Frage Gründungszuschuss

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 18 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  diesylvia vor 9 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #4220

    nailine
    Mitglied

    Da sich das Arbeitsamt bei mir noch nicht gemeldet hat, hoffe ich das evtl. einer von Euch ne Antwort auf meine Frage hat.

    Beziehe ALG 1 und im Internet auf der Seite des AA steht das man die ersten 9 Monate 300€ bekommt.

    Jetzt meine Frage:

    Bekommt das jeder?
    Sind es acuh 9 Monate oder kurzer?
    Was ist wenn ich die 300€ nicht ausschöpfe? Muss ich dann was zurück zahlen?
    Was ist wenn ich monatlich z.B. 500€ verdiehne? Wird das Geld dann gestrichen? Und was von meinem ALG?
    Fals mein vorhaben nicht klappt, muss ich das Geld dann zurück zahlen?

    Das wars erstmal 🙂

    #99796

    rosarot
    Teilnehmer

    Hallo,
    ich bekomme auch Gründungszuschuß 9 Monate 600 Euro und für die Krankenkasse nochmal 300 Euro.
    Zurückzahlen musst du es nicht.
    Du musst noch 90 Tage Anspruch auf Alg1 haben.
    Es bekommt jeder der glaubhaft machen kann, das sein Gewerbe Erfolg hat.
    Dazu brauchst du ein Businessplan, den bekommmst Du vom Unternehmensberater( den brauchst du nicht zu bezahlen), denn vom AA bekmmst du einen Coaching-Schein, der dafür gedacht ist.
    Hoffe konnte helfen.
    LG Dana

    #99806

    nailine
    Mitglied

    hallo dana hab dir mal ne pm geschickt.

    #99792

    florian
    Teilnehmer

    ja, ganz wichtig, wer ALG 1 bekommt und den Grümdungszuschuß will muß sich echt 90 Tage vor Ablauf seines ALG 1 selbständig machen und dann bekommt man ab dem Tag sein ALG 1 weiter plus 300 Euro für Sozialversicherung 9 Monate lang und dann kann man einen Folgeantrag stellen wo es wieder einen Zuschuß gibt.
    Wichtig ist auch noch, das man sich beim AA gegen Arbeitslosigkeit weoterversichern kann so ungefähr für 24 Euro im Monat. wenn dann die selbständigkeit nicht klappt und man hat ein Jahr in die Versicherung eingezahlt, dann hat man wieder Anspruch auf ALG 1.

    LG Kerstin

    #99807

    nailine
    Mitglied

    Aha das wusst ich nicht. Werd nacher nochmal anrufen und fragen

    #99799

    elaela
    Teilnehmer

    Und wie ist das bei denen, die keine 90Tage mehr haben-die bekommen dann gar nichts?

    #99808

    nailine
    Mitglied

    die müssen das dan wohl mit h 4 machen glaub ich

    #99794

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    @elaela 109041 wrote:

    Und wie ist das bei denen, die keine 90Tage mehr haben-die bekommen dann gar nichts?

    Dann wirst du auf jeden Fall nicht nach Alg 1 gefördert.

    Dann wird das wohl sein wie bei Hartz 4, sprich 3-6 Monate 300 €.

    #99800

    elaela
    Teilnehmer

    Hm-bei mir ist das so, dass ich derzeit einfach nur Hausfrau mit einem Nebengewerbe bin (Internethandel) und nun noch als zweites Nebengewerbe die Nagelei mit angemeldet habe (das soll aber auch mal Vollzeit werden). Ich hätte keinen Anspruch auf HartzIV und daher werde ich dann wohl gar nichts bekommen oder? Habe schon gegoogelt, aber da steht nur immer, dass die ALGI und HARTZIV Empfänger Gründungszuschuss bekommen. Wenn das so ist-dann ist das mächtig ungerecht finde ich-ich habe schließlich die gleichen Gründungskosten, .

