Gibt es Milky-Gel mit stärkeren Abdeckeffekt?

Dieses Thema enthält 21 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  sunshinemarry vor 5 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Autor
    Beiträge
  • #38224

    geena
    Teilnehmer

    Kennt ihr ein Milky-Gel (Porzellaneffekt, ehr leicht rose) was stärker deckt als die herkommlichen Milky Gele? Was macht man, wenn die Kundin bei der Neumodellage unbedingt ein Milky Gel möchte und kein herkommliches Make Up Gel, was ja schön deckt… aber auf einzelnen Nägeln rötliche Verfärbungen sind (so etwas wie Henna oder so? )?

    Ich habe den Aufbau mit dem Milky Build Up von NE gemacht aber damit ließen sich diese Verfärbungen meines Erachtens nicht zu 100% kaschieren.

    Gibt es ein Milky Gel, das noch deckender ist? Oder hätte man erst ein normales Make Up Gel drunter arbeiten können und dann den Aufbau mit einem Milky?

    #563195

    bree
    Mitglied

    Vielleicht ist das 3in1 Milky Pink von Touche was für dich.:)

    #563196

    geena
    Teilnehmer

    Danke euch beiden!

    @rusty
    Arrrgg…zuerst Make Up und dann Milky, – DAS fiel mir natürlich erst ein als mein Modell weg war…aber gut, nun habe ich eine Alternative in petto, falls sowas nochmal vorkommt! Hast du denn auch das Make-Up Gel von NE oder von einer anderen Firma?

    @bree
    Habe gerade bei Touche geschaut…das hört sich gut an…ich glaube, da bestelle ich mir mal einen kleinen Tiegel und probiere das mal.

    #563215

    weewee
    Mitglied

    Ein super schönes, natürliches Makeup hat auch Blossom, das Perfect Nude.

    #563208

    perwollschaf
    Mitglied

    Ich nutze dafür das Diamond-Gel von Jolifin. .. ich find das richtig gut und es deckt auch

    #563197

    geena
    Teilnehmer

    Hmm, verstehe…Ich habe gestern abend noch den Effekt mit einer Schicht MakeUp und dann eine Schicht Milky getestet und fand es auch schön. Hat das Problem der besseren Abdeckung auf jeden Fall gelöst…. den “richtigen” Milky Effekt konnte ich durch eine Schicht Milky so nicht erziehlen, – was auch kein Problem ist, denn bei “dünner” Nailart kann man ja den ganzen Aufbau mit Milky machen.

    ABER was passiert bei Neumodellage, wenn die Kundin unbedingt ein Milky Gel möchte plus Nailartleger. Denn wenn ich “normal” arbeite, sprich:
    -Gründliche NN Vorbereitung
    -Schablonen kleben
    -Haftgel und gleich Verlängerung mit Clear Gel, härten
    -nun zB. eine Schicht Make Up Gel
    -dann Milky Gel (aber um einen richtigen Milky Effekt zu erziehlen müsste ich ja schon wieder dicker arbeiten, was ich ja aber nicht kann…da mir ja durch die Nailart Einleger (zb. Ringe, Horse Eyes, Federn etc), die unter den Aufbau müssen, alles zu dick gerät?

    Bei mir wird die Variante Einleger plus Milky auch noch sehr oft gewünscht…

    Fazit:
    Beides zusammen mit perfektem Ergebnis (Abdeckung plus Milky Effekt plus Einleger plus nicht zu “dicke” Nägel- ein unerfüllbarer Wunsch? Oder sollte man von vorne herein sagen, bei Einlegern nur MakeUp und Milky Look nur bei Stampings, Glitter und eben Dingen, die nicht “auftragen”?
    Könnt ihr dieses Problem lösen? Wenn ja, bitte Arbeitsschritte sagen

    #563198

    geena
    Teilnehmer

    @perwollschaf
    Das Diamond ist ein 1Phasengel, oder? Es kommt mir von der Farbe auf dem Foto so ähnlich vor, wie das Aufbaugel pink der Wellness Collection, kennst du das? Wenn ja, kann man es von der Konsistenz her vergleichen?

