French verläuft auf Grundiergel

Dieses Thema enthält 27 Antworten und 14 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  jenny80 vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)
  • Autor
    Beiträge
  • #3855

    pitti
    Teilnehmer

    Hallo
    Wie ist das eigentlich, darf ich nach dem Grundiergel cleanern um mein French aufzutragen. Mir verläuft das French immer wenn ich es auf das Grundiergel machen will und jetzt hab ich hier gelesen das einige cleanern um das French besser auftragen zu können. Ich hab aber auch mal gelesen daß das French keine Haftung hat also bin ich mir nicht sicher ob das ganze dann hält wenn ich die Schwitzschicht weg mach.
    Vieleicht liegt es auch am Grundiergel die Schwitzschicht wird sehr ölig.
    Wenn ich mit dem 1Phasengel arbeite brauch ich die Schwitzschicht nicht weg zu machen da komm ich gut mit dem French klar.

    Gruß Pitti

    #95886

    knussel
    Teilnehmer

    Hi, Pitti!

    ich lass die Schwitzschicht drauf.

    Damit mir aber das French nicht verläuft, trage ich die weisse Spitze mit dem Dotti (oder Spotti, oder Spotswirl, hat tausend Namen das Ding!) auf, wenns in etwa passt, geh ich direkt im Anschluss nochmal mit einem Pinsel (Gr. 6) die Smile entlang, damit sie eine schöne Form bekommt, und dann direkt kurz unters Licht zum Anhärten. Während dann dieser Finger anhärtet, mach ich an der anderen Hand einen Finger…den dann wieder anschwitzen, und so weiter. Immer im Wechsel. So kann die Smile-Linie nicht verlaufen und bleibt schön “gestochen scharf”!
    🙂

    #95895

    pitti
    Teilnehmer

    Hallo ich mach es genau so wie du aber so schnell wie das auf dem Grundiergel verlaüft bin ich nicht. Ist wirklich wie Wasser, laüft total breit.

    #95879

    dany
    Teilnehmer

    Ich mache es so!

    – Haftschicht
    – dünne Aufbauschicht
    -cleanern…danach buffern
    -French…jeden Finger einzeln aushärten, sonst verläuft es logischerweise
    – Aufbau drüber(event.2x)
    -cleanern
    -in Form feilen
    -Glanzschicht
    -abwischen

    FERTIG!

    #95885

    anja_77
    Teilnehmer

    Hallo,

    hast Du schon mal versucht, das Grundierungsgel 2x aushärten zu lassen? Hat auch den Vorteil, das die Haftung meist noch besser ist.

    #95887

    knussel
    Teilnehmer

    …die bsonders stark diese Schwitzschicht entwickeln – dafür gibts dann auch andere, wo diese Schwitzschicht nicht so doll ist….wie sich das jetzt mti Deinem Gel verhält – keine Ahnung. Hört sich aber dann für mich schon so an, als ob das der Fall ist.

    Vielleicht solltest Du ein anderes Grundiergel ausprobieren?

    Ansonsten fällt mir leider nichts ein….

    #95889

    earendil
    Teilnehmer

    Also ich mag French auch nicht in die Schwitzschicht arbeiten un mit Spotti bekomm ich die Smileline net hin… Also mach ich es so:

    Haftgel, härten, dünne Schicht Aufbau in die Schwitzschicht, härten dann cleanern und die Aufbauschicht ganz leicht anbuffern und dann entstauben (ohne Cleaner) und dann French mit Pinsel, immer einen Finger, kurz anhärten, dann nächsten usw. So verläuft nischts. Und am Schluss noch mal alle komplett aushärten.

    #95896

    pitti
    Teilnehmer

    Also 2x aushärten müsst ich mal versuchen.
    Aber wenns bei Dany hält obwohl sie vorher cleanert dann wär ja schon alles Ok.
    Das Grundiergel ist von GDN, hat das vieleicht noch jemand von euch?

    #95890

    earendil
    Teilnehmer

    OK, Dany ich mach es genau so wie DU… (Du warst eben schneller mit dem Tippen… )

    #95880

    dany
    Teilnehmer

    Du musst nach jedem Cleanern immer buffern…dann hält es auch!

    Gel hält nur dann nicht, wenn Du cleanerst und darauf dann sofort Gel machst, das gibt keine Haftung und die Modellage wird nicht haltbar!

    Ist doch auch logisch, dass das French auf einer feuchten Oberfläche anfängt zu verlaufen!

    #95897

    pitti
    Teilnehmer

    Ja ist schon klar das ich dann Buffern sollte aber das Grundiergel ist so dünn das wenn ich dann noch buffer wohl nichts mehr davon da ist. Ich müsst es dann wohl eher 2x auftragen, aber ich denke ich werd mir ein anderes Grundiergel kaufen. Da ist dann nur noch die frage welches sich mit meinem Gel von GDN verträgt.

    #95888

    savagelady
    Teilnehmer

    Wie wäre es, wenn du nach der Grundierschicht noch eine dünne Aufbauschicht arbeiten würdest und darauf dann das French. Dies nach dem Cleanern ganz ganz leicht anbuffern.

    LG,
    SavageLady

    #95899

    angel86
    Teilnehmer

    das problem kenne ich eigentlich garnicht, höchtens wenn ich den bonder zu dick auftrage was dann aber mein fehler ist, ist mir aber auch nur einmal passiert.
    ich würde einem anderen produkt wechseln weil es mir persönlich zu blöde wäre erst noch extra eine aufbauschicht zu machen wenn es auch anders (schneller) geht.

    #95891

    earendil
    Teilnehmer

    Ich finde eine Aufbauschicht unter dem French sehr sinnvoll, alleinschon für’s Runterfeilen… Ich weiß da ist noch was unterm French und kann (unbesorgt) feilen… Ist doch praktisch, oder?

    Mir geht’s net darum, dass es schnell geht, sondern dass es gut wird.

    Werde bald mal versuchen Fotos einzustellen…

    Liebe Grüße an alle…

    #95900

    angel86
    Teilnehmer

    ist in dem fall wenn es um das abfeilen geht wohl geschmackssache aber ich habe das auch so im griff da man in der regel erkennen kann wieviel man abfeilen kann und muss

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 28)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.