Gewerbe zu früh angemeldet? Was kommt da auf mich zu?

Dieses Thema enthält 25 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  lari2010 vor 8 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)
  • Autor
    Beiträge
  • #24656

    malandi
    Teilnehmer

    Hi Mädels,
    ich bin grad völlig konfus und hab Schiss, daß ich mich zu früh gefreut und Blödsinn gebaut hab.

    Also mal von vorne: Ich mache mir meine Nägel seit 10 Monaten selber und seit ein paar Monaten auch 2 Freundinnen. Die brauchten bisher nix zu bezahlen und haben mir nur was ins Schweinchen geschmissen für Kaffee und Getränke. Mehr wollte ich nicht, weils ja sonst Schwarzarbeit ist.

    Nun hab ich in den letzten Wochen mehr oder weniger erfolgreich ein paar
    Schulungen gemacht und nicht grad wenig Geld dafür ausgegeben. Außerdem
    würd ich zumindest gerne ein bisschen was fürs Nageln nehmen. Deshalb dachte ich, ich melde ein Nebengewerbe an, denn dann kann ich mir ganz öffentlich Modelle zum Üben suchen und mach nix gegen das Gesetz.

    Also hab ich als erstes letzte Woche mal mit meinem Personalchef gesprochen, ob ich von der Firma aus überhaupt ne Nebenbeschäftigung genehmigt kriege. Da bekam ich gestern Mittag das OK und heute vormittag bin ich in die Arbeit und hab was unterschrieben, daß ich nur so und soviele Stunden nebenher arbeiten darf und blabla…

    Und vor lauter Überschwang rannte ich danach aufs Bürgeramt, zahlte 10, 23 Euro und hab mein Gewerbe angemeldet. Doch bevor ich freudestrahlend bei dem netten Herrn wieder rauskam, gab der mir noch die Nr vom Herrn Soundso aufm Bauordnungsamt wo ich anrufen sollte. Hääää?

    Er erzählte mir noch, daß ich eventuell einen Nutzungsänderungsantrag für unsere Wohnung stellen müsste, aaaaber da würde auch berücksichtigt, ob da dann reger Kundenverkehr herrsche oder nicht. Also dachte ich, naja, dann telefonier ich halt mal mit dem Herrn und der wird mir dann schon sagen, daß ich mir den Antrag sparen kann, weil ich ja nur 2 oder 3 Kundinnen pro Woche HÖÖÖchstenfalls haben werde. Ich geh ja noch so 80-150 Stunden pro Monat arbeiten und hab fast immer dann Dienst, wenn andre frei haben. Sprich, mit
    Terminen isses bei mir echt schwierig…

    Naja… langer Rede kurzer Sinn. Ich soll mir da Morgen einen Antrag abholen beim Herrn Soundso. Den muss ich leider auf jeden Fall ausfüllen. Allerdings gab der mir gleich noch einen Tip. Allerdings für mich nun erstmal leider zu spät, denn das Gewerbe haaaabe ich ja heute bereits angemeldet. (ab 1.8.2009)

    Also laut dem Herrn Soundso gibt es momentan einen Gesetzesentwurf – über den aber noch nicht endgültig entschieden wurde – daß genau soooolche kleinen Homestudios in Zukunft nicht mehr genehmigungspflichtig sein sollen und daß damit auch der Nutzungsänderungsantrag entfällt. Er könne mir aber leider nicht sagen, ob das Gesetz nun in zwei Tagen, zwei Wochen oder zwei Monaten erst verabschiedet wird. 🙁

    Und ich soll nun Morgen einen Grundriss von unserer Wohnung mitbringen und
    aufm Bauamt den Antrag auf Nutzungsänderung holen…

    …und ich frage mich, ob ich nicht mal wieder vorschnell gehandelt habe und mein Gewerbe am besten gleich wieder abmelden sollte… Denn einer Nutzungsänderung der Wohnung wird unser Vermieter unter Garantie nicht zustimmen. Der sperrt sich ja schon gegen einen normalen Kabelanschluss…

    Wo ich beim nächsten Problem bin… Ich weiß, daß ich den eigentlich hätte fragen müssen. Aber ich wollte ja erst mal in der Firma horchen, ob die mir ein Gewerbe erlauben und wollte den Vermieter danach erst fragen.
    Und vor lauter Freude daß es die Firma erlaubt, hab ich schlichtweg vergessen, daß ich den ja auch noch fragen muss, ob der mitm Homestudio in dem winzigen Umfang einverstanden ist.
    Stattdessen rannte ich gleich ins Gewerbeamt…

    Ich könnt mir grad in den Hintern beissen. Meinen Mann hab ich schon zweimal in der Arbeit angerufen und ihn vollgequatscht damit. Aber den kann ich damit ja nicht den ganzen Tag belabern. Der meinte nur, daß ich notfalls auf das Gesetz warten und Morgen das Gewerbe wieder abmelden soll.. ..

