Gel löst sich immer komplett

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  emilykane vor 4 Jahre.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #40204

    emilykane
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich würde gerne wissen ob das normal ist, dass man sich das komplette Gel mit relativ wenig Aufwand komplett vom Nagel anziehen kann? Meine Vermutung wäre nein… Könnt ihr mir vielleicht einen Tipp geben, woran das liegen könnte?
    Zudem bricht der Gelaufbau auch gerne mal komplett, und es splittern immer sehr schnell Ecken und ganze Stückchen ab.

    Mein Vorgehen:

    – Nagelhaut zurückschieben
    – buffern
    – primer
    – Grundiergel / oder Fiberglasgel von Jolifin Wellness
    – Aufbau mit Aufbaugel von Jolifin Wellness
    – Fullcover mit einem Farbgel von Jolifin
    – Versiegelung (auch Jolifin)

    Meine Nägel sind nicht besonders lang und ich habe keine Verlängerung durchgeführt. Ich würde sagen momentan ist “der weiße Teil” ca. 2 mm lang… Also daran, dass der Nagel zu lang ist, kann es eigentlich wirklich nicht liegen 🙂

    #576209

    kreativkopf
    Teilnehmer

    Hallo, entfernst du denn die unsichtbare Nagelhaut auf der Nagelplatte? Dafür eignet sich ein Propusher. Gibt es ganz günstig bei Ebay. Wegen dem brechen der Nägel würde ich drauf tippen, dass du keinen richtigen Aufbau machst mit Ausarbeitung des Stresspunktes. Bei dem abplatzen an den Nagelspitzen würde ich sagen nicht richtig ummantelt.

    #576208

    toxicca
    Teilnehmer

    dies ist wohl ein absolut öffentliches Forum und jeder Mensch kann Fragen stellen und jeder kann seinen Senf dazugeben….. dann mach ich das auch mal…

    Da ich in einem anderen Tread gelesen habe, daß du keinen GS fürs Nägelmachen hast, nehme ich auch mal an, daß du keine Ausbildung gemacht hast.
    das ist die Grundlage für unser (ND) Wissen.
    es wird hier im Forum mehr als tausend mal beschrieben wie es gemacht wird und es ist ein riesen Unterschied es zu lesen oder zu sehen in einer gründlichen Ausbildung….. da lernt man auch was zu Fehlern führt…
    natürlich kann man auch versuchen es sich bei einer ND abzugucken….
    ich persönlich hab viel Zeit und Geld in eine gute Ausbildung gesteckt….. und ich wollte zunächst mal nur für mich selber haltbare Nägel…..
    ….. und der Unterschied ist wohl auch…. alle Nagelstudios würden auf Schlag zumachen, wenn es so einfach wäre. …..

    so, nicht sauer sein über diese Kritik, mir fehlt da in der Auflistung ausser der Nagelhautentfernung noch Dehydrieren/ entfetten… und vll zu dünn gearbeitet alles,?
    weist du warum Aufbau? kennst du den Stresspunkt? es gibt soooo viele Fehlermöglichkeiten…..

    #576210

    emilykane
    Teilnehmer

    Hallo,

    es ist absolut okay, dass du es irgendwie unfair findest, dass du für dein Wissen bezahlst und andere (wie ich? ) es sich dann einfach frech in einem Forum holen. So oder so ähnlich.

    Ich lese wirklich viel in den Foren, ich schaue mir Youtube-Videos an und ich wollte mir auch ein Buch kaufen, allerdings habe ich kein gutes gefunden.

    Der Grund, wieso ich es selbst mache (n will) und nicht in ein Nagelstudio gehe: Ich bin zum einen wesentlich flexibler wie wann und wo ich meine Nägel mache und… es macht mir einfach Spaß
    Ich sitze heute schon wieder gut vier Stunden einfach da und bemale Nailtips… Von designen will ich mal noch nicht sprechen.

    Und ja, das Thema ist unheimlich komplex und weitreichend, und ich versuche auch wirklich meine Fragen selbst zu beantworten. Aber manchmal findet man eben doch nichts oder stellt sich hin und wieder auch einfach ungeschickt an. Passiert.

    Ich bedanke mich auf jeden Fall schon einmal für die Antworten, mein Pro Pusher ist heute gekommen und ich habe mir Aceton und Iso für einen Dehydrator bestellt.

    Und wenn ich ehrlich bin würde ich sogar einen Kurs machen, vom Geld her bin ich da jetzt nicht zu geizig. Allerdings gefallen mir 99% der Design einfach nicht, die so “typisch Gelnägel” sind. Und ich lege auch absolut keinen Wert auf eine Nagelverlängerung. Ich denke einfach, dass ich in so einem Kurs sehr sehr viele Sachen lernen werde, die mich absolut nicht interessieren. Aber vielleicht habe ich da auch Vorurteile, ich weiß es nicht.

    Wenn ich das jetzt mittlerweile richtig überblick habe, gibt es wohl keine offizielle Ausbildung für Nageldesignerinnen. Das heiße, es lernt jeder irgendwie anders, jeder für sich. Und viel vermutlich voneinander… Ich kann es sehr gut verstehen, dass es unheimlich nervt die selben Fragen zum 56789 Mal zu beantworten, wirklich.

    Und nein, ich bin nicht sauer, im Gegenteil, ich bedanke mich für den Tipp mit dem dehydrieren. Ich dachte nämlich ursprünglich immer, das wäre eine andere Bezeichnung für den Primer.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.