Gewerbeanmeldung in Osnabrück

Dieses Thema enthält 26 Antworten und 9 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nadinsche vor 11 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Autor
    Beiträge
  • #453

    heidi andrea
    Teilnehmer

    Hallo allerseits,

    ich wollte gestern in Osnabrück ein Gewerbe für mein Naildesign anmelden. Die Dame vom Amt erklärte mir, ich müsse zuerst zur HWK und mich als Kosmetikerin in die Handwerksrolle eintragen lassen, dann kann ich erst bei ihr das Gewerbe anmelden. Nun meine Frage: Ist es nicht normalerweise umgekehrt, erst das Gewerbe anmelden, dann kommt HWK bzw. IHK? Oder läuft das in Niedersachsen anders?
    Weiß jemand von euch da bescheid?

    liebe Grüße aus Osnabrück!
    Heidi

    #45275

    tady85
    Mitglied

    Hallo Heidi,

    bei mir war das genau so! Die haben mich auch erst zur HWK geschickt! Wurde als Kosmetikerin eingetragen! Hab 150, 00 € blechen dürfen!
    So ist das! 🙁

    #45286

    biene78
    Teilnehmer

    Hey Heidi, hey Tady

    ich habe gestern mein Gewerbe angemeldet.Mir hat keiner was von HWK oder IHK gesagt!? Hab mein Zettel bekommen, der wurde ausgefüllt und fertig.Hm komisch.Ist bei allen verschieden! Oder was soll ich noch tun?

    Biene

    #45276

    tady85
    Mitglied

    Wo wohnst du denn biene?

    #45287

    biene78
    Teilnehmer

    Hey Tady,
    ich wohne in Siegen.Nrw.Ca.80 km von Köln entfernt.

    :)Biene

    #45277

    tady85
    Mitglied

    vielleicht hat das ja was damit zu tun? aber das wäre ja super-unfair! weiß auch nicht!

    #45266

    esther
    Teilnehmer

    also hir in NRW wird das nicht so gehandhabt mit der HWK!

    #45278

    tady85
    Mitglied

    hab schon gemerkt, dass es da unterschiede gibt! findet ihr das nicht auch sch…? das ist doch unfair! muss alles gleich sein! wir leben ja schließlich in einem Land!

    #45288

    biene78
    Teilnehmer

    Vielleicht wird das ja noch irgentwann angepaßt.Wenn sich die Herschaften einig sind, ob es nun als Berufsgruppe gilt oder nicht.Z.B. bei unserem Arbeitsamt heißen wir:”Handpfleger”as sagt doch schon einiges. Keiner weiß genau bescheid über unser Tätigkeit, bw.wer für was zuständig ist.
    Hey Esther, da bin ich froh das das bei dir auch so ist.Icj will ja auch nichts falsch machen, ha lach.Aber bei dir ist es ja auch NRW.Dann wird das wohl auch gleich sein.

    Bussi ihr lieben, Biene

    #45267

    esther
    Teilnehmer

    Ich versteh auch nicht was diese Uterschiede sollen, ich dachte immer man Teil West und Ost nicht mehr

    #45279

    tady85
    Mitglied
    Esther wrote:
    Ich versteh auch nicht was diese Uterschiede sollen, ich dachte immer man Teil West und Ost nicht mehr

    Anscheinend doch! Finde das doof!

    #45268

    esther
    Teilnehmer

    jetzt aber mal ernsthaft…wenn ihr euch als Kosmetikerinnen bei der HWK eintragen müßt, dürft ihr es dann auch ausüben?

    Zwischen Kosmetik und Handpflege seh ich da aber doch einen grossen Unterschied!

    Soweit ich weis muss man ja doch als Kosmetikerin eine Prüfung ablegen? !

    #45280

    tady85
    Mitglied

    habe bei der hwk extra “nageldesignerin” eingetragen beim anmelden! auf der karte steht kosmetikerin! ist nich mein problem! wenn die sich beschweren, dann können die ja mal meine anmeldung anschauen!

    #45291

    nadinsche
    Teilnehmer

    Schon seltsam, dass des so unterschiedlich ist überall. Ich glaub denen ist des so ziemlich egal, was die Naglerei betrifft, oder?
    Bei Tady ists in Kosmetikerin eingetragen, bei andren gar nicht.

    #45289

    beate
    Teilnehmer

    Frag 10 Leute und Du bekommst mindestens 20 verschiedene Antworten.

    Mir wurde gesagt ich muß mich bei der HWK in das Register für handwerksähnliche Berufe eintragen lassen. Kostet 120, – Euro und man muß sich NACH dem man den GS geholt hat selber drum kümmern und der HWK Bescheid sagen. Neee, is klar das machen dann auch viele…..

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 27)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.