    Aber das will ich auch nicht…. Was würdet ihr denn machen? Euch auch in den Hintern beissen wollen oder hab ich nen besseren Vorschlag für mich?

    Andrea

    #381880

    malandi
    Teilnehmer

    Sorry für den Roman… aber das wollte grad raus… 🙁

    #381881

    malandi
    Teilnehmer

    Oh Mädels… *seufz* Ich hoffe das regelt sich alles…

    Ich hab es als Kleingewerbe angemeldet (im Antrag isses dann eben Nebengewerbe) und ich habe auf die Frage was für ein Gewerbe? geantwortet: Nagelmodellage mit Verkauf von üblichen Nagelpflegeprodukten

    In der Gewerbeanmeldung steht jetzt aber drin: Nagelstudio und Einzelhandel mit üblichen Pflegeprodukten

    Macht das denn so nen Riesenunterschied? Ich hab dem ja erzählt, daß ich das in nem kleinen Zimmerchen machen werde und pro Woche eben sicher nicht über 2 oder 3 Kundinnen rauskommen werde.

    Mit dem Vermieter wirds ein Spass werden.. .. Ich Depp… den hätte ich als allererstes fragen müssen…

    #381882

    malandi
    Teilnehmer

    @spaenky1972 727969 wrote:

    Ich glaub ich hab hier mal gelesen, daß man bei der Gewerbeanmeldung die Tätigkeit “Nagelmodellage” angeben soll und nicht Nagelstudio, sonst muß man auch die Auflagen wie in einem Nagelstudio erfüllen wie z.B. eine Kundentoilette etc. Außerdem reicht wohl ein Kleingewerbe völlig aus wenn Du nur so wenig Kunden einplanst.

    Wobei ich ein Gästeklo habe. Das wäre zumindest kein Problem. Ich sehe am ehesten ein Problem darin, daß der Vermieter der Nutzungsänderung nicht zustimmen wird, und wenn, dann wahrscheinlich unter der Prämisse, daß er für das Kinderzimmer dann extra Miete haben will…. 😐

    #381883

    malandi
    Teilnehmer

    Und was für Kosten verursacht denn die Nutzungsänderung sonst noch?
    Hat da jemand was an Infos für mich?

    #381899

    daniela83
    Teilnehmer

    oh echt? man muss aufpassen was man angibt? be mir steht nageldesign und bastelarbeiten-hab ich nun auch mehr probleme bald?

    #381900

    daniela83
    Teilnehmer

    dann denk ich brauch ich kein schiss zuhaben-nageldesign kann ja auch alles sein-hihi

    #381884

    malandi
    Teilnehmer

    Ich werd wohl erst mal abwarten müssen.
    Am liebsten würd ich heute noch aufs Bauamt fahren, aber ich hab kein Auto da und um mitm Radl fahren isses mir heute definitiv zu nass. Wenns nicht so schütten würde wäre ich schon lange unterwegs.
    Mir schlagen so ungeklärte Sachen furchtbar aufn Magen. Mir ist schon ganz schlecht und Hunger hab ich auch. Also erst mal was essen und dann eben bis Morgen warten.
    Es kommt eh gleich meine Freundin vorbei zum Nägel machen. Die hat auch noch alles voller Liftings sagt sie. Super Tag heute oder?

    Im Netz hab ich noch ne ganz interessante Seite gefunden. Vielleicht hätt ich die mal zuerst lesen sollen, bevor ich mich über alles so drübergestürzt habe.
    Ich stell den Link hier mal ein. Die Informationen sind ja nicht nur für mich interessant, sondern für fast alle hier. 🙂

    http://www.foerderland.de/2282.0.html

    #381901

    daniela83
    Teilnehmer

    kopf hoch.ich weiss ist zwierig-ich hab grad gemerkt das ich nicht weiss wie und was mit der krankenversicherung ist, zahlt die weiterhin die arge? oh gott-glaub hab auch einige wichtige sachen vergessen

    #381894

    Also, was den Vermieter angeht, vielleicht hilft dir ja die Seite hier:

    http://www.ra-kassing.de/miete/gewerbe/geweralg.htm

    (hoffe der funktioniert)

    #381885

    malandi
    Teilnehmer

    @witch1979 728062 wrote:

    Also, was den Vermieter angeht, vielleicht hilft dir ja die Seite hier:

    http://www.ra-kassing.de/miete/gewerbe/geweralg.htm

    (hoffe der funktioniert)

    Hallo Witch1979, vielen Dank für den Link!

