Gewerbe anmelden: dieses oder nächstes Jahr?

Dieses Thema enthält 9 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sugarhazle vor 10 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Autor
    Beiträge
  • #10081

    tinchen71
    Teilnehmer

    Frohe Weihnachten Euch allen.

    Ich bräuchte mal Eure Hilfe :

    Mein Männe hat endlich der Gewerbeanmeldung zugestimmt……
    (hat wohl doch gemerkt, das das Nageln nicht nur ” ´ne Flause” ist…)

    Nun meine Frage : Wann soll ich den GS beantragen?

    Dieses Jahr noch schnell oder doch erst im Januar?
    Hat das irgendwelche steuerliche Vor- / Nachteile?

    Danke schon mal und weihnachtliche Grüße
    Tina

    #183494

    simoenchen
    Mitglied

    Was machst du z.Z.?
    Es kommt auch auf die Förderungen an. Bei der GfAW z.B. musst du erst die Förderung beantragen und dann das Gewerbe anmelden. Ich würde es nicht über’s Knie brechen. Lieber erst im Januar… Aber wie gesagt, da spielen mehrere Faktoren eine Rolle

    #183497

    tinchen71
    Teilnehmer

    Danke für Deine Antwort.

    Ich bin jetzt seit 1.12. arbeitslos :(, nerve mein Männe aber schon seit ´nem halben Jahr…

    Wie…Förderung…?
    Ich dachte Zuschüsse oder Förderungen bekommt man nur, wenn´s Hauptberuflich ist…
    Ich möcht´s ja “erstmal nur nebenbei” zu Hause machen…

    LG
    Tina

    #183502

    sugarhazle
    Moderator

    Na wenn du arbietslos bist, dann bekommst du die Förderung für nen Neustart aber dann machst du es ja eh nich nebenberuflich, wenn du nix anderes hast.
    das sollte dann schon was festes sein, sonst wird das mit den Förderungen nix.

    #183496

    schnuffi
    Teilnehmer

    … und wenn du das öffentlich nebenbei machst, dann kannste nur einen bestimmten Satz dazuverdienen und es wird dir was vom ARbeitslosengeld abgezogen.

    LG Maya

    #183495

    simoenchen
    Mitglied

    Ach so… ich dachte, du willst das hauptberuflich machen. Sorry, hab ich net rausgelesen.
    Na dann ist’s eh egal, wann du’s anmeldest. Aber wie schon gesagt, erkundig dich beim AA wegem dem Höchstsatz, wie Maya schon sagte.

    #183498

    tinchen71
    Teilnehmer

    @schnuffi 315173 wrote:

    … und wenn du das öffentlich nebenbei machst,

    hhmmm…aber nicht-öffentlich ist doch Schwarzarbeit…
    Das mit den Abzügen ist mir bewußt.

    Ich denke schon an´s Hauptberufliche, aber erst wenn ich schneller und besser werde (ich brauch noch viiieeel zu lange…:( – klar, ohne Übung).

    Das Problem ist auch, meine Stadt hat ca. 19.000 EW, und es gibt so viele Studios hier.
    Lohnt sich da das Hauptberufliche noch?

    Ich denke mal, ich werde spätestens ab Februar wieder ´nen Job haben,
    Verkäuferinnen werden ja schnell vermittelt…soll ich lieber bis dahin warten?

    Och menno…

    #183499

    tinchen71
    Teilnehmer

    Ups… ich hatte auch nicht beigeschrieben, das es nicht Hauptberuflich sein sollte – sorry, mein Fehler.

    #183501

    female
    Teilnehmer

    Hallo Tinchen,
    mich würd mal interessieren wie du dich nun entschieden hast.

    LG
    Anja

    #183500

    tinchen71
    Teilnehmer

    Oh…hatte nicht damit gerechnet, das noch jmd antwortet…
    Ich hab das Gewerbe ab dem 01.01.08 laufen, aber wie gesagt, erstmal nur als Nebenerwerb.

    LG Tina

Ansicht von 10 Beiträgen - 1 bis 10 (von insgesamt 10)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.