    #99798

    diana82
    Teilnehmer

    Hab mal ne Frage an die jenigen die sich auch aus dem AlG1 selbstsändiggemacht haben, habt ihr dann nen bescheid vom AA bekommen das es genehmigt wird? Args ich Depp bin voll spät dran hab grad angerufen weil kein Gekld drauf ist, hab nen Bescheid bekómmen das ab dem 1.5. mein ALG1 stillgelegt wird, somit dachte ich ok, dann hat ja alles geklappt. Der Typ am Telefon meinte jetzt die die mir das geschrieben haben haben mit den anderen nix zu tun. Na ganz toll mir ist jetzt voll schlecht deswegen, was wenn es doch net genehmigt wurde? Aber mein Businessplan war ok, laut HWK er meinte ich schaffe es! Ohwei. 🙁

    #99795

    dannelo
    Teilnehmer

    @elaela 109941 wrote:

    Hm-bei mir ist das so, dass ich derzeit einfach nur Hausfrau mit einem Nebengewerbe bin (Internethandel) und nun noch als zweites Nebengewerbe die Nagelei mit angemeldet habe (das soll aber auch mal Vollzeit werden). Ich hätte keinen Anspruch auf HartzIV und daher werde ich dann wohl gar nichts bekommen oder? Habe schon gegoogelt, aber da steht nur immer, dass die ALGI und HARTZIV Empfänger Gründungszuschuss bekommen. Wenn das so ist-dann ist das mächtig ungerecht finde ich-ich habe schließlich die gleichen Gründungskosten, .

    Hi ElaEla,

    schade zu deiner Eröffnung kann ich nun doch nicht kommen, aber vielleicht habe ich einen passenden Link für dich, die haben einer ehemaligen Arbeitgeberin von mir mal sehr geholfen, die gucken, wie man was machen kann, geben dir Tips wo du Fördergelder bekommst, denn als Frau bekommt man anscheinend mehr. Mach dich da doch mal schlau, ein Versuch ist es wert, ich habe allerdings keine Ahnung was und ob es was kostet, aber du kannst ja reden

    Stadt Oldenburg (Oldb) – Willkommen

    Gruß
    dannelo

    #99813

    suessemaus
    Gesperrt

    @elaela 109941 wrote:

    Hm-bei mir ist das so, dass ich derzeit einfach nur Hausfrau mit einem Nebengewerbe bin (Internethandel) und nun noch als zweites Nebengewerbe die Nagelei mit angemeldet habe (das soll aber auch mal Vollzeit werden). Ich hätte keinen Anspruch auf HartzIV und daher werde ich dann wohl gar nichts bekommen oder? Habe schon gegoogelt, aber da steht nur immer, dass die ALGI und HARTZIV Empfänger Gründungszuschuss bekommen. Wenn das so ist-dann ist das mächtig ungerecht finde ich-ich habe schließlich die gleichen Gründungskosten, .

    Ungerecht? Du bekommst doch kein AG oder H4 weil du zu viel verdienst, also hast du mehr Geld als H4 Empfänger.
    Dann kannst du ja auch behaupten es wäre unfair das du kein H4 bekommst da du ja auch Ausgaben für Miete und Lebensmittel hast.;)

    LG, Linda

    #99801

    elaela
    Teilnehmer

    Naja, da bin ich anderer Meinung. Nur weil mein Mann gut verdient, heißt es ja nun nicht, dass ich mir deswegen den Aufbau eines Geschäftes aus eigener Tasche finanzieren kann. Ich kann es nun wirklich so machen, aber ich finde es einfach ungerecht, dass ich keinen Gründungszuschuss bekommen kann. Ich meinte nicht, dass ich es ungerecht finde, dass ich kein Hartz 4 bekomme oder so. Es geht mir nur um den Gründungszuschuss!

    #99802

    elaela
    Teilnehmer

    Hallo Daniela,

    ist echt schade, dass Du nicht kommen kannst, aber ich hebe einen Sekt für Dich auf :P, ok?

    Liebe Grüße,
    Manuela

    #99793

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    aber der Gründungszuschuß ist ja glaube ich dafür gedacht von den staatlichen Leistungen weg zu kommen. .. die hast Du ja nicht – da stehst Du übrigens nicht alleine da – wir sind nur ganz knapp drüber – deshalb habe ich ebenfalls keinerlei Ansprüche. …

    Gruß Maritta

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.