Fußfrench, ich kann mich nicht überwinden fremde Füße anzufassen

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel UV Gel & Acryl Fußfrench, ich kann mich nicht überwinden fremde Füße anzufassen

Dieses Thema enthält 44 Antworten und 18 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nails4you1983 vor 6 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)
  • Autor
    Beiträge
  • #33935

    kathrine
    Teilnehmer

    Hallo Mädels, ich mach schon ne ganze Zeit Fingernägel und liebe meine Arbeit.
    Aber ich kann einfach kein Fußfrench machen, allein der Gedanke an in Schuhen steckende verschwitzte Füße läßt mich schon erschaudern. Bin ich unnormal oder stell ich mich einfach nur an :|. Die Nachfrage danach bei meinen Kunden hält sich in Grenzen ab und zu ruft mal jemand an und fragt danach. Dann sag ich “tut mir leid, ich mache nur Fingernägel” und dann kommt “wieso? “.
    Ich sag dann immer ich hätte die spezielle Ausbildung dafür nicht und müßte mir dann auch noch zusätzliche Geräte kaufen und einen extra Platz dafür einrichten usw. Und das lohnt sich ja dann nicht mehr für mich. Es gehört ja auch noch ne Fußpflegebehandlung im Vorfeld dazu, sonst sieht es ja nix aus.
    Dicke Hornhaut an den Füßen und dann leuchtend weißes French mit Nailart paßt ja auch nicht zusammen. Und für Hornhauthobeln usw. braucht man (geh ich mal stark davon aus) ne richtig ordendliche Ausbildung.
    Dann gibts da ja auch noch so Sachen wie Fußpilz und Nagelerkrankungen, die wahrscheinlich häufig vorkommen.
    Wie macht ihr das?
    Was ich mir noch irgendwie vorstellen könnte wäre wenn direkt vorher eine Fußpflegerin die Füße machen würde und ich nur noch das Gel. Aber wie wäre das dann in der Folgebehandlung, würde die Fußpflegrin das Gel wieder abfräsen, wenn sie ordendlich an den Füßen arbeitet? Dann hätte sie ja dadurch mehr Arbeit. Ist aber auch egal ich möchte es nicht wirklich machen.
    Es würde mich mal interssieren, wie ihr das so macht? Mit oder ohne Fußpflege, wie lange man daran sitzt und ob es sich im Eneffekt auch lohnt.
    Gibt es auch noch andere, die das auch nicht machen wollen oder bin ich die Einzigste?

    #512601

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Hallo Kathrin,
    mir geht es genauso wie dir.
    Ich würde das ja an sich gerne abieten wollen, gerade jetzt im Sommer, Platz habe ich auch dafür, aber….
    neee, ich komm nicht dagegen an.
    Ausbildung würde ich ja bereitwillig machen, dafür bin ich offen.
    Aber fremde Füße?
    Ich kann ja schlecht sagen, zeig mir deine Füße, und ich sage dir, ob ich die mache….
    hm…..

    #512581

    kathrine
    Teilnehmer

    Das ist ja auch noch, man weiß ja nicht was einen Erwartet, wenn die Leute die Schuhe ausziehen.

    #512586

    diandra39
    Teilnehmer

    musst du Dir nicht komisch vorkommen, geht mir ganz genauso 😐

    #512602

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    ob man diese Überwindung lernen kann?

    #512600

    novilein
    Teilnehmer

    da bin ich ja froh, dass es noch andere gibt, denen es so geht… 🙂
    bin da auch sehr zurückhaltend, was fremde füße angeht…

    lg

    #512575

    malandi
    Teilnehmer

    aaalso… ich finde fremde Füsse auch nicht schön, aber biete Fussfrench mit an. Es wird alle heiligen Zeiten in Anspruch genommen, aber meine Kundinnen kamen bis jetzt immer mit insgesamt gepflegten Füßen zu mir.

    1. ich mache nur Fussfrench. Ich entferne keine Hornhaut, Hühneraugen oder schnippel anderweitig rum. DAFÜR braucht man nämlich die spezielle Ausbildung!
    2. mit Mundschutz auf riechen wir wesentlich weniger! 🙂
    3. in meiner direkt nebenan liegenden Gäste-Toilette hab ich zur Not ein AROMA-Fussreinigungskonzentrat (Ombia von Aldi), Waschlappen und Handtücher. Bis jetzt hab ich es – trotz meiner feinen Nase – nicht gebraucht.

    … Grad im Moment hab ich nen Termin gemacht für nächste Woche. .. 🙂

    #512571

    aniolek
    Teilnehmer

    ausbildung + anschaffungskosten sind doch recht hoch. was wilst du später für füsse verlangen? zwischen 20 und 30 euro fürs french? dann rechne es dir grob durch…..
    was ich schon an füssen gesehen habe……ich es eigentlich nur bei meinen kunden. da kann man sich denken wie die füsse aussehen. obwohl, manchmal sind die damen gepflegt haben aber extrem ungepflegte füsse.

    #512582

    kathrine
    Teilnehmer

    Und wenn jemand anruft, den man nicht kennt weis man gar nicht, was da so kommt.
    Oder bietet ihr das nur euren Stammkunden an?

