Für Fräser Promed welche Aufsätze brauche Ich?

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 10 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  anme2011 vor 6 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #733

    emilia
    Teilnehmer

    Hi,
    möchte mir in Kürze einen Fräser von Promed zulegen, habe aber absolut keinen Schimmer welche Aufsätze ich brauche…. vieleicht könnt Ihr mir helfen? 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

    #49966

    martina27
    Teilnehmer

    Hallo,

    es gibt Bits aus verschiedenen Materialien. Es kommt drauf an mit welchem Material (Gel, Acryl) du arbeitest.

    Diamant-Bits sind für Gel, Titan-Bits für Acryl, Saphir-Bits für Nagelhaut und Hornhaut (Füsse).

    Original-Promed-Bits sind teuer, halten aber wesentlich länger (auch Bits gehören gepflegt und unterliegen der Abnutzung).

    Es gibt eine blaue Serie die ist für die groben Arbeiten.
    Es gibt eine rote Serie die ist für feinere Arbeiten und
    es gibt eine gelbe Serie, diese ist für sehr feine Arbeiten.

    dann gibt es noch Sandpapier-Manschetten, Material wie man es von einer Feile kennt. Diese wird über einen Metallstift gezogen und ist optimal zum schnellen Abfeilen von Material (Nailart).

    Dann gibt es noch Polieraufsätze: aus Silikon oder aus Chamois (feines Leder).

    Die wichtigsten Bits sind Diamant-Bits und HM-Bits (grosser Kegel, kleiner Kegel, Diamant-Rad (Halber Goldkopf) und der Metallstift für die Schleifmanschetten.

    Liebe Grüsse aus dem Süden.

    #49969

    emilia
    Teilnehmer

    Vielen Lieben Dank für die superausführliche Erklärung!:) 🙂 🙂 🙂

    #49964

    grinsebacke
    Teilnehmer

    hallo

    habe jetzt auch einen fräser von promed. brauche jetzt auch bits. hat jemand ne gute adresse wo man die gut und günstig bekommt?

    vielen dank und schon mal vorab nen guten rutsch

    grüsse ute:)

    #49970

    schnuffi
    Teilnehmer

    Habe gesehen, dass es die auch in eBay gibt. Ich habe meine von SSP Steidle.

    Home

    Habe mir einen Katalog schicken lassen und bin telefonisch sehr gut beraten worden.

    Liebe Grüße
    Maya

    #49972

    nina2802
    Mitglied

    hier gibts auch promed bits:

    Trend Nail´s

    #49968

    ute
    Mitglied

    Bits gibt es auch von Gehwol, hatte da mal eine Sammelbestellung.
    Ich arbeite nur damit und bin sehr zufrieden und ich hoffe die Mädels die welche bei mir bestellt hatten auch.
    EDUARD GERLACH GmbH
    LG Ute

    #49967

    martina27
    Teilnehmer

    Achtung: GArantieverlust!

    Wenn man mit einem neuen Fräser von Promed arbeitet, dann solange da noch Garantie drauf ist auch wirklich nur mit den Bits von Promed arbeiten.

    Grund: wenn durch Billigbits oder Bits anderer Hersteller der Schaft ausgeschlagen oder unrund wird, wird von Promed keinerlei Haftung übernommen.

    Liebe Grüsse Martina

    #49971

    mamahexe08
    Teilnehmer

    welchen fräser von promed nutzt ihr denn alle so? ich wollte mir auch einen anderen holen und tendiere zum promed fräser aber welchen?

    #49965

    grinsebacke
    Teilnehmer

    ich habe mir den promend 1020 mit aluhandstück gekauft:)

    #49975

    marleen
    Teilnehmer

    Hallo
    Was für Fräseraufsätze hast du zu deinem Promed Fräser dazugekauft?
    Grüssle

    #49973

    diezingernails
    Teilnehmer

    @martina27 13150 wrote:

    Es gibt eine blaue Serie die ist für die groben Arbeiten.
    Es gibt eine rote Serie die ist für feinere Arbeiten und
    es gibt eine gelbe Serie, diese ist für sehr feine Arbeiten.

    dann gibt es noch Sandpapier-Manschetten, Material wie man es von einer Feile kennt. Diese wird über einen Metallstift gezogen und ist optimal zum schnellen Abfeilen von Material (Nailart).

    Dann gibt es noch Polieraufsätze: aus Silikon oder aus Chamois (feines Leder).

    Die wichtigsten Bits sind Diamant-Bits und HM-Bits (grosser Kegel, kleiner Kegel, Diamant-Rad (Halber Goldkopf) und der Metallstift für die Schleifmanschetten.

    Hierzu mal eine Frage:
    Wenn Ihr alle nur das Grobe abfeilt, also das alte Gel vor dem neuen Refill, wozu gibt es dann feine und superfeine Bits?
    Ich würde gerne nach dem Aufbau auch mit dem Fräser arbeiten, hab im Fräserseminar bei LCN auch mitbekommen, daß das geht,
    weiß aber nach 5 Jahren nicht mehr, wie genau.
    Ich nehme wie gesagt nur das Grobe runter mit einem Kegel-HM-Bit der blauen Serie. Mit einem Kegelbit der roten Serie befeile ich nur noch mal zum “Versäubern” die Ränder an der Nagelhaut entlang als letzten Arbeitsschritt vor der Versieglung.
    Wie befeilt Ihr Fräserfachfrauen den Aufbau? Von Hand oder mit Fräser?
    Grüße
    Liane

    #49976

    anme2011
    Teilnehmer

    @mamahexe08 92699 wrote:

    welchen fräser von promed nutzt ihr denn alle so? ich wollte mir auch einen anderen holen und tendiere zum promed fräser aber welchen?

    Ich hab den Promed 2030 und bin suuuuper glücklich damit!

    #49974

    diezingernails
    Teilnehmer

    @anme2011 937937 wrote:

    Ich hab den Promed 2030 und bin suuuuper glücklich damit!

    Und was genau feilst Du damit? Ich hab den Promed 2520, nutz ihn schon lange, aber eben immer nur zum Abfeilen des alten Gels.
    Ach ja, und ich hab mir auf der Messe einen Bohreraufsatz gekauft für die Nagelpiercings. Super Sache!

    #49977

    anme2011
    Teilnehmer

    Ich mache alles damit. Naturnagel vorbereiten, Nagelhaut entfernen, Altmodellage entfernen, evt. mal ein Lifting beseitigen, Tipübergänge feilen, vor dem Refill… Habe auch Aufsätze zur Hornhautentfernung, das mache ich aber nur kosmetisch bei Familie und guten Freunden. 😉

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.