Gründungszuschuss…

Dieses Thema enthält 39 Antworten und 13 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  catflat vor 8 Jahre, 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)
  • Autor
    Beiträge
  • #21736

    littlemiss81
    Teilnehmer

    Hallo,
    Ich hab mich jetzt dazu durchgerungen doch ein eigenes Studio zueröffnen (stehe aber noch gaaaaaaaaaaanz am Anfang):)
    Leider hat es mit dem daheim Nageln net geklappt, absolutes NO vom Bauamt und vom Vermieter…:(
    Naja, ich habe mich nu gestern Abend mit meinem Mann zusammen gesetzt(ist seit einem Jahr arbeitslos und arbeitssuchend) und mal mit Ihm darüber gesprochen…Er kennt sich sehr gut mit Buchhaltung etc.aus und ist da auch super ordentlich etc….
    Nun meine Frage: Mein Mann und ich leben getrennt(verstehen uns aber noch suuuuuper), ich möchte neben dem Nageln auch Verkauf im Studio anbieten, und mein Mann brachte dann die Idee ein im Nagelstudio nebenbei auch einen Hermesversand(da wir hier nicht wirklich viele davon haben(1 in näherer Umgebung) zueröffnen, so kann ich dann meine Waren auch gleichzeitig über Hermes versenden. ..finde die Idee gar nicht mal so übel.
    So, kann/muß mein Mann dafür dann zusätzlich auch Gewerbe anmelden oder reicht es wenn ich das tue und angebe Warenverkauf?
    Kann mein Mann ebenfalls Gründungszuschuss beantragen, wenn wir zusammen in ein und demselben Laden tätig sind?
    Er meint ja ich meine Nein…? ! Aber er würde sich damit ja auch selbständig machen? !
    Was meint Ihr?

    Oh ich hoffe so sehr das das alles klappt….

    LG
    Tinchen

    #343130

    mialila
    Teilnehmer

    Puh..da hast du ja einiges vor….
    ich glaube nicht das es so einfach geht.
    Du kannst ja nicht einfach so ein Hermes “Ding” mit einbauen….Da wollen die ja auch was vom Geld sehen glaub ich…..
    würde mich jetzt auch interessieren!

    #343118

    littlemiss81
    Teilnehmer

    Ja daher frag ich ja, kann ja sein das hier Jemand mehr darüber weiß!
    Ich meine praktisch ist es ja, und der andere Hermesversand hier ist auch in nem Kiosk mit drin…
    Warum also nicht in nem Nagelstudio mit drin? !
    Die Frage ist einfach:Muß mein Mann dann auch Gewerbe anmelden oder tu ich das Alles in einem und er ist dann bei mir Angestellt? Kompliziert mmmh? !;-)
    Obwohl…Wenn ich mich jetzt beim Friseur einmieten würde, müsste ich ja auch zusätzlich Gewerbe anmelden…
    Also kann oder muss mein Mann das dann auch!
    Mal abwarten was Ihr so sagt 🙂

    #343112

    kajen
    Teilnehmer

    ich hab keine Ahnung…. aber ihn anstellen würd ich nicht, denn da kommt dann die Berufsgenossenschaft auf den Plan…. und alles in allem wird es wohl zu teuer, gerade am Anfang….

    bin mal auf weitere Antworten gespannt ;o)

    #343102

    sandara
    Teilnehmer

    Gründungszuschuss für die Übernahme eines Hermes Shops?
    Hm…ich könnte mir vorstellen, da gibbet nix. Aber ich weiß es nicht.

    Wenn Dein Exmann den Hermes Shop betreiben möchte,
    denke ich dasses am besten wäre, wenn er ein Gewerbe anmeldet
    und an Dich Miete zahlt.

    Wenn es über Dich laufen sollte, müsstest Du Deinen GS erweitern lassen
    und ihn anstellen (das würde ich wiederum nicht machen, wie oben schon geschrieben wurde)

    #343119

    littlemiss81
    Teilnehmer

    @sandara: Nee, nicht für die Übernahme, sondern für die Neueröffnung eines Hermesshops.
    Also meint Ihr es ist am Besten wenn wir BEIDE einzeln Gewerbe anmelden, und uns dann die Miete teilen? !

    #343103

    sandara
    Teilnehmer

    An Deiner Stelle würde ich den Laden mieten und einen Teilbereich würde ich dann an den Exmann untervermieten.
    So bist Du Herrin