Glitter Fäden/Stripes – wie anwenden?

Dieses Thema enthält 4 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  halli vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #3995

    halli
    Teilnehmer

    Hallo,

    es geht um folgendes Problemkind:

    [IMG]http://i13.ebayimg.com/04/i/08/2c/a1/7e_1_b.JPG[/IMG]

    Dazu muss ich sagen, das ich NUR mit Nagellack arbeite, weder Gel noch Acryl. An sich habe ich es auch geschafft die Flitter Fäden auf den nagel zu bringen. Allerdings habe ich es nicht geschafft das diese gerade auf dem nagel liegen und nicht an allen ecken und kannten hervorstehen.

    Wie schaffe ich es denn die Glitter fäden in den feuchten nagellack zu bekommen ohne das es aus sieht, bzw. sich anfühlt wie ein ertastbarer 3D-Strohhaufen *g

    #97377

    jelokd
    Teilnehmer

    Beim Nagellack ist das glaube ich kaum möglich… Ich selbst arbeite nur mit Gel, und da wird dann ganz dolle versiegelt…
    Versuchs doch mit der Doppelschicht Glanzlack, bzw. Überlack…
    Der Nachteil ist halt dann, das es ewig nicht trocknet…
    Oder versuch es mit einem Thermoshield… Das ist ein ziemlich dickflüssiger Überlack, der im UV Licht aushärtet. Der Nagellack ist somit schneller trocken, hält länger, und du kriegst wahrscheinlich auch die Stripes besser verpackt…
    LG
    Kerstin

    P.S. ICh lege die Stripes schon immer sehr flach auf die Fläche, so dass wenige hochstehen… Dazu befeuchte ich meinen Spotti oder einen extrem dünnen Pinsel, dann hängen da auch nicht so viele Stripes dran…

    #97375

    martina27
    Teilnehmer

    Du musst sehr schnell arbeiten, d.h. du musst die Glitterfäden schon parat legen.

    Den Nagellack etwas dicker auftragen und dann die Glitterfäden mit einer Splitterpinzette aufnehmen und in den noch nassen Nagellack reindrücken.

    2. Möglichkeit: kauf dir einen ganz dünnen Klarllack und mische in diesen die Glitterfäden und dann ganz normal wie Nagellack auftragen, danach solange der Lack noch nass ist, die Ecken die eventuell hochstehen, flach drücken und mindestens 2 oder 3 x versiegeln.

    Liebe Grüsse Martina

    #97376

    badkitten
    Teilnehmer

    hallo halli,

    würde mich mal interessieren, ob es bei dir geklappt hat? ich habe genau die selben goldfäden und ich habe es früher mit lack nie hinbekommen, immer standen ecken ab, egal wie fest ich sie gedrückt habe. hab es leider einfach nicht hinbekommen. jetzt mit gel klappt es gut.

    #97378

    halli
    Teilnehmer

    Also, das Ergebnis sah dann so aus. Mir ist aber aufgefallen, das ich noch etwas andre Fäden hatte, mit nem erhöhten Schwierigkeitsgrad sozusagen, denn sie waren wohl eher aus einem ganz feinen dünnen Metall und von daher noch wiederspenstiger. Beim 2. Bild hab ich andere verwendet, wahrscheinlich solche wie auf dem Bild im 1. Post. Es is zwar noch nicht perfekt, also irgendwas steht immer hervor aber man kann mit leben, ausserdem musste ich das hellblau einfach haben g*

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.