Gelring mit Kerze?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 6 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  hatice021080 vor 8 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #20402

    jacky1705
    Teilnehmer

    Hallo ihr Lieben,

    keine Angst, das soll jetzt nicht ein Gelring-Thread die 1000ste werden.

    Ich habe mir alle Beiträge durchgelesen, die mir die Suche ausgespuckt hat. Und ich weiß auch, wie das ganze funktionieren soll.

    Ich habe auch bereits zwei Gelringe selber erstellt. Ich habe die dazu auf den Deckel einer Nagellackflasche gemacht (allerdings direkt auf den Deckel – also ohne Papier und Tesa darunter – das Abmachen war vielleicht ein riesen Spaß :blink:)

    So, jetzt würde ich gerne für meine Kundinnen auch Gelrige erstellen. Dafür würde ich dann eine Kerze nehmen wollen.
    Jetzt meine Frage: Da die Kerzen ja kegelförmig sind, werden die Ringe dann nicht vom Durchmesser in eine Richtung kleiner oder größer?
    Besonders, wenn ich breitere Ringe machen möchte, dann laufe ich doch Gefahr, dass der Ring von innen ebenfalls kegelförmig wird, also der Durchmesser unterschiedlich wird, oder?

    Ich hatte auch schon überlegt, ob sich die Holzstäbe, die es im Baumarkt gibt, nicht auch dazu eignen?
    Die kosten ja nicht viel und man könnte die in den passenden Durchmessern gemäß der gängigsten Ringgrößen kaufen und kürzer sägen, oder?

    #323372

    ajanails
    Teilnehmer

    Mein Mann ist Schlosser, er hat mir Verschiedene Rohlinge gemacht mit mehreren Ringgrößen, da habe ich Folie darum gemacht, und los gehts. Ich arbeite nur mit Acryl, und das dauert ein wenig. Bei Kerzen mußt du es ausprobieren.:)

    #323373

    rhaudi
    Mitglied

    Hallo,

    ich war im Baumarkt,
    da gibt es ganz viel aus Plastik (Aryl) woraus du einen Gelring modellieren kannst.
    Auch in verschiedenen größen.

    Lg rhaudi

    #323370

    jacky1705
    Teilnehmer

    Ich denke, ich werde dann auch mal im Baumarkt vorbei schauen.

    Da werde ich dann schon fündig werden.

    Ich danke euch!

    #323367

    extravagance
    Teilnehmer

    ich mach das so nehme keinen notizzettel, wickel den um den finger deren kundin und dann Tesa drum rum ( achtung ohne falten ansonsten musst fräsen) dann steck ich den auf ne kleine Flasche Nagellack ( oben wo der Pinsel drauf ist, nehme ne flasche wo der flacon flach ist) un dann gel drum das kannste dann auch so in dasUV gerär stellen. …..

    #323368

    extravagance
    Teilnehmer

    EINEN notizzettel nicht keinen

    #323369

    extravagance
    Teilnehmer

    oh man mein deutsch ist heute sooooooo schlecht und dann der neuen langen edgenägel vertippe ich mich dauernd. ..sry

    #323366

    tina70
    Mitglied

    warum magst Du denn nicht die fertigen nehmen? Die kosten das Stück doch auch nur einen Euro, und Du bist viel schneller fertig wenn Du es auch Deinen Kunden anbieten willst. Und wenn Du selbst einen Rohling herstellst, brauchst Du ja auch Material, also umsonst ist der doch auch nicht.
    Lieben Gruß
    Gaby

    Wenn Du jemanden ohne Lächeln siehst – gib ihm Deins!

    #323374

    hatice021080
    Teilnehmer

    hallo ihr lieben bin sehr neugierig geworden wie sehen eure gelringe aus würde mich über fotos freuen :o)
    mag es auch mal ausprobieren.

    #323371

    jacky1705
    Teilnehmer

    @extravagance: So habe ich das nun auch mal probiert. Ich habe das Glück, dass meine Ringgröße passend mit einem Nagellackflaschendeckel (schönes Wort) ist, aber ich habe einige Kundinnen, bei denen ich schon ein paar Nümmerchen größer wählen müsste. Da wirds dann schwierig nen passenden Deckel zu finden. Daher wollte ich etwas haben, um auch große Größen herstellen zu können.
    Also muss noch etwas mit größerem Durchmesser her.
    Aber seit ich das mit dem Papier und Tesa mache, bekomme ich meine Ringe wenigstens schmerz- und gewaltfrei vom Deckel wieder runter.

    @Gaby: Ich habe mir die Rohlinge auch schon angesehen. Aber ich bin ganz ehrlich, dann ist es für mich nur noch halbe Handarbeit – den 50% von dem Ring habe nicht ich selbst gemacht. Zudem werden die Rohlinge ganz sicher maschinell hergestellt. Ich finde es schön, meinen Kundinnen 100% Handarbeit bieten zu können. Das ist persönlicher finde ich (ich arbeite ja auch nur in einem eher kleinen persönlichen Ambiente/Rahmen). Da passt es dann besser. Zudem finde ich, dass die Rohlinge sehr dick aussehen.
    Und der größte Faktor ist, dass es mir wahnsinnig viel Spaß macht die Ringe herzustellen! Das ist wirklich fun pur für mich!
    Wenn ich so gut bin, dass ich die Ringe für den Verkauf anbieten kann, dachte ich mir, dass die Kundin ihren Ring während ihres Termins bei mir bestellen kann und ich mache den dann abends fertig und sie kann ihn im Laufe des nächsten Tages bei mir abholen.
    Damit werden meine Kundinnen sicherlich einverstanden sein.

    @hatice: Ich stelle gleich meinen ersten SCHÖNEN Gelring in meine Galerie. Wird auch übrigens mein erstes Galeriefoto werden.
    Die passenden Nägel zum Ring gibt es auch – aber die sind noch nicht zeigefreundlich, denn ich habe mit dem French geschmiert – ich sehe an den Fingern aus, als hätte ich meine Wohnung gestrichen. Ich knibbel also erstmal weiße Reste von meinen Fingerchen und dann stelle ich die passenden Nägel zum Ring mit in die Galerie.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.