Gibt es hier jemanden, der vom Jobcenter in die Selbstständigkeit gefördert wurde?

Nageldesign, Nails & Nailart! Nageldesign Forum – Nail Art, Nagellack & künstliche Fingernägel Selbstständigkeit Gibt es hier jemanden, der vom Jobcenter in die Selbstständigkeit gefördert wurde?

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sisa vor 11 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #1774

    timeless-nails
    Mitglied

    der vom jobcenter gefördert würd in der selbstständigkeit?

    würde mich mal interessieren wie das so aussieht bei euch? !

    habt ihr auch was über den swl antrag geltend gemacht?

    lg melanie

    #68349

    .divi.
    Teilnehmer

    jobcenter? zählt das zum arbeitsamt? sorry für die blöde frage!

    #68351

    ritschi
    Teilnehmer

    Hi, JobCenter ist ein Amt, wo du Hartz 4 beantragen kannst, da war ich schon, weil mein Arbeitslosengeld aus gelaufen ist. Und jetzt mein Rentenantrag läuft. Bekomme keinen Euro, mein Mann, soll mich unterhalten.
    Ist Momenten sehr schlecht bei uns. Mit einem Gehalt und alles läuft weiter.

    Lg Ricarda

    #68350

    florian
    Teilnehmer

    Soviel ich weiß, wird man vom Jobcenter nur gefördert, wenn man eine Tätigkeit als Arbeitnehmer aufnimmt. Wer sich selbständig macht kann nur gründungszuschuß beantragen beim Arbeitsamt.

    Ich dachte ja, ich kann mir vieleicht den einen oder anderen Kurs vom AA bezahlen lassen aber hatte da mit meiner Frage auch keinen erfolg.

    Weiß eine von Euch was genaueres?

    LG Kerstin

    #68352

    timeless-nails
    Mitglied

    also ich bin ja damals durch meine schwangerschaft ins harz gerutscht damals war es ja noch das sozialamt……

    da eine bekannte sich über das jobcenter selbstständig gemacht hat, wollte ich das natürlich auch probieren und das wurde mir ja erst verweigert da ich ja was anderes gelernt hatte, bin hartnäckig geblieben alles schriftlich gemacht und dann hab ich meine anträge für einstiegsgeld erhalten! 🙂 dh. ich bekomme für eine bestimmte zeit um die 200 euro mehr um meine selbstständigkeit aufzubauen.

    nun macht mir ja ein existensgründer die konzepte die ich nächste woche abgebe. denn ab 1.10 bin ich selbständig laut gewerbeanmeldung dann warte ich nur noch auf die bewilligung vom jobcenter! die wie sie mir versichert hat zum 1.10 fertig sein würd. mal gucken bin schon sehr aufgeregt, denn ich hatte mich dazu entschlossen keine weiteren beantragungen über diesen antrag zu machen, da ich sie gebeten hab um ein darlehn damit ich meinen führerschein machen kann, da ich es ja mobil anbieten will! aber dafür konnte sie mir noch kein ok geben da es der teamleiter entscheiden würd! ich bin so aufgeregt ob sie mir ein darlehn gewähren! ich hoffe dass das klappt!

    LG MELANIE

    #68346

    sabrinchen
    Mitglied

    mir wurd suf meiner schulungvon einer gesagt, dass ich gründungszuschuss (der ersatz für die Ich AG) beantragen soll. aber mam soll schon mindestens einen tag arbeitslos sein und noch kein gewerbe angemeldet haben, weil wenn man schon ein gewerbe angemeldet hat, braucht man keinen zuschuss mehr. sie hat mir noch geraten, dass ich bei Steuerberaternnachfragen soll, die mit dem arbeitsamt zusammen arbeiten, denn die können einem westenlich mehr helfen. dazu muss man die aber erstmal finden und rumtelefonieren. aber die können einem helfenund sagen einem, was man alles beantragen kann. aber ich glaube, dass die das bestimmt nicht ganz umsonst machen. wie das läuft weiss ich leider nicht.

    #68353

    timeless-nails
    Mitglied

    naja ich denke zwischen dem arbeitsamt und dem jobcenter werden auch nochmal unterschiede gemacht!

    ich muss jetzt meine konzepte vorlegen und die gewerbeanmeldung, dann entscheidet das jobcenter ob sie es unterstützen oder nicht!

    mal schauen ich bin ganz optimistisch 🙂

    hoffe das es mit dem darlehn klappt dann denn den führerschein brauch ich ja dann!

    lg melanie

    #68347

    sabrinchen
    Mitglied

    ich drück dir auf jeden fall ganz doll die daumen, dass das alles klappt.
    wie erstellst du denn dein konzept? was muss da eigentlich alles rein? ich hab da null ahnnung… das liegt auchnoch vor mir…
    ich wünsche dir viel viel glück, dass es klappt

    #68354

    timeless-nails
    Mitglied

    @sabrinchen 46357 wrote:

    ich drück dir auf jeden fall ganz doll die daumen, dass das alles klappt.
    wie erstellst du denn dein konzept? was muss da eigentlich alles rein? ich hab da null ahnnung… das liegt auchnoch vor mir…
    ich wünsche dir viel viel glück, dass es klappt

    erstmal lieben dank, ich hoffe auch sehr das es alles klappt, bin schon mächtig aufgeregt!

