Frenchgel wird zäh

Schlagwörter: 

Dieses Thema enthält 11 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nacktinvegas vor 8 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)
  • Autor
    Beiträge
  • #24318

    trinity0911
    Mitglied

    Hallo Mädels,
    hoffe ihr könnt mir helfen bzw. mich aufklären. Ich hab heute meiner mum die nägel gemacht, allerdings zum ersten mal draussen im garten. Das Haftgel ist eh schon dickviskose, daher hab ich mir noch nix gedacht aber als ich das french gel (natur weiss von pmn) auftragen wollte war oben wie eine dicke haut, wie ne lacktischdecke. hab dann fleissig umgerührt aber nach ner minute war die haut wieder da:(. konnte selbst das darunter liegende french nur schlecht auftragen das es zäh wie gummi war.
    Woran liegt das? Hab das gel gestern abend noch bei meiner freundin in der wohnung benutzt, da war alles ok. Muss ich den topf jetzt wegschmeissen oder kann man das gel noch retten?

    Bin für jede antwort dankbar

    lg

    #377631

    sanarella
    Mitglied

    Hallo, ich denke mal das dein Gel ausgehärtet ist weil du draussen gearbeitet hast.

    Schau mal nach es gibt hier schon mehrere Threads darüber ob man draussen arbeiten darf.

    Soweit ich weiß sollte man auf keinen Fall draussen gelen.

    LG
    sanna

    #377640

    trinity0911
    Mitglied

    ah okay danke dir, das wäre ja dann gut zu wissen. hab noch nie davon gehört und dachte das macht keinen unterschied. muss ich das gel jetzt weg schmeissen oder gibt noch nen weg es zu retten?

    #377643

    nacktinvegas
    Teilnehmer

    Draussen Sonne UV Licht…..
    Denke wenn es ausgehärtet ist wie Du beschreibst gibts wohl keine andere Lösung. ..wie es weg zu schmeissen……

    #377632

    sanarella
    Mitglied

    Ja, ich denke auch dass man es nicht mehr retten kann. Sagst ja selber es bildet sich immer wieder eine Hautschicht. Wenn wir schönes Wetter habe feile ich draussen meine Nägel runter aber gelen mach ich nur drin.

    LG
    sanna

    #377634

    wildbastet
    Teilnehmer

    Die UV-Lampe, mit der du das Gel härtest, “produziert” UV-Licht. Die Sonne auch. 😎 Die UV-Strahlung der Sonne ist im Schatten noch bis zu 80 % vorhanden. Bei bewölktem Himmel dringen immer noch bis zu 50 % der Strahlen durch. Helle/weiße Oberflächen (z. B. Schnee o. Sand) reflektieren/streuen die Strahlen u verstärken sie somit. Genauso verhält es sich mit der Wasseroberfläche (Streuung/Spiegelung). “Normales” Glas lässt bis zu 80% der UV-Strahlung durch.

    Also, ist es völlig normal und logisch, dass dein Gel ausgehärtet ist – hat ja eine Portion UV-Strahlen abbekommen. 😉 Sogar in der Wohnung/im Gebäude kann das passieren, wenn die Sonne stark genug strahlt und die Töpfchen dem Licht ausgesetzt sind.

    Ich hab mal meine Töpfe GESCHLOSSEN auf’m Wohnzimmertisch über Nacht stehen gelassen u erst am späten Vormittag weggeräumt. Das Glanzgel (sehr flüssig) scheint das Gewinde entlang “hochgekrochen” zu sein u ist in der “Morgensonne” ausgehärtet. Hab den Topf nicht mehr aufbekommen. Einige Pinsel sind mir auf ähnliche Weise “flöten gegangen”. Hatte sie mit Cleaner gereinigt – aber anscheinend nicht gründlich genung.

    Du kannst versuchen, dein Gel zu retten, indem du die “Haut” rausnimmst und schaust, wie das restliche Gel ist. Es wird wohl nicht sehr viel bleiben, aber vllt ist das, was bleibt, noch zu gebrauchen…

    LG

    P.S.: Und das wunderschöne “Mondlicht” ist eigentlich Sonnenlicht. Der Mond leuchtet nicht, sondern reflektiert die Sonnenstrahlung auf die Erde. Somit sind wir sogar in der Nacht der UV-Strahlung ausgesetzt. 😛 Nur dass sie so schwach ist, dass sie keine Auswirkung auf der Erde hat.

