Fragen zur Steuer

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 5 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  mimi30 vor 9 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #15035

    mimi30
    Teilnehmer

    Hallo ihr lieben,

    würde gerne ein Kleingewerbe anmelden, hab nur etwas bammel wegen der Steuer. Vielleicht kann mir ja jemand helfen. (wäre supiiiiiii)

    1. wie muss ich meine Einnahmen angeben (Name der Kundin und Betrag, oder eine Quittung ausstellen? )

    2. Wen ich Nageldesign angebe, habe ich dann Baurechtlich irgendwelche auflagen?

    3. Was kann ich alles absetzen?

    4. Wieviel darf man denn verdienen, nicht dass ich dann unmengen nachzahlen muss ( bin Hausfrau)

    Wäre super wenn mir jemand helfen könnte, bin in der Beziehung ein kleiner Angsthase.

    Liebe Grüsse.

    #255289

    kathie
    Teilnehmer

    Guten morgen mimi….
    es kommt ja auch immer darauf an als was dein Studio angemeldet wird….
    Kleinunternehmerregelung oder nicht z.B…..
    Also ich habe zum Glück einen langjährigen freund, der sich in dem Berecih super auskennt und mir das alles macht…Bin jetzt dabei es von ihm zu lernen, damit ich meine Dinge dann alleine regeln kann….
    am besten du suchst dir gerade bei der Gründung hilfe, damit du weisst was für dich am besten ist….
    vielleicht bekommst du ja auch noch von den profs hier tipps dafür….
    hätte gerne geholfen :-))
    LG
    Kathie

    #255286

    nevaeva
    Teilnehmer

    Guten Morgen, ich habe mein Gewerbe seit letztem Jahr und habe die Option Kleingewerbe gewählt. Jetzt im mai hatte ich meine Steuererklärung abgegeben und muss keine Umsatzsteuer zahlen. Ist bis 17.500 Euro im Jahr, frei.
    Du musst deinen Kundinnen keine Quittung geben. Worauf du nur achten musst, ist daß du deine Rechnung gut aufhebst und am besten Monat für Monat zusammen heftest, falls mal eine Prüfung vom Finanzamt kommt.
    Ich mache eine mtl. Auflistung meines Umsatzes und meiner Ausgaben. Habe beim Finanzamt jetzt zb. nur diese zwei Bögen ausgefüllt. In dem einen schreibst du deinen Jahresumsatz rein in dem anderen deinen Gewinn. Habe noch eine Auflistung dazu gemacht: Einnahmen – Ausgaben (mtl.)
    Ist total unkompliziert. Würde Dir diese Option empfehlen.
    Mit absetzten ist bei mir nix, zahle ja auch nix. Es gibt aber noch diese mtl. Abrechnung mit dem Finanzamt, da musst du das aber jeden Monat ausfüllen, soweit ich weiß.
    Da du Hausfrau bist und wahrscheinlich auch Familienversichert, darsft du nur 350 Euro verdienen. Da musst du dich bei deiner Krankenkasse mal erkundigen.

    #255290

    mimi30
    Teilnehmer

    Erst mal vielen dank für die schnelle Antwort.
    350 im Jahr, oder im Monat? Ist das der verdienst oder der Gewinn?

    #255287

    nevaeva
    Teilnehmer

    Im Monat, und mir wurde hier im Forum gesagt, daß das der Gewinn sei. Mein Steuerberater hat mir einfach nur 350 Euro mtl. gesagt. Dachte zuerst sei Umsatz 🙂 Ich weiß es jetzt nicht wirklich, deshalb würde ich dir empfehlen mal bei der Krankenkase anzurufen und zu fragen.

    #255288

    lilliefee
    Teilnehmer

    Hi Mimi!

    Bei der Steuererklärung rechnest du einfach die Betriebseinnahmen gegen Betriebsausgaben, dass nennt sich Betriebsvermögensvergleich (§ 4 I EstG i. V. m. § 5 I EstG). Der daraus resultierende Gewinn wird dann je nach Gewerbeart versteuert (mit Gewerbesteuer). Solltest du im 1. Jahr Verlust machen, kannst du diesen per Verlustvortrag ins nächste Geschäftsjahr mitnehmen, was dann wiederum deinen Gewinn und Bemessungsgrundlage schmälert.

    LG

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.