French Schablonen

Dieses Thema enthält 13 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sugarhazle vor 11 Jahre.

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Autor
    Beiträge
  • #2950

    boss1001
    Teilnehmer

    Leute
    bitte verratet mir euer trick mit der schablone bitte ganz genau.
    ich meine für french die streifenkleber.
    also bei meinen etwaigen versuchen mit dem spotti oder zahnstocher usw
    bin ich auf die idee nmit diesen klebestrips gelandet.so ich gestern abend an die arbeit…resultet smileybogen wunderbar aber die beiden enden total versaut…FAKT schiefes grinsen auf dem finger…..
    soll ich eventuell mit einer anderen methode versuchen?

    vielen dank für eure antworten

    #85508

    tina65
    Teilnehmer

    mit diesen schablonen krieg ich auch nix auf die reihe
    hilft dir zwar nicht weiter aber du stehst nicht allein da
    lg tina

    #85503

    boss1001
    Teilnehmer

    hahahaha
    danke,
    ich bewundere die leute die ne ruhige hand dafür haben.
    aber ich möchte es doch können, das blöde ist nur ich verliere schnell die geduld nach ein paar mal versuch

    #85509

    tina65
    Teilnehmer

    ich muss auch noch viel üben aber es klappt immer besser mache die french nur noch mit dem spotswirl und zur not mit korrekturstift entlang gehen
    lg tina

    #85501

    fnecke
    Teilnehmer

    Das ist so ein Müll kann ich dir sagen du musst das ganz fest aufkleben und an die Seiten rein drücken sost läuft es runter und die Schablone Abziehen wenn das French ganz trocken ist sonst verrutscht das French und verläuft dir nach unten kann aber trotzdem nur davon abraten

    #85500

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    sollen die für Gel sein?

    Wenn ja, dann versuchst Du zu erst die Schablone schön mittig auf zu kleben damit Du kein schiefes Lächeln bekommst.
    Gut andrücken – und dann eine ganz dünne Schicht Frenchgel drauf – soll noch nicht deckend sein.
    Die Schablone wieder vorsichtig abziehen, evtl. mit einem feinen Pinsel etwas korrigieren falls was drunter gelaufen ist und dann sofort in die Lampe.
    Wenn es ausgehärtet ist eine zweite dünne Frenchschicht machen – da braucht ihr nur mit dem Pinsel entlang der ersten Smile gehen – wieder ab in die Lampe.

    Wenn alles gut gedeckt hat seit Ihr jetzt fertig – wenn nicht, macht ihr noch eine dritte dünne Schicht. Müßt Ihr ausprobieren.

    Aber – auch hier gilt – Übung macht den Meister – erwartet keine Wunder nur weil es eine einfachere Methode ist als mit dem Spotti oder dem Pinsel.

    Lieben Gruß und viel Spaß beim probieren sendet Maritta

    #85504

    boss1001
    Teilnehmer

    womit machst du es denn steffi
    einen ganz dicken lob nämlich an deine smiley linien kann man sich ja nicht satt gucken, aber deinen tip verratest du ja net. mööööööhhhhhh

    #85502

    fnecke
    Teilnehmer

    Mit dem Spotti mach ich sie seid ich die Frenchtips nicht mehr benutze klappt 1A

    #85505

    boss1001
    Teilnehmer

    also wider versuchsstart mit dem spotti

    #85499

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo Boss,

    mit einem schrägen Pinsel funktionierts auch ganz gut, mit den Schablonen hatte ich noch nie gute Erfolge.

    Liebe Grüsse Martina

    #85510

    jay
    Teilnehmer

    hallo

    also ich benutze ab und zu die schablonen von finger`s und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden damit.kleben tun sie richtig gut.hatte dann mal welche von cute nails mit den man das echt vergessen konnte. bekomm das mit dem spotti wenn ich mit der linken die rechte hand mache noch nicht wirklich so gut hin…

    lg jay

    #85511

    sugarhazle
    Moderator

    Also ich hab mit den Schablonen mehr Stress, mache es immer mit Pinsel, korrigieren kann man dann immer noch.Halte den Pinsel aber nicht so wie beim Lackieren vom Rand weg sondern schräg die Smilelinie lang, doof zu erklären.Aber die werden dann nicht fransig, sondern schön genau.

    #85506

    boss1001
    Teilnehmer

    @pharao 76448 wrote:

    Hi,

    sollen die für Gel sein?

    Wenn ja, dann versuchst Du zu erst die Schablone schön mittig auf zu kleben damit Du kein schiefes Lächeln bekommst.
    Gut andrücken – und dann eine ganz dünne Schicht Frenchgel drauf – soll noch nicht deckend sein.
    Die Schablone wieder vorsichtig abziehen, evtl. mit einem feinen Pinsel etwas korrigieren falls was drunter gelaufen ist und dann sofort in die Lampe.
    Wenn es ausgehärtet ist eine zweite dünne Frenchschicht machen – da braucht ihr nur mit dem Pinsel entlang der ersten Smile gehen – wieder ab in die Lampe.

    Wenn alles gut gedeckt hat seit Ihr jetzt fertig – wenn nicht, macht ihr noch eine dritte dünne Schicht. Müßt Ihr ausprobieren.

    Aber – auch hier gilt – Übung macht den Meister – erwartet keine Wunder nur weil es eine einfachere Methode ist als mit dem Spotti oder dem Pinsel.

    Lieben Gruß und viel Spaß beim probieren sendet Maritta

    danke dir maritta.
    das mit der ersten schicht dünn wie möglich hört sich nicht schlecht an.
    passt meiner logik sehr.
    also ran an die klamotten.
    bis bald Mine

    #85507

    sun
    Gesperrt

    Hallöle

    ich hab die einmal versucht. und ab in müll
    am besten komm ich mit den spoti klar
    Sun

Ansicht von 14 Beiträgen - 1 bis 14 (von insgesamt 14)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.