    #377635

    wildbastet
    Teilnehmer

    @Summerlove 720615 wrote:

    @wildbastet:
    Danke für diese tolle Erklärung!

    Gerne! 😛 Na du stehst aber früh auf! Das ist für mich noch “mitten in der Nacht”!

    #377641

    trinity0911
    Mitglied

    Wow, ja auch dir vielen dank für die tolle erklärung! Ist zwar schade das ich mein gel jetzt wegschmeissen muss aber zum glück war es ja jetzt kein mega teures produkt, zahle quasi dadurch mein lehrgeld, weil ich so blöd war und das noch nicht wusste. Schade, draussen auf der Terasse wäre es so gemütlich zum nägel machen gewesen! Ist denn jetzt zu erwarten dass das french was ich draussen aufgetragen habe, schlechter hält?

    lg

    #377630

    nevaeva
    Teilnehmer

    mir ist das mal passiert, als ich noch mobil unterwegs war. wir hatten 38° draussen und mein zeug war im kofferraum und die oberste schicht war angetrocknet habe die dann runter gemacht und das gel konnte ich weiterhin verwenden.
    bekam aber trotzdem einen hass und mache seitdem nix mehr mobil

    #377642

    trinity0911
    Mitglied

    Na das kann ich mir vorstellen, dass das ärgerlich ist. Ich mach das ja nur privat aber wenn man beruflich darauf angewiesen ist, ist das natürlich noch ärgerlicher. hab gestern abend versucht die oberste schicht abzunehmen und das darunter vorsichtig umgerührt aber es schlug bläschen und die konsistenz war trotzdem mies und nicht einfach zu verarbeiten. Habe mir heute schon neues gel bestellt. Bin eh noch in der Testphase bis ich das perfekte gel für mich gefunden hab. Das French (welches ich jetzt wegschmeissen muss) war eh net der knaller, zog sich mehr zusammen als es sollte, hinterlies irgendwie nen dunklen schatten, war halt nicht so strahlend und ebenmäßig wie man es sich wünscht. hab mich hier übers forum auch schon eingelesen welches gel besser ist, aber da gibts ja 1000 verschiedene meinungen zu. also bleibt mir eh nichts anderes übrig als viele auszuprobieren. Kann man den im sommer drinnen neben nm ventilator arbeiten oder muss ich dort auch irgendwelche schäden erwarten:P?

    lg

    #377636

    wildbastet
    Teilnehmer

    @trinity0911 721448 wrote:

    Na das kann ich mir vorstellen, dass das ärgerlich ist. Ich mach das ja nur privat aber wenn man beruflich darauf angewiesen ist, ist das natürlich noch ärgerlicher. hab gestern abend versucht die oberste schicht abzunehmen und das darunter vorsichtig umgerührt aber es schlug bläschen und die konsistenz war trotzdem mies und nicht einfach zu verarbeiten. Habe mir heute schon neues gel bestellt. Bin eh noch in der Testphase bis ich das perfekte gel für mich gefunden hab. Das French (welches ich jetzt wegschmeissen muss) war eh net der knaller, zog sich mehr zusammen als es sollte, hinterlies irgendwie nen dunklen schatten, war halt nicht so strahlend und ebenmäßig wie man es sich wünscht. hab mich hier übers forum auch schon eingelesen welches gel besser ist, aber da gibts ja 1000 verschiedene meinungen zu. also bleibt mir eh nichts anderes übrig als viele auszuprobieren. Kann man den im sommer drinnen neben nm ventilator arbeiten oder muss ich dort auch irgendwelche schäden erwarten:P?

    lg

    Ich weiß zwar nicht, ob irgendwelche Schäden entstehen könnten… Aber ich persönlich würdr es nicht machen. Ich hätte Sorge, dass das Teil mir Staubkörner oder sonst noch was auf die Modellage o. in den Geltopf weht… Hab auch 2 Katzen, da hätte ich bestimmt eine hübsche “haarige” Nailart…

    #377633

    beccy
    Teilnehmer

    Mir ist das in meiner Anfangszeit dummerweise auch mal passiert…habe auch die oberste schicht wegnehmen können, aber ist war nicht mehr gescheit zu verarbeiten…also ich musste es wegschmeißen…leider!

Ansicht von 12 Beiträgen - 1 bis 12 (von insgesamt 12)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.