Gele mischen?

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  miffy vor 8 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #21301

    nailkitty
    Teilnehmer

    Huhu,
    hab mal ne frage.
    Und zwar, kann ich ein gele der gleichen Firma misschen um die Viskositöt zu ändern? Hab das 1phasengel von eubecos und mir ist das irgendwie zu fest. ein ticken leichter wie das Euro 2600! wollte desshalb evtl das versieglungsgel bischen reinmisch. geht das?
    Oder könnt ihr mir ein gutes 1pahsengel empfehlen?
    (das von eubecos macht mir nähmlich auch noch luftbläschen!- wollte es nur noch aufbrauchen und dann ein anderes versuchen)
    Lg

    #336500

    sanni1978
    Mitglied

    von 1phasen gelen habe ich keine ahnung, da ich miit 3 phasen systhem arbeite, aber normal könntest du es mit haftgel dünner machen, da die meisten versiegelungsgele keine haftungseigenschaften haben

    #336496

    chrissi2
    Teilnehmer

    Hi,

    ich weiss nicht, stell es doch vor der Modellage auf die Heizung, dann wird es flüssiger.

    #336504

    nailkitty
    Teilnehmer

    :blink: Echt? wird gel mit hitze flüssiger?
    Warum sagt man das denn nicht einem?
    Cool… muss ich direkt mal ausprobieren;)
    Heizung ist z.z. eh immer an, hihi

    #336501

    sanni1978
    Mitglied
    NailKitty;638485 wrote:
    :blink: Echt? wird gel mit hitze flüssiger?
    Warum sagt man das denn nicht einem?
    Cool… muss ich direkt mal ausprobieren;)
    Heizung ist z.z. eh immer an, hihi

    klar, deshalb stellen viele ihre gele im sommer in den kühlschrank;):P

    #336497

    chrissi2
    Teilnehmer

    Naja, Hitze? Aber nicht kochen ;).
    Vielleicht so eine halbe Stunde vorher auf die Heizung, versuchs mal 🙂

    #336499

    socki
    Teilnehmer

    Ich würde es nicht mischen, es ist nicht umsonst in verschiedenen Tigeln. Auf die Heizung wie schon erwähnt, dann wirds etwas flüssiger 😉

    #336510

    miffy
    Teilnehmer

    Oder AUF den Lichtofen – der wird ja auch warm (falls du keine Heizung in der Nähe hast…..)

    #336505

    nailkitty
    Teilnehmer

    Doch doch… heitung in der nähe hab ich… werd es morgen gleich mal probieren.
    Dachte alle stellen ihre gele in den Kühlschrank weil es sonst kricht. Also aus dem tiegel läuft und nicht weil es zu flüssig ist.
    Bin acryl war doch da auch was… im sommter härtet es langsamer?

    #336498

    diezingernails
    Teilnehmer

    Soweit ich weiß, quillt das Gel, wenn es zu warm ist, oben aus dem geschlossenen Deckel raus! Gerade heute wieder so passiert: Das gelbe Gel, da ist nicht mehr viel drin, quillt raus, so daß die ganze Dose rundrum klebt —- iiiii Und es stand nicht auf der Heizung!

    #336502

    schneidermoni
    Mitglied

    acryl härtet schneller bei hitze.

    gele würde ich nie untereinander mischen. du weißt nicht, ob es sich verträgt, und davon abgesehen entsprechen diese dann nicht mehr der kvo

    #336506

    nailkitty
    Teilnehmer

    Ah oki^^
    wieder was gelernt.
    Ich hab auf grund des kriechens meine gele weiter oben stehen -> auf nem regal. Dort ist die luft kühler und bei mir kricht nichts. Das hätte mir ja auch noch gefällt, hihi

    #336503

    schneidermoni
    Mitglied

    du weißt aber schon, dass die warme luft nach oben steigt und kalte luft nach unten sinkt…

    #336507

    nailkitty
    Teilnehmer

    Ne… andersrum…

    #336509

    stefanie1512
    Mitglied
    NailKitty;639826 wrote:
    Ne… andersrum…

    Nee…das ist super falsch!

    Warme Luft steigt nach oben, kalte nach unten. Das ist mal mehr als sicher!

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.