Gel löst sich nur auf der rechten Seite. ..

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 3 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  pink princ vor 11 Jahre.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #3096

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hallo Ihr lieben,

    heute habe ich auch mal ein Problem:

    Also – habe eine Nagelknibblerin erfolgreich davon abgebracht. Sie kommt regelmäßig alle 2, 5 Wochen und das jetzt etwa seit 4 Monaten.
    Am Anfang hatten wir zwei Problemnägel an denen nachgearbeitet werden mußte. Hat sich nach dem zweiten Auffüllen aber erledigt.
    Dann lief alles gut.
    Letzte Woche war sie wieder zum Aufüllen da – Dienstag. Donnerstag rief sie an, das sich an den zwei Problemfingern wieder das Gel liften würde. Wäre noch nicht so schlimm, sie würde sich melden wenn es mehr wird. Gestern hat sie angerufen, das Gel liftet sich auch noch an 4 anderen Fingern.

    So – sie heute morgen gekommen – ich mir das angeschaut. Wenn die Kundin vor mir sitzt, liftete es sich nur auf der rechten Seite der Nägel. Insgesamt an sieben Fingern.

    Also ich alles runtergefeilt da aufgrund der Liftings die sich am Rand hochgezogen haben auch drei Nägel seitlich eingerißen waren – also alles neu – kein Problem. Ich alles gefeilt, gehe noch mal mit dem Rosenholzstäbchen durch die Falz und siehe da – da war noch jede Menge Haut.
    Jetzt sagte sie dann das sie in letzter Zeit die Haut nicht mehr regelmäßig gepflegt und zurückgeschoben hat.



    Was ist jetzt der Grund – evtl. die fehlende Pflege oder liegt es an meinen UV-Lampen – da es ja nur auf einer Seite des Nagels war.



    Hoffe Ihr steigt hier jetzt durch und Gruß

    Maritta

    #87346

    pink princ
    Mitglied

    bei nagelknabberinen oder -knibblerinen würde ich nicht auf gel setzen da dieser kunststoff viel zu elastisch ist (was in manchen fällen ja gut ist..) aber in einen solchen fall wird man nicht drum herum kommen mit powder liquid zu arbeiten…

    lg

    #87344

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    hatte bis her bei keiner meiner Nagelknibblerinnen oder -kauerinnen Probleme mit Gel.

    Wie gesagt bei Ihr eigentlich auch nicht wirklich – jetzt erst wieder neu.

    Wir haben jetzt Tips gesetzt und warten ab was passiert. Aber ist ja auch ärgerlich für die Kundin wenn sie zum Nacharbeiten kommen muss.

    Mit Acryl arbeite ich bisher nur an mir selbst und an einem Modell. Fange ich doch grad erst mit an – habe noch Probleme mit der Haftung am Rand.

    Gruß Maritta

    #87343

    martina27
    Teilnehmer

    da fällt mir spontan eigentlich nur ein, daß es am Naturnagel liegen kann, der sich nach unten gebogen hat, weil er keine Führung vom Nagelbett hat.

    Schau mal ob das Nagelbett, beidseitig gleich lang ist, oder schräg!

    Kommt oftmals bei ehemaligen Nagelkauern vor, diese Erscheinung tritt aber meist erst nach dem 3. Refill auf, wenn der Tip fast vollkommen rausgewachsen ist auf.

    Die Wuchsrichtung eines Naturnagels kann man nicht beeinflussen, man kann ihn nur etwas bändigen, indem man diesen immer wieder von unten her kürzt, oder nach einer gewissen Zeit eine Neuanlage macht auch mit Acryl zeigt sich nach dieser Zeit genau das gleiche Phänomen.

    Liebe Grüsse Martina

    #87345

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi Martina,

    na das beruhigt mich ja schon mal ein bisschen – habe echt schon an mir selbst gezweifelt.
    Haben ja dies mal alles mit Tips neu gemacht und jetzt warte ich halt mal ab ob sie sich meldet oder nicht.
    Beim ersten mal haben wir Tips genommen und alles was später so war, mit Schablone gearbeitet.

    Gruß Maritta

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.