Gel auf NN als Grundlage für Acrylmodellage?

Dieses Thema enthält 17 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  peppy vor 10 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)
  • Autor
    Beiträge
  • #12421

    florian
    Teilnehmer

    YouTube – http://www.beautyworldgroup.com – Nail Art allungamento con Cartina

    Hier wird mit Acryl auf Gel gearbeitet!
    Ich denke das geht nicht? ! Immer das härteste Material zuerst habe ich gelernt! Oder?

    #220755

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    die Regel mit “das härteste Material zu erst” kenne ich nicht. ..

    Ich selbst würde da jetzt kein Problem sehen wenn man erst die Verlängerung mit Gel macht. Aber da wissen andere vielleicht mehr.

    Ich denke mir das nämlich so. .. ein sehr weicher biegsamer Nagel gibt unter einer sehr harten Modellage ja nach und das gibt Liftings. Wenn ich aber erst mit einem etwas flexibleren Material drunter arbeite, fängt das Stösse ab, die zu Ablösungen vom harten Modellageprodukt führen könnten.

    ABER. .. diese Theorie hab ich mir einfach mal nur so gedacht.

    #220750

    florian
    Teilnehmer

    hm…ich habe das wirklich in Workshops zu Materialmix so gelernt. Zuerst das harte Material.

    Nailart wie Blümchen und so aus Acryl ins Gel ist i.o. aber
    gerade auf dem Nagelbett erst Gel und dann vollflächig Acryl?
    Bis jetzt hieß es im Forum bei solchen Fragen auch immer, Gel auf Acryl -ja, aber Acryl auf Gel-no.

    LG

    #220756

    maritta koch
    Teilnehmer

    Jetzt hab ich noch mal geschaut. .. sie macht ja den Aufbau wieder mit Gel. .. also macht sie eigentlich ja nur Inlays. .. würde ich sagen. Hier halt mit einer etwas größeren Basisfläche wegen der Farbe – aber es ist ja eine sehr dünne Schicht. .. oder?

    #220751

    florian
    Teilnehmer

    ich werde mal die Kursleiterinnen für Materialmix anschreiben.
    mal sehen was die beiden dazu sagen.
    Geb dann hier Bescheid.

    LG

    #220760

    erdbeermund
    Teilnehmer

    Gey Flori, das hast du meiner Meinung nach ichtig gelernt. Das härteste Material zuerst!
    Das heisst Fiberglass, Acryl und dann Gel. Als Inlay in Gel ist Acryl jedoc kein Problem, es würde nur nicht halten, wenn du flächig GEl dann flächig acryl verarbeiten würdest.
    Also ich denke die rau bei You Tube macht ein Inlay wie Maritta schon sagt.

    #220752

    florian
    Teilnehmer

    Aber in dem Video macht sie erst vollflächig Gel und dann vollflächig Acryl, zumindest im Nagelbettbereich.

    Ja Annecke, habe ich doch von dir gelernt.Und mir gemerkt…..

    LG

    #220757

    maritta koch
    Teilnehmer

    Da muss ich mal dazwischen fragen. .. macht man deshalb das härteste Material nach unten, damit sich nix mehr bewegen kann?
    Denn ich hatte es mir ja genau andersrum gedacht. …

    #220753

    florian
    Teilnehmer

    Dann könnte ich ja auch in die Gelmodellage das French einfach mit Acryl machen.(Hab so schöne Acrylfarben, die bräuchte ich dann nicht extra mit Gel mischen)
    Wäre ja dann auch nicht ganz vollflächig!?

    LG

    #220758

    maritta koch
    Teilnehmer

    Ich glaube das machen sogar einige Damen hier so. .. Liberty glaub ich hatte das mal irgendwo stehen – French Acryl – Aufbau Gel.

    #220754

    florian
    Teilnehmer

    ja hab ich auch gelesen, will aber nicht das French-Acryl direkt auf NN machen wegen dem Refillaufwand, sondern den NN erst mit einer Gelschicht schützen

    lg

    #220761

    erdbeermund
    Teilnehmer

    das geht auch, ist auch in vielen Studio´s Praxis, French aus Acryl und dann Gel Aufbau!

    Das härteste Material nach unter um nix hartes auf etwas flexiblen zum halten bringen zu müssen.
    Es hat was mit der “härte” des Material zu tun.
    Wenn Du zum Beispiel nen Nagel mit Gel verlängerst und dann flächig mit Acryl dari arbeitest, und dann mit Gel überziehst, kann dir das Gel brechen, da es zu flexibel ist, Dir das “starre, feste, harte” Acry zu halten.

    Wenn Du damit gegen die Wand läufst, bricht Dir das Acryl eventuell im Gel!

    Schwer zu beschreiben, wisst ihr was ich meine. Das härteste zuerst, da das Flexible nicht genügend Stabilität bietet!

    #220765

    peppy
    Mitglied

    also was erdbeermund schreibt erscheint mir auch logisch, jetzt hab ich aber doch noch eine frage. wenn ich also mit gel arbeite aber mit acryl inlays machen möchte ( auch großflächig wie im video) muß ich dann aufpassen, dass das acryl dünn bleibt? wenn ich z.b. blumen einarbeite sollte das ja kein problem sein, wenn die mal etwas dicker sind, oder? will nur sicher gehen, dass ich es auch richtig verstanden hab und auch mache 😐

    lg sanna

    #220763

    chesca
    Teilnehmer

    Hallo liebe Kollegin,
    ich habe 2 Kundin die super weicher Nägel haben und ich bearbeite sie mit gel, Acryl, gel, alles vollflächiches hält bombastisch.
    gruß
    Chesca

    p.s.
    ich habe alles mögliche probiert und das ist die beste lösung

    #220762

    erdbeermund
    Teilnehmer

    arbeitest du acryl gel mix oder acryl liquid gemisch zwischen den gel schichten?

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 18)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.