Gel läßt sich abziehen

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sable vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #3574

    natalie21
    Mitglied

    Hallo,

    habe eine kundin bei der ich nicht mehr weiter weiß.

    Habe ihr eine Schablonenmodellage gemacht. Das problem ist dass sich nach ca. 2 Tagen von hinten her das Gel ablöst und ich das komplette Gel grad abziehen kann. Ihr sind auch schon welche ganz abgegangen, aber immer ohne rückstände ( hoffe ihr wisst was ich meine ).

    Ich habe jetzt auch rausgefunden dass sie leichte Schildrüsen- Hormone nimmt und damit kann es ja auch was zu tun haben.Habe schon ziemlich viel versucht.

    Meine Arbeitsschritte: Schablone anlegen, Nagelhaut entfernen, Nagel anrauen, Primer, Gel, Versiegelung.

    Was kann ich noch probieren oder tun?

    #92952

    sable
    Mitglied

    Es könnte schon an den Hormonen liegen. Dies ist aber sehr selten und die Erkrankung müsste schon sehr stark sein. Nach meiner Erfahrung!
    Hat sie sehr feucht oder ölige Nägel? Denn ich glaube eher es liegt daran! Verwende statt Primer (meist säurehaltig) lieber Gel als Haftschicht. Es gibt Haftvermittler (sehr dünnes Gel) dieser beinhaltet viele Moleküle die sich mit dem NN verbinden. Du kannst aber, falls du kein Haftvermittler hast, eine ganz dünne Schicht von deinem Gel auftragen. Beachte dabei das du das Gel in den vorbereiteten Nagel einkratzt. Dann aushärten und auf der Inhibitionsschicht weiterarbeiten wie gewohnt. Probiers mal aus!

    Liebe Grüße Sable

    #92950

    martina27
    Teilnehmer

    @natalie21 92138 wrote:

    Meine Arbeitsschritte: Schablone anlegen, Nagelhaut entfernen, Nagel anrauen, Primer, Gel, Versiegelung.

    Was kann ich noch probieren oder tun?

    Du solltest mal deine Arbeitsschritte gründlich überarbeiten, nach dieser Kurzbeschreibung wird nichts halten, lies einfach mal hier weiter und anstatt des Tip klebens dann eben die Schablone anpassen und wenn der NN zu kurz sein sollte, dann die 1. Schicht auf die Haut (Fingerkuppe) auftragen, aushärten, ablösen und da drunter dann erst die Schablone anlegen.

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1282

    Hier ist eines der Schilddrüsenthemen, weitere findet man mit der SUCHE-Funktion:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=5516

    Liebe Grüsse Martina

    #92951

    natalie21
    Mitglied

    @martina: dass war eigentlich nur eine kurz- fassung meiner schritte, sorry habe ich vergessen zu schreiben. ich habe ja nur bei ihr die probleme.

    achso, danke für den link!:)

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.