Gästetoilette

Dieses Thema enthält 8 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nadine85 vor 11 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • Autor
    Beiträge
  • #4203

    nadine85
    Teilnehmer

    Hallo, hab euer forum seit ein paar wochen fast täglich besucht und viel gelesen.Gestern hab ich mich dann auch endlich bei euch angemeldet.
    Habe ein paar fragen zur Hygiene, hab auch schon die suchfunktion benutzt nur leider hats nicht so viel gebracht, daher wollte ich mal bei euch nach hören wie sich das mit der Gästetoilette verhält.
    Also meine siututation ist diese: ich habe vor mich ende diesem anfang nächstem jahr selbstständig zuhause zu machen.Wir wohnen seit diesem jahr mit meinen Eltern ein einem großen mehrfamilienhaus und da hab ich in unserer unteren wohnung ein ca 20qm große zimmer zuverfügung.
    jetzt hab ich hier schon oft gelesen das man eine sepertate Gästetoilette braucht.Ich hab auch genau neben diesem zimmer ein Bad könnte ich das dann so angeben? Denn unser eigentliches bad befindet sich eine etage höher wo auch die schlafräume sind.
    Auch hätte ich gerne gewusst, ob man dann in diesem Gästebad eine Katzentoilette hin stellen darf? Aber wahrscheinlich nicht!
    Dann würde mich auch noch interessieren wir ihr das mit eventuell wartenen gästen macht.Hab in der NRW-hygieneverordung was von trennung des warte und arbeitsbereichs gelesen.Nur leider fällt mir das ja ein bisschen schwer bei 20qm.

    sorry wegen dem extrem langen text hoffe mir kann jemand weiter helfen!

    viele liebe grüße nadine

    #99539

    katrin 2
    Teilnehmer

    Gästetoilette muß sein, reicht aber wenn du versicherst, daß nur deine Gäste eben diese Toilette nutzen. (Papierhandtücher und Seifenspender sind auch wichtig)Katzenclo? keine Ahnung wenns deine Kunden nicht stört?
    Den Wartebereich kann man auch optisch abtrennen, mit Gaderobe, Schrank, Regal oder so, kann aber im selben Raum sein, sitzt ja beim Frisör auch nicht im Wartezimmer.
    Viel Glück bei der Geschäftseröffnung – Homstudio ist super wenn man den Platz hat, da man viele Kosten sparen kann und auch von der Arbeitszeit her flexibel ist, da kann man mehr in Ausbildung und Geräte investieren.
    Habe auch im Haus 2 Räume mit seperatem Eingang und Toilette geht super.
    Viele Grüße Katrin 2

    #99542

    elaela
    Teilnehmer

    Muss man das denn räumlich trennen können, bzw. ist ein Wartebereich Pflicht? Mein Raum ist gerade mal 8 Quadratmeter groß-bin froh, dass ich mich darin umdrehen kann

    #99540

    katrin 2
    Teilnehmer

    Also bei mir war mal eine Dame vom Gesundheitsamt, die wollte den Wartebereich sehen, ist bei mir im Flur untergebracht, 2 Stühle und ein Tisch + Gaderobe.
    Kannst du aber auch in dein Zimmer integrieren, Stuhl und Tischchen und Gaderobe, halt einfach ein kleiner Bereich wenn mal ein Kunde warten muß.

    #99543

    elaela
    Teilnehmer

    Na, wie gesagt, bei dem kleinen Raum kaum möglich, aber ich habe da noch einen Flur vor-das wird dann wohl gehen, oder? Wobei ich meine Kunden nicht wirklich auf den Flur setzen mag (der hat da nämlich kein Fenster 😎

    #99541

    katrin 2
    Teilnehmer

    Klar geht das, stell einfach nen Stuhl hin und ein paar Gadrobenhäken – fertig- ist ja nur für den Fall der Fälle (wo kein Kläger, da kein Richter)nicht so viel fragen einfach machen, wenns Beschwerden giebt kannst du dir immernoch was ausdenken.

    #99544

    elaela
    Teilnehmer

    Das sehe ich auch so.

    #99545

    nadine85
    Teilnehmer

    Danke für deine schnelle antwort.Jetzt muss ich mir nur noch überlegen wie ich den wartebereich gestalte.Aber das wird schon gehen.
    Nochmals Danke und viele grüße nadine

    #99538

    bealein
    Teilnehmer

    Bei uns hier ist das so, da ich es als Nebengewerbe angemeldet habe und keine Angestellten beschäftige, darf ich den Kunden auf mein Toilette lassen. *puh* da bin ich jetzt schon froh echt

Ansicht von 9 Beiträgen - 1 bis 9 (von insgesamt 9)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.