gel hält auf natürlichen nägel nicht :-(

Dieses Thema enthält 12 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  tussnelda8 vor 11 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Autor
    Beiträge
  • #4544

    tussnelda8
    Mitglied

    hey, ich weiß nicht was ich machen soll. wenn ich bei kunden, die schon schöne lange natürliche nägel haben, gel raufmache, lösst es sich nach einem tag. bei kundinnen mit tips ist das nicht so. woran liegt das? was mache ich falsch?
    ich raue die nägel an, benutzt auch ein primer. auch ohne primer hält es nicht.
    hatte jemand auch dieses problem?

    #103595

    sugarhazle
    Moderator

    Welches Gel benutzt du denn?

    #103597

    femosis
    Teilnehmer

    Bei Naturnägeln zeigt sich, was ein Gel kann. Bei Tipmodellagen ist es keine Kunst, diese haltbar zu machen. Nur das Lösen nach einem Tag bei NNV ist schon sehr extrem.
    Ganz wichtig:
    Nimm auf jeden Fall einen Haftvermittler MIT Säure, säurefreie Produkte sind eigentlich sinnlos (hatte 4 versch. getestet). Ein ordentliches Haftgel, solltest Du kein Einphasengel verwenden, ist ebenfalls sehr sinnvoll. Nach dem Feilen und buffern niemals mit Cleaner säubern (schreibe das jetzt bestimmt zum 1000. Male). Auch bei Verwendung eines Einphasengeles ist es zu empfehlen, erst eine dünne Grundierung zu machen, dann Härten und schließlich den Aufbau auf die Schwitzschicht arbeiten.
    Solltest Du mit Grundiergel arbeiten, könnte es sein, dass Du es zu dick aufträgst. Es muss GANZ dünn aufgetragen werden, so dass es nicht glänzt sondern matt in den Nagel eingezogen ist und die Feil- / Bufferspuren profiliert zu erkennen sind.
    Wenn es daran auch nicht liegt, weiß ich nicht weiter. Dann einfach andere(s) Gel(e) probieren.

    Gruß Enrico

    #103589

    simoenchen
    Mitglied

    Hallo Tussnelda.
    Ich habe ab und zu das gleiche Problem. Und ich tappe auch noch im Dunkeln was die Gründe dafür betreffen. Ich nehme Wellean Gel, welches eigentlich sehr gut ist. Aber eben bei NN-Verstärkungen habe ich das eben auch, dass das Gel abplatzt. Aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man erst mit tipp oder Schablone anfängt… das Problem nciht besteht. Nur wenn man gleich eine NN-Verstärkung macht. Weiß auch nicht, was ich dir sagen soll…. nur: DU BIST NICHT ALLEIN!

    #103598

    tussnelda8
    Mitglied

    das ist total nervig. vorallem ist es nicht gut für den ruf.

    ich benutze zuir zeit gel von even cosmetics.
    habe ganz viele proben zugeschickt bekommen. welches gel nutzt ihr?

    #103588

    sphere
    Mitglied

    Ich benutze zur Zeit Wellean. Bei Neukunden verlängere ich meistens erstmal mit Tips, auf dem NN hab ich auch Prob

    #103596

    mephisto
    Teilnehmer

    Es gibt doch da von LCN eine Serie (mit nem französisch klingenden Namen), die man nur wie Nagellack aufträgt und das soll richtig gut halten (wenn die Nägel max Kuppenläünge haben). Ich habe es aber selbst noch nicht probiert.

    #103592

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    versteh das nicht, glaube nicht das es wirklich am Gel liegt.

    Ich arbeite mit Eubecos und arbeite sowohl auf Naturnägeln als auch auf Tips oder mit Schablone.
    Wenn die Arbeitsweise stimmt, hält in der Regel auch das Gel.
    Klar, bei einer Erstmodellage auf Naturnägeln kann es schon mal zu ein oder zwei Macken kommen aber es sollte sich nicht so ablösen wie Du es beschreibst.