    Die Frage ist nur, ob die Informationen auf der Seite noch aktuell gelten.? Die letzte Änderung davon war 1999. Aber wenn das noch so gelten sollte, wäre ich auf jeden Fall ausm Schneider Denn mehr als zwei an einem Tag geht bei mir zeitlich schon nicht. 🙂

    #381886

    malandi
    Teilnehmer

    @daniela83 728059 wrote:

    kopf hoch.ich weiss ist zwierig-ich hab grad gemerkt das ich nicht weiss wie und was mit der krankenversicherung ist, zahlt die weiterhin die arge? oh gott-glaub hab auch einige wichtige sachen vergessen

    Oh das ist aber ein wirklich wichtiges Thema. Seit wann hast Du denn Gewerbe angemeldet?
    Also da solltest Du dringend bei der Arge mal nachhaken. Oder Du kannst bei Deiner bisherigen Krankenversicherung direkt anrufen.
    Du hast ja auch noch Kind und da kannst Du auf keinen Fall auf ne Krankenversicherung verzichten!

    Als ich arbeitslos war und das Arbeitslosengeld nach einem Jahr auslief, war ich schlagartig ohne Krankenversicherung.
    Zum Glück kam ich von alleine auf den Gedanken, da mal zu fragen, wie das damit läuft. Nur – noch nicht mal meine Krankenkasse selber konnte mir sagen, wie ich dann zu versichern bin. Eine Familienversicherung über meinen Mann ging nicht, weil der als Soldat die freie Heilfürsorge hat und ich da nicht mitversichert werden kann. Und wenn, dann nur zu horrenden Summen. Also musste ich mich dann als freiwillige bei der AOK versichern und wir haben uns dumm und dämlich gezahlt, bis ich dann endlich wieder richtig angestellt und übern Arbeitgeber versichert wurde.

    #381887

    malandi
    Teilnehmer

    ich hab noch nen andren Linkgefunden. Demnach müssen Vermieter unter bestimmten Umständen der gewerblichen Nutzung zustimmen. Allerdings nicht in allen Fällen. Und da kann es sein, daß ich dann doch wieder mit reinfalle… :(:blink:

    http://www.mieter-themen.de/article366.html#

    #381878

    imported_bluemchen
    Teilnehmer

    mach dich da nicht verrückt.
    Ich hatte auch beim Bauamt nachgefragt und der wollte nur wissen wie das denn genau aussieht.
    Man hat ja nur eine Kundin und nicht mehrer gleichzeitig. Daher brauchte wir überhaupt nicht ändern. Von Gäste-WC und Parkplatz wollte er gar nichts wissen.
    Aber das ist auch wieder überall anders.

    Nur mit Deinem Vermieter könnte es probleme geben.
    Lass Dir das auf jeden Fall schriftlich geben wenn er zustimmt.

    #381903

    lari2010
    Teilnehmer

    Ich drück Dir alle Daumen das sich alles zum Besten regelt.
    Jetzt würde ich morgen als erstes mal mit dem Vermieter reden, ruhig auch erklären das nuuuuuur wenige Mädels kommen werden ect.
    Und wenn er zustimmt, lass es Dir wie schon gesagt schriftlich geben. Vielleicht sicherer.
    Bei der Sache mit der Wonung kann ich Dir leider nicht helfen aber da wird sich sicher noch jemand melden der davon ne Ahnung hat.

    Habe diese Woche auch mein Gewerbe gemeldet und daruf bestanden das, , nur, , Nageldesign auf der Anmeldung steht. Vermieter war Gott sei dank auch einverstanden, trotzdem habe ich auch bammel das ich noch irgendwas wichtiges vergessen habe und der Hammer hinterher kommt :rauch:…Angsthase.

    Ich wünsche Dir au jeden Fall viel Glück, Erfolg und das sich alles klären lässt. LG

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 26)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.