Gel entfernen, warum und wie?

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  aira vor 11 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #2400

    schlumpfstrumpf
    Mitglied

    Hallooo

    Ich hab ne Kundin mit Schuppenflechte. Die Nägel sind dementsprechend brüchig. Durch die Modellage hat sie richtig schöne Nägel bekommen.

    Sie möchte aber dennoch die Modellage entfernen lassen, da sie die Nägel immer ganz kurz haben will und sie dementsprechend selber dran rum feilt.

    Das ist meine erste Kundin wo ich die Modellage entfernen muss.

    Habt ihr Tipps? Wieviel nehmt ihr runter? Entfernt ihr sofort das ganze Gel? Was gibt ihr für Pflegetipps?

    Danke für eure Hilfe!

    #78623

    fnecke
    Teilnehmer

    Also ich laß immer eine dünne Schicht drauf sonst befeil ich ja den Naturnagel.

    #78628

    timeless-nails
    Mitglied

    ich nehme immer komplett alles runter, da ich ja per hand feile, sehe ich genau was ich mache und kann vorsichtig die letzte schicht entfernen 😉 würde ihr danach ne schöne maniküre anbieten und schön eincremen und ölen 🙂 vielleicht verlierst du sie dann nicht als kunden, und sie kommt evtl. dann immer um ne manikür machen zu lassen 😉

    lg melanie

    #78621

    ute
    Mitglied

    ich entferne auch alles, die feinarbeiten mache ich auch mit feile und buffer so verletze ich auch den naturnagel nicht.mache anschließend Maniküre und trage farblosen Nagellack auf, dann sieht es nicht gleich so ungewohnt aus.
    LG Ute

    #78624

    fnecke
    Teilnehmer

    he Melanie das ist ne super Idee musst sie voll verwöhnen das sie wieder kommt

    #78629

    aira
    Teilnehmer

    Hallo,

    in einem anderen thread berichtet ihr gerade, was ihr fürs abnehmen nehmt.
    Ist denn das notwendig, daß das material entfernt wird?

    Ich frage mich nur gerade, weil ich ein telefonat mit meiner nailstylistin hatte, und sie sagte nur sie könnte dann jetzt auch nichts mehr für mich tun. nix von wegen abnehmen oder so.
    Dazu muß ich sagen, ich hab kunstnägel seit anfang des Jahres, udn immer probleme damit. ständig liftings, ganze nägel lösen sich ab etc.

    beim letzten mal hatten sich 4 nägel gelöst und da hat sie dann die fiberglas / seide technik gemacht, sagte sie.
    das hat aber auch nciht gehalten, und nun habe ich nur noch einen intakten nagel, bei den anderen hat sich das material angelöst oder ist ganz abgegangen.

    kann ich das jeetzt so rauswachsen lassen?
    an den nägeln wo die kunstnägel abgegangen sind habe ich jetzt so ablösungen am naturnagel, sieht irgendwie aus wie schuppen oder abgelöste fasern. ist das normal?

    Liebe Grüße Aira

    #78620

    anna27
    Teilnehmer

    Hallo, man kann das material abnehmen wenn die kundin sollchen wünsch hat! ich personlich habe das 2 mal gehabt, ich etfehrne das ganze modelage nicht, lasse bisschen gel drauf, so ca 1 mm und das muss rauswachsen!
    Hast du noch bisschen Fiberglass rauf! wenn ja, ich hätte das mit Buffer bisschen glatt gefeil und klarlack ruber, dass das glatt wird! und dann rauswachsen lassen!
    wen das die natürnägel sind, denn kannst du nicht jetzt tun, richtiger pflege nagelhärte rauf vitaminen, und rauswachsen lassen das die wieder normal werden!

    #78627

    jenny33
    Teilnehmer

    also wenn jemand die modellage ab haben möchte wird das natürlich gemacht. mache es auch wie Anna lasse etwas drauf aber einfach sagen kann für dich nichts mehr tun finde ich etwas frech

    jenny

    #78625

    fnecke
    Teilnehmer

    Also ich hab auch immer noch was ganz dünnes von dem Gel drauf gemacht

    #78622

    alice
    Teilnehmer

    leute gibts! also ich feile die nägel auch ganz dünn und mache dann eine ganz dünne schicht gel drauf und dann kurz halten und raus wachsen lassen.
    lg alice

    #78626

    ritschi
    Teilnehmer

    Ei, so mach ich es auch eine dünne Schicht Gel und raus wachsen lassen

    Lg Ricarda

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.