Frage zur Autoversicherung

Dieses Thema enthält 6 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  connyk vor 10 Jahre.

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #9822

    nailine
    Mitglied

    Meine Autos laufen über meine Mama also ich fahr auf Ihre Prozente. In einem Schein steht mein Name und in einem der meiner Mama.

    Jetzt braucht ne Freundin dringend wen der Ihr Auto auf seinen Namen anmeldet.

    Wenn ich jetzt zu irgendeiner Versicherrung gehe und das auf mich anmelde, hat das was dann mit meiner Mutter zu tuen? Und auf was würde ich dann Fahren? (Führerschein 5 1/2 Jahre) Oder muss ich das über meine Mutter machen?

    Ich nix ahnung

    #179908

    maritta koch
    Teilnehmer

    Das würd ich aber mal lieber lassen.

    Innerhalb der Familie wird sowas gerne gemacht – wegen der Prozente. …

    Aber warum willst Du die Versicherung für jemand anderen übernehmen. .. Quatsch.

    Wenn Du der Halter sein sollst. .. das riecht noch mehr nach “Quatsch”. ..

    #179910

    jeyje
    Teilnehmer

    @nailine 305125 wrote:

    Meine Autos laufen über meine Mama also ich fahr auf Ihre Prozente. In einem Schein steht mein Name und in einem der meiner Mama.

    Jetzt braucht ne Freundin dringend wen der Ihr Auto auf seinen Namen anmeldet.

    Wenn ich jetzt zu irgendeiner Versicherrung gehe und das auf mich anmelde, hat das was dann mit meiner Mutter zu tuen? Und auf was würde ich dann Fahren? (Führerschein 5 1/2 Jahre) Oder muss ich das über meine Mutter machen?

    Ich nix ahnung

    nein lass das lieber. wenn sie ein unfall baut gehen deine prozente hoch und deine versicherung muss evtl den schaden zahlen… da hast du nur probleme. …und du musst dich um alles kümmern wegen reperatur, unterschrift etc….das ist gut gemeint von dir aber ich hab auch mal ein handyvertrag auf meinem namen gemacht u zum schluss musste ich über 1000 euro rechnung zahlen und die hat sich um nichts mehr gekümmert!

    #179911

    curasao
    Teilnehmer

    Wer ein Auto hat sollte es auch Anmelden und Versichern können.
    Kann sie nicht? ! Hat sie pech gehabt!
    Wenn du das machst bist du sooooooorrrryyy auf dem Kopf gefallen.
    Nicht böse gemeint.

    #179912

    pikeru
    Mitglied

    Innerhalb der Familie okay, aber bei anderen würde ich davon lieber die Finger lassen. Passiert was, bist du diejenige, die sich mit dem Kram auseinandersetzen muss (z. B. wer Schuld hatte)..
    Ich würd’s wirklich lassen.

    #179913

    connyk
    Teilnehmer

    Hi,
    laß das lieber, es bringt auch überhaupt gar nix. Du hast keinen Schadenfreiheitsrabatt, weil Du ja auf dem Rabatt Deiner Mutter fährst und abgeben kannst du aus diesem Grund auch keinen Rabatt, schon gar nicht auf eine Freundin, das geht nur innerhalb der Familie.
    Wenn Du ein Auto anmeldest bei irgendeiner Versicherung fängst du mit Schadenfreiheitsklasse 0 an, das entspricht 230%, das ist entschieden zu teuer, aus diesem Grund fahren junge Leute unter 23 Jahren mit den Rabatten der Eltern. Wenn man dann, nach ein paar Jahren selbst ein Auto bei einer Versicherung anmeldet ist es dann nicht mehr so teuer, denn dann kann man ja evtl. schon 2-3 Jahre vorweisen und dann wird der Schadenfreiheitsrabatt genommen, den man selbst “erfahren” hat.
    Hoffe, Dir geholfen zu haben.
    LG
    Conny

    #179909

    nailine
    Mitglied

    ok danke conny das wollte ich auch nur wissen 🙂

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.