    @weewee
    Das Perfect Nude habe ich mir gerade im Shop bei Hanse Nails angeschaut. Hört sich interessant an, da dort steht, es deckt schon bei dünnem Auftragen gut. Hast du es selbst auch? Ist es so hell rose wie auf dem Bild? Das Ergebnis wäre dann dünn aufgetragen wohl kein Milky Effekt sondern ein hellerer Ton als der “übliche” gängige Make Up Ton, – oder? Das wäre nämlich vielleicht auch eine gute Alternative für mein oben beschriebenes Problemchen.

    #563214

    kimmy87
    Teilnehmer

    Hey Geena,

    schau mal bei rm beautynails, die haben jetzt neue Camouflage-Gele. Ein Milky und eins in rosa! Vielleicht sind die ja was für dich?

    Liebe Grüße 🙂

    #563216

    weewee
    Mitglied

    Ich hab das Perfect nude und benutze es gern. Es hat weniger rosa und ist auch nicht so dunkel, wie andere MU-Gele. Ich finde es sehr natürlich. Für Menschen mit etwas mehr rosa in den Nägel, aber auch nicht so dunkel ist das Covergirl von Blosssom.

    #563204

    chrissi2
    Teilnehmer

    Wenn du den kompletten Aufbau mit milky-Gel machst und dort die Einleger reingibst, wird die Modellage doch nicht zu dick.
    Über den Einlegern selber kommt dann ja nur wenig Gel und ich glaube nicht, dass das milky dort die Optik stört.
    Probiere es mal

    #563199

    geena
    Teilnehmer

    Danke euch allen für eure Anregungen und Vorschläge! Ich werde mir die Beschreibungen der einzelnen Gele alle nochmal in den jeweiligen Shops ansehen und dann entscheiden.

    @ chrissi
    Du meinst quasi 2/3 an Aufbau mit dem Milky, dann die Einleger und dann nochmal 1/3 mit Clear Gel “einpacken”? Hmmm…das wäre die optimale Lösung und ich werde es nochmal so probieren! Gestern klappte es nicht mit dem Milky von NE so, wie ich wollte…da konnte man immernoch diesen kleinen Rand erkennen, wo der Naturnagel aufhört und die Schablone beginnt. Da die Kundin ein recht kurzes Nagelbett hatte (und zudem ein paar Henna? Flecken) hätte ich mir in mehr Abdeckung in diesem Übergangsbereich Bereich gewünscht… um das French ein wenig höher ansetzen zu können und den Nagel so ein wenig zu strecken. Bei mir selbst habe ich dieses Problem garnicht mit dem Milky, nur bei Neumodellagen.

    #563205

    chrissi2
    Teilnehmer

    Nein, ich dachte, du machst den kompletten Aufbau mit dem Milky.

    Also Haftgel, ev dünn Make-up, Einleger drauf und Aufbau mit milky.
    Über die Einleger selber kommt doch kaum noch Gel, sie sind ja schon etwas erhaben, daher glaube ich bleiben die trotzdem relativ “klar”. Kommt halt drauf an, wie stark pigmentiert dein milky ist.

    #563200

    geena
    Teilnehmer

    Ach so meinst du….Das wäre natürlich cool, wenn das klappt! Sooo pigmentiert finde ich das Milky von NE nicht. Ich probiere das nachher gleich mal am Übungsfinger…werde berichten. Danke dir!

    #563206

    chrissi2
    Teilnehmer

    Pobier mal.
    Und sage Bescheid

    #563201

    geena
    Teilnehmer

    @chrissi2 985561 wrote:

    Nein, ich dachte, du machst den kompletten Aufbau mit dem Milky.

    Also Haftgel, ev dünn Make-up, Einleger drauf und Aufbau mit milky.
    Über die Einleger selber kommt doch kaum noch Gel, sie sind ja schon etwas erhaben, daher glaube ich bleiben die trotzdem relativ “klar”. Kommt halt drauf an, wie stark pigmentiert dein milky ist.

    Ich habe es eben wie du beschrieben hast mit diesen Nailart Ringen probiert. Leider wurden sie bei mir milchig, mein Gel ist dafür wohl doch zu pigmentiert:(

    Schaaaade….aber sag mal, wenn es geklappt hätte, hätte ich doch den Aufbau eh noch befeilen müssen…was wiederum wegen der ziemlich weit oben liegenden Einleger ja auch schwierig geworden wäre:blink:.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 22)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.