Fragen über Fragen….

Dieses Thema enthält 1 Antwort und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Nora vor 1 Jahr, 5 Monate.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #1310450

    Glory JJ Nails
    Teilnehmer

    Erst einmal möchte ich ein kurzes, aber nicht weniger freundliches, “Hallo” in die Runde schmeissen!!!

    Ich heiße Jenna, bin 31 Jahre (ich glaube “alt” kann man mitlerweile ruhig sagen) und komme aus Velten (nördlich an der Berliner Stadtgrenze) – ich betreibe im Nebengewerbe ein kleines süßes Homestudio. Das Thema Nägel hat mich eigentlich schon immer interessiert, mit 19 Jahren (jahhhaa, damals noch “jung”) habe ich angefangen regelmäßig ins Nagelstudio zu gehen – seither bin ich nie wieder ohne Modellage gewesen. Meine erste ND war ein Traum, nur leider zog sie bald in eine andere Stadt, meine zweite ND war noch besser – doch sie zog es in die Schweiz. Wieder stand ich da und suchte, doch leider wurde ich nicht so recht fündig – meine letzte ND hatte tolle Designideen, doch leider hielt nichts – ständig habe ich versucht auszubessern (mit mäßigen Erfolg). Da entstand die Idee selber aktiv zu werden und ich habe mich angefangen zu belesen, mir Videos angesehen – eine trilliade Fragen gestellt – ND´s über die Schulter geschaut und schlussendlich mein eigenes Material bestellt und geübt was das Zeug hielt – niemal aufgegeben und jede kritik versucht umzusetzten – ich habe dann irgendwann angefangen meine eigenen Nägel zu gestalten.

    UNBEDINGT MÄDELS!!!!!!! ÜBT ERST AN ÜBUNGSHÄNDEN ECT. !!!!! WIR ARBEITEN MIT CHEMIKALIEN UND FEILEN BZW. FRÄSERN, DABEI KANN SO VIEL BESCHÄDIGT WERDEN!!!!!!

    Nachdem ich so ca. ein Jahr nur mir die Nägel gemacht hatte fühlte ich mich sicher genug, um auch anderen die Nägel zu verschönern (natürlich erstmal nur im Familien- und Bekanntenkreis). Um noch besser zu werden, besuchte ich Schulungen und auch andere ND´s, um sich auszutauschen. Seit einem Jahr habe ich nun mein Nebengewerbe – wenn man berücksichtigt, dass ich noch einen Vollzeitjob und eine Familie habe, muss ich sagen läuft es sehr gut.
    Im Januar darf ich zu Ralf Bartsch und bin schon super aufgeregt. Und würde gerne in naher Zukunft in die Vollselbstständigkeit wechsel, habe jedoch höllischen Respekt davor, da ja nicht nur der Lebensunterhalt, sondern auch Versicherungen und ect. getragen werden müssen.

    So, jetzt habt ihr eine Menge über mich erfahren, nun zu euch!!!

    Wer macht sich denn hier so alles alleine die Nägel?
    Und warum selber und nicht von einer ND?
    Gibt es hier ND, die aus der gleichen Ecke der Republik kommen?
    Wie seid ihr in die Selbstständigkeit gehüpft?
    Gibt es staatliche Vörderungen – auch für noch im Beruf stehende, oder gibt es das nur für Arbeitssuchende?
    Welche Online Shops sind eure liebsten – und warum?

    Das sollte jetzt erstmal genügen.
    Ich wünsche euch allen noch einen wunderbaren Tag!!!

    Eure Jenna

    #1310453

    Nora
    Keymaster

    Hi Jenna,

    herzlich willkommmen:)

    Sehr schöne Geschichte und Werdegang! ..Mittlerweile, denke ich machen sich sehr viele die Nägel selber, zum Einen spielt für manche der Kostenfaktor eine Rolle, bei Anderen einfach die Unzufriedenheit über die Studios und deren Leistung zum anderen weil es einfach Spass macht! Gesetzliche Förderungen für einen nicht gesetzlichen Beruf?! Denke , aber weiss es auch nicht, dass es vom Arbeitsamt, Jobcenter da keine große Unterstützung geben wird, kann mich aber auch irren.. aber wenn man sich den kompletten Ausbildungzweig mal anschaut, warum soll es dafür eine gesetzliche Förderung geben?

    .

    LG
    Freu mich auf rege Diskussion:) und ganz viel Spass!

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.