    #512568

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    Ist halt nicht jedermans Sache-ich kann Euch da bestens verstehen;)
    Durch meinen Job bedingt sehe ich täglich nen Haufen Füße-und zwar überwiegend von älteren Damen und Herren (ich arbeite in einem Sanitätshaus und passe unter anderem auch Kompressionsstrümpfe an).
    Da beschleicht mich so etwa bei jedem zweiten Kunden der Wunsch, eine Visitenkarte zum Podologen zu überreichen…….*grmpf*….krieg da teils echt üble Sachen zu sehen(vom Geruch nicht zu reden).
    Da kann man sich schon glücklich schätzen, wenn die Leut NUR eine kosmetische Fußpflege nötig hätten…………teils kann man den alten Leut aber nicht mal böse sein, die können sich einfach nimmer bücken und kommen an ihre eigenen Füße nicht ran…Fußpflege kostet allerdings und das kann nicht jeder so oft machen lassen….
    Aber auch Leute die es eigentlich könnten kümmern sich oft so gar nicht um ihre Füße….oben hui und unten pfui……

    Denke, man braucht schon ein dickes Fell dafür-ich glaube ich könnte das, aber hab keine Ausbildung dafür.
    Wer das nicht mit sich vereinbaren kann, sollte es einfach lassen……kommt ja auch beim Kunden nicht gut rüber, wenn man sich ganz offensichtlich davor ekelt. So richtig “überspielen” kann das sicher niemand.
    Finde auch gar nicht schlimm, zu sagen, daß man halt keine Füße macht und sich auf Hände spezialisiert hat;)
    Man muß nicht alles rechtfertigen!

    #512594

    lissy0603
    Teilnehmer

    @bmwbunny500 919721 wrote:

    ….Aber fremde Füße?
    Ich kann ja schlecht sagen, zeig mir deine Füße, und ich sage dir, ob ich die mache….
    hm…..

    Vorab: Ich hatte auch Bedenken,
    ABER: Genauso mach ich es! Sind die Füße so schlecht gepflegt, dass es über eine normale Pediküre hinausgeht, die m.E. zur Modellage dazugehört, dann schicke ich die Damen zur Fußpflege!
    Bei mir ist es im Moment, wie auch letztes Jahr, der Zusatzverdienst schlechthin!

    Aber mal unter uns: Sehr, sehr wenige Damen mit “Ekel”-Füßen wollen diese noch mit French betonen, die meisten gehen sowieso zur Fußpflegerin. Bei der Terminvereinbarung sind oft die Socken und Schuhe ausgezogen, weil die Meisten wissen wollen, ob ich auf den kleinen Nägeln überhaupt was machen kann. Schwupp, ich hab den ersten Eindruck oder kann es ablehnen und erheiternd ist die ganze Barfuß-Geschichte auch noch.
    Bei mir gibt´s generell ein schönes Fußbad, Peeling und Desinfektionsmittel. Da riecht nix, es ist nicht eklig oder irgendwas!
    Durch mein Fußbad etc. brauch ich je nach Zustand der Füße ca. 1 1/2h und nehme den gleichen Preis wie fürs Refill.

    Für alle Zweifler: denkt mal dran, dass man sich auch an den Händen mit viel unangenehmeren Substanzen “verschmutzen” kann. Da geh ich auch nicht dran…lasst mal Eurer Phantasie freien Lauf, oder habt ihr Euch schonmal mit den Füßen den Hintern abgeputzt?

    #512569

    sweetlizzard
    Teilnehmer

    PS: Obwohl es natürlich eine gute Einnahmequelle ist, wenn man es denn richtig gelernt hat-so mit allem drum und dran….und ich glaube sogar, daß gerade dieser Markt wächst-die Leute werden ja durchschnittlich immer älter….
    Das wäre dann allerdings medizinische Fußpflege bzw. Podologe.

    #512576

    malandi
    Teilnehmer

    @malandi 919730 wrote:

    … Grad im Moment hab ich nen Termin gemacht für nächste Woche. .. 🙂

    an komplett fremde Füsse würde ich vielleicht auch nicht direkt dran gehen wollen.
    Die Dame die grad anrief war jetzt zweimal zum Fingernägel machen da und ich schätze sie als sehr gepflegt ein *hoff*

    #512597

    ulivanguly
    Teilnehmer

    Ich finde Füße machen schön, weil man da einfach die tollsten Vorher-Nachher Ergebnisse hat. An den Händen bucht ja kaum eine (selbst wenn nötig) eine Maniküre mit dazu, an den Füßen gibts bei mir im Bedarfsfall einfach eine Kombi aus beidem…. oder die Einzelpreise sind unattraktiv hoch (((-;

    Meine Einzelpreise werden sein 30 euro French Modellage (ggfs. mit Nailart, was die wenigsten wollen) und auch 25 Pediküre (nur am gesunden Fuß!) Kombipreis ist dann 45 für beides! und wer innerhalb von 4 Wochen wieder kommt 40 Refill und Pedi. Danach immer 45… Biete aber in all meinen Anwendungen Bonussystem an, nach dem 5. Termin 10% auf die Behandlung der Karte, oder 20% auf eine Zusatzanwendung…. Muss nur noch mein Autoklav bestellen… da spar ich noch… wird wohl dann erst nächstes Jahr was werden leider!

    #512583

    kathrine
    Teilnehmer

    Stimmt, mit den Händen macht man schon eklige Sachen, am besten nicht darüber nachdenken.
    Mit den Füßen ist das halt so ne reine Koffsache bei mir, leider.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 45)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.