    Ich vermute Du hast nicht gut genug ummantelt – gehe jetzt mal davon aus, das es sich vorne löst denn Du hast ja das Problem bei Tips nicht.
    Eine sehr gute Naturnagelvorbereitung ist bei einer Naturnagelverstärkung fast noch wichtiger als bei Tips.
    Du musst schon mit der ersten Haftschicht auch den freien Nagelrand gut umstreichen. French auch wieder schön an der Kante lang usw…. mit allen anderen Schichten genauso.
    Auch solltest Du gut kontrollieren, ob der Naturnagel überall gut angebuffert ist – also auch an der Kante mit dem Buffer entlanggehen.

    Eigentlich müsste es dann klappen.

    Ein Bild fände ich bei sowas immer schön, daran lässt es sich viel leichter beurteilen woran es liegen kann.

    Gruß M 😎

    #103599

    tussnelda8
    Mitglied

    leider habe ich kein bild. die kunden (waren 3 stück) waren so angefressen das sie woanders hingegangen sind und sich das dann schon neu machen lassen haben, und dann zu mir kamen. fand ich sehr blöd.
    aber sie sagten die weisse spitze wäre abgegangen.

    #103593

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    dann tippe ich definitiv auf mangelnde Ummantelung des NN`s. Je nach dem wie lang der Eigennagel ist sollte man auch hier durchaus ein kleines Stückchen mit Schablone verlängern, damit der NN gut eingebettet bzw. ummantelt ist.

    Gruß M 😎

    #103590

    simoenchen
    Mitglied

    Hallo Maritta,
    genau das ist nämlich auch mein Problem. Aber viele wollen eben nur den NN mit Gel überzogen haben, obwohl diese viel zu kurz sind und man die eben nicht gescheit ummanteln kann. Meine Kundin will die immer spitz haben und feilt sie dann selbst an den Seiten viel zu weit runter, dass ich dann eben nicht mit dem Gel drumkomme. Und länger als bis zu den Kuppen will sie sie nciht haben. Das ist echt schwer. Dadurch blättert bei ihr auch immer mal was ab. Aber sie ist so hartnäckig und eigensinnig und will eben nur ihre eigenen. Was soll man dazu noch sagen? !? !

    #103594

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    bei so hartnäckigen Kundinnen darst Du die Naturnagelverstärkung mit Schablone nicht Verlängerung nennen, das ist ganz wichtig für deren Ego. …

    Du brauchst die Schablone, damit Du nicht mit dem Gel auf die Haut kommst – so erkläre ich das.
    Das Du dann dabei 2 oder 3 mm mehr machst ist nicht schlimm weil Du es ja wieder in Form feilen mußt.

    Hoffe Du verstehst was ich meine – ist ein bisschen doof zu erklären. …

    Du mußt es einfach anderst verkaufen. Nicht erklären warum Du die Nägel verlängern mußt denn das wollen sie ja nicht.
    Sondern nur erklären das das Gel nicht auf die Haut kommen soll.

    Die Schablonen kannst Du dir bei solchen “Problemnägeln” auch noch zurechtschneiden wenn es sein muss. Damit Du an den Seiten auch wirklich bis zum Nagelrand kommst.

    Gruß M 😎

    #103591

    martina27
    Teilnehmer

    Wie oft soll man das eigentlich noch schreiben und auch in zahlreichen Nagelheften wirds so beschrieben.

    Eine Naturnagelmodellage hat nur dann eine Chance optimal zu halten, wenn sie mit Schablone wenigstens um 2 bis 3 mm verlängert wird, dadurch wird der Naturnagel schön eingebettet und der Nagel bekommt nicht jeden Stoß direkt ab der das Gel splittern lässt.

    Naturnagelvorbereitung sowie eine ummantelung der Spitzen ist das A + O, erst ab 5mm freiem Nagelrand kann man die Schablone weglassen denn da kann man auch ohne diese Verlängerung gut ummanteln.

    LG Martina

Ansicht von 13 Beiträgen - 1 bis 13 (von insgesamt 13)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.