsch gemacht?

    #100620

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    hast Du Gel und Acryl des selben Herstellers genommen? Wieviel Pulver und wieviel Gel hast Du gemischt – also in welchem Verhältnis ungefähr?
    Man sollte in der Regel 2 Teile Gel mit 1 Teil Powder vermischen.
    Das es milchig wird stimmt, wenn Du Bläschen hattest, hast Du zu stark gerührt, da das Gel zähflüssiger wird, halten sich die Bläschen sehr gut darin.

    Gruß Maritta 🙂

    #100618

    schnuddelchen
    Mitglied

    ja war von dem selben hersteller. zähflüssiger kann ich nicht unbedingt sagen und verhältnis 1:2 stimm auch ungefähr, könnte sogar 1:3 sein.

    mit den bläschen: die waren bei auftragen nicht zu sehen, dafür aber die weißen stippchen vom acryl und beim aushärten kamen die bläschen. wird das acryl dann eigentlich beim aushärten klar ohne den liquid? oder ich hab wirklich wat falsch gemacht.

    #100621

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ein bisschen milchig bleibt das Gel-Acryl-Gemisch schon aber ich hatte noch keine Probleme mit Luftbläschen.
    Wenn Du noch Stippen vom Acryl hattest, hat es sich nicht richtig aufgelöst.
    Mit 1:3 meinst Du ein Teil Powder, drei Teile Gel?
    Mit was hast Du das Ganze verrührt? Ich nehme immer den Spotti dafür.

    Du kannst auch statt das Gemisch anzumischen das Gel auf den Nagel auftragen und dann das Powder drüberstreuen, dann hast Du nicht das Problem mit den Luftbläschen.

    Gruß Maritta 🙂

    #100619

    schnuddelchen
    Mitglied

    ja 1 teil acryl und 2/3 teile gel. gerührt habe ich mit nem holzstäbchen.

    wie streust due das powder drauf, ohne dabe an der einen stelle zuviel und an der andern zu wenig zu haben? könnts mir jetzt nur wie beim puderzucker mit sieb vorstellen :cool:, wär mal ne colle vorstellung küchenuntensilien beim nägel machen -hihi-

    #100622

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    ich streue nicht aber habe ich schon von einigen anderen hier gelesen.

    Was Du auch machen kannst – da Du ja die Gel-Acryl-Schicht als unterste haben solltest, dass Du danach ein leicht rosefarbenes Gel aufträgst, dann sieht man das milchige nicht und auch evtl. Bläschen werden versteckt.

    Gruß Maritta 🙂

    #100626

    schnackel
    Gesperrt

    ma ne frage was bringt das gel mit acryl zu mischen? :-/

    #100623

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    mitunter hilf solch eine Mischung bei Haftungsproblemen.
    Acryl selbst hält teilweise bei Nägeln wo Gel nicht so gut hält.

    Gruß Maritta 🙂

    #100627

    schnackel
    Gesperrt

    ahso.. also maritta ich muss da ma was sagen.. das is zwar dragisch mit deinem süßen siemens handy aber die blumen sehen ja echt geil aus.. so das musste jetz ma raus 🙂

    #100624

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    danke sehr – auch wenn es ja nicht in diesen Thread gehört.

    Gruß Maritta 🙂

    #100628

    suu
    Mitglied

    @pharao 110126 wrote:

    Hi,

    mitunter hilf solch eine Mischung bei Haftungsproblemen.
    Acryl selbst hält teilweise bei Nägeln wo Gel nicht so gut hält.

    Gruß Maritta 🙂

    maritta, bei was für nägel hält gel nicht so gut? sorry ich bin noch anfänger. Ich denke du bist schon profi also ziemlich erfahren………hab schon einiges von dir gelesen…….kompliment,
    grüßle su

    #100625

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    hatte mal eine Friseurin, mit ziemlich angegriffenen Nägeln weil sie auch immer selbst noch dran rumgefeilt und geknibbelt hat.
    Irgendwann waren ihre Nägel so dünn das da kein Gel mehr gehalten hat.
    Also haben wir es mit Gel-Acryl ausprobiert und es hat gleich funktioniert.
    Beim ersten mal hatten wir noch zwei drei kleine Liftings aber dann nicht mehr.

    Inzwischen haben wir bei ihr wieder eine normale Gelauflage und es hält.
    Der Nagel mußte halt erst mal wieder nachwachsen und sich erholen. Da sie aber nicht ohne Auflage arbeiten wollte haben wir es versucht und es hat geklappt.

    Habe diesen Tip hier aus dem Forum von Martina27 bekommen.

    Würde also zu dieser Methode greifen wenn die Naturnägel sehr angegriffen und dünn sind.

    Gruß Maritta 🙂

    #100617

    martina27
    Teilnehmer

    Das es milchiger ist wie Gel oder wie klares Acryl kann man fast nicht verhindern.

    Kleiner Tip: jeder hat im Haushalt garantiert einen kleinen Salzstreuer, darin anstatt Salz eben Acryl einfüllen und es klappt ganz gut damit.

    Ich nehm zum Rühren auch den Spotti und habe mit Luftblasen keine Schwierigkeiten, du musst immer erst ein paar Minuten waren und immer nur dünnviskose Gel nehmen und kein dickviskose, denn da verbindet sich das Acryl mit dem Gel wesentlich besser und kann sich richtig vollsaugen.

    Liebe Grüsse Martina

    #100629

    frascati
    Teilnehmer

    ich bin beim durchstöbern auf diesen thread gestoßen..und ich hab eine frage…
    momentan habe ich acryl auf meinen nägeln..kann ich jetzt auch mit gel dadrüber arbeiten? zum beispiel die weiße spitze mit gel machen? und dann mit acryl drüber?

    bedanke mich jetzt schon für die antwort ;O)

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.