    für den einstiegsantrag muss man folgendes beifügen;

    schriftliche konzept/ beschreibung der selbstständigkeit
    anmeldung des gewerbes
    kapitals- und finanzierungsplan
    umsatz- und rentabilitätsvorschau fürs erste jahr

    das alles erstellt mir mein existenzgründer den ich mir gesucht hab gegen entgelt, beim konzept hab ich ihn im vorfeld eins vorgelegt wie ich es mir vorstelle und er verfeinert es mir.

    wünsch dir auch viel glück wenn du es anpackst!

    lg melanie

    #68348

    sabrinchen
    Mitglied

    danke, dass kann ich gut gebrauchen… wünsche dir alles gute und viel glück… nicht, dass es abgelehnt wird…

    #68358

    sisa
    Mitglied

    @ timeless-nails, Melanie Du schreibst….
    schriftliche konzept/ beschreibung der selbstständigkeit
    anmeldung des gewerbes
    kapitals- und finanzierungsplan
    umsatz- und rentabilitätsvorschau fürs erste jahr

    das alles erstellt mir mein existenzgründer den ich mir gesucht hab gegen entgelt, beim konzept hab ich ihn im vorfeld eins vorgelegt wie ich es mir vorstelle und er verfeinert es mir.

    Lass Dir in diesem Fall von der Behörde einen Coaching- Antrag aushändigen, den füllt Dein
    Existenzgründungs- Helferlein aus mit allen Daten. Du gibst es ganz schnell ab und kannst somit noch die 800, – Euro im Jahr als Gründungshilfe ( im Falle einer Zusage), erhalten.
    Du mußt lediglich die Mehrwertsteuer, die Dein Coach, dem Amt in Rechnung stellt, übernehmen. Achte darauf, dass er nicht mehr als 50, – Euro pro Std. nimmt, denn das übernehmen die Ämter auch nicht.
    Nun weiß ich noch nicht, ob es Deine Behörde, auch anbietet, daher frag erst mal an, ob sie auch Coachingkosten tragen würden.
    Beim Existenzgründungszuschuß beträgt es wie schon erwähnt 800, – Euro im Jahr. Und nur die Mwst muß Du selbst übernehmen.

    Ich hoffe, ich konnt Dir etwas weiterhelfen, ach noch was, bewahre alle Rechnungen bis ca. 3 Monate vor Deinem Gewerbe auf für die spätere Steuererklärung, die kannst Du als
    Vorgründungskosten geltend machen. Und notiere Dir jeden Kilometer im Fahrtenbuch den Du auch nur für die geringsten Behördenbesuche(mit Betreff) notiertst, und wie lang die Besuche gedauert haben.( am besten Uhrzeiten von – bis ).Egal´, ob es Rathaus, AA, Coach, etc, ist.;)

    Liebe Grüße, Angela.

    #68355

    timeless-nails
    Mitglied

    ja also einstiegsgeld sowie coching (das hatte ich ja beantragt) wurde bewilligt!

    der führerschein haben sie als nicht so notwendig angesehen und das darlehn abgelehnt 🙁

    bin schon sehr traurig darüber!

    naja mal gucken wie es weiter geht!

    lg melanie

    #68357

    insidelady
    Teilnehmer

    Hi,

    sagt mal wie ist das bei Studenten? Ich studiere, und möchte nebenbei von zu Hause als Nageldesignerin arbeiten.

    Gibts da auch zuschüsse? Es geht bei mir um ein Homestudio!

    Mfg
    Dominika

    P.S.

    Habe dieses Wochenende mein Zertifikat zur Nageldesignerin erhalten und natürlich auch bestanden!
    Übernächste Woche gehts zum Profikurs!;-)

    #68356

    timeless-nails
    Mitglied

    @insidelady 57174 wrote:

    Hi,

    sagt mal wie ist das bei Studenten? Ich studiere, und möchte nebenbei von zu Hause als Nageldesignerin arbeiten.

    Gibts da auch zuschüsse? Es geht bei mir um ein Homestudio!

    Mfg
    Dominika

    P.S.

    Habe dieses Wochenende mein Zertifikat zur Nageldesignerin erhalten und natürlich auch bestanden!
    Übernächste Woche gehts zum Profikurs!;-)

    ui das kann ich dir leider nicht beantworten, denke aber die selbstständigkeit fördern sie nur bei arbeitslosigkeit, bin mir aber nicht sicher! frag doch einfach mal an 😉

    #68359

    sisa
    Mitglied

    @dominika,. …ich weiß rein zufällig, dass es bei den Hartz4 Stellen, extra Info-Stellen für Studenten gibt, ruf doch mal bei Deiner Region an, und bitte um ein Beratungsgesräch…oder ob man Dir schon vorab am Telefon ne Info geben kann.
    Leider kann ich Dir nicht sagen, ob die auch bei Studenten eine Selbständigkeit fördern, was Du allerdings machen kannst, wenn Du nen Studentenjob hast, den Chef zu fragen, ob er ein Problem damit hätte, wenn Du Nebenbei selbsständig wärst.
    Und dann könntest Du diese Info bei der Hartz4 Stelle weitergeben, damit die sicher haben, dass du somit wenigstens Kranken-, und Rentenversichert bist….

    Einfach mal anfragen, kostet halt nicht´s. …

    Liebe Grüße, Angie.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.