Frage zu French

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  chrissi2 vor 10 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #5710

    eni
    Teilnehmer

    Hallo,

    kann man es auch so machen:
    Haftgel,
    dann mit Zellette die ganze Schwitzschicht abputzen,
    French drauf
    danach Aufbau
    ?

    Oder hällt das dann nicht so gut, wenn ich die ganze Schwitzschicht mit einer trockenen Zelette abputze?

    #119098

    martina27
    Teilnehmer

    das kann zu Problemen führen, denn das Haftgel ist ja die Grundlage das das nächste Gel hält. Frenchgele haben im allgemeinen keine eigenen Haftungseigenschaften.
    Daher lieber eine dünne Schicht Aufbaugel drauf machen auf die Haftschicht und da dann erst das French, hier kannst du die Schwitzschicht entfernen und neu buffern und das French und alle andre Nailart machen.

    Liebe Grüsse martina

    #119101

    eni
    Teilnehmer

    Also dann:

    Haftgel,
    dünne Schicht Aufbaugel
    dann mit Zellette die ganze Schwitzschicht abputzen, nicht buffern
    French drauf
    danach Aufbau

    Oder muss ich die Schwitzschicht vom Aufbaugel mit Clener abnehmen und buffern?

    #119099

    martina27
    Teilnehmer

    du brauchst sie deswegen nicht mit cleaner abnehmen, aber buffern musst du schon, damit du ne raue Oberfläche hast, damit sich die Moleküle wieder vernetzen können.

    Liebe Grüsse Martina

    #119102

    eni
    Teilnehmer

    Okay danke. das wollte ich wissen.

    Aber ich könnte auf die Schwitzschicht das French machen ohne zu buffern, nur dann verläuft es wahrscheinlich. Stimnmts?

    #119103

    suessemaus
    Gesperrt

    @eni 152164 wrote:

    Okay danke. das wollte ich wissen.

    Aber ich könnte auf die Schwitzschicht das French machen ohne zu buffern, nur dann verläuft es wahrscheinlich. Stimnmts?

    Richtig, ich komme besser klar wenn ich buffere und dann das French auftrage. Aug der Schwitzschicht ist es ein wenig “glitschig” und schwieriger aufzutragen.

    LG, Linda

    #119104

    chrissi2
    Teilnehmer

    @martina27 152163 wrote:

    du brauchst sie deswegen nicht mit cleaner abnehmen, aber buffern musst du schon, damit du ne raue Oberfläche hast, damit sich die Moleküle wieder vernetzen können.

    Liebe Grüsse Martina

    Hallo,
    das mit dem Cleanern ist mir immer noch nicht ganz klar.
    Nach meiner Beschreibung, die im Set dabei war, soll man ganz oft cleanern:
    — nach dem Anrauhen des Naturnagels
    — nach dem abfeilen des Tips
    — nach dem Aufbau, um zu feilen
    — nach diesem Feilen nochmals
    — nach der Versiegelung.

    Es ist geschrieben, clenaern sei zum entfetten.
    Aber, außer am Anfang, ist doch gar kein Fett mehr auf dem Nagel, außer ich patsche drauf..
    Und zum Abnehmen der Schwitzschicht, z.B. vorm Feilen des Aufbaus, könnte ich da auch einfach eine Zelette nehmen?

    LG

    #119100

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    dann schmeiß die mal ganz schnell weg. …

    Man cleanert nur um buffern bzw. feilen zu können weil sonst die Feile verklebt und natürlich die Schwitzschicht von der letzten Versiegelungsschicht.

    Wenn gecleanert wird, muß danach immer gebuffert bzw. gefeilt werden.

    Lad Dir mal die Hilfestellung für Anfänger runter – findest Du unter Anleitungen ganz oben – da ist alles gut erklärt.

    Gruß Maritta

    #119105

    chrissi2
    Teilnehmer

    @pharao 152195 wrote:

    Hi,

    dann schmeiß die mal ganz schnell weg. …
    Wenn gecleanert wird, muß danach immer gebuffert bzw. gefeilt werden.
    Gruß Maritta

    Hallo Maritta,

    habe ich mich auch dran gehalten, nach deiner Anleitung.
    Wundere mich, wie die in so einer Beschreibung für den Kunden so einen Mist verzapfen können.
    Könnte ich nach dem Aufbau, wenn ich feilen möchte, auch eine Zellette nehmen? Oder schon besser den Clenaer?
    Du merkst, ich bin da ganz vorsichtig geworden, mit dem Cleanern….hat gewirkt….;)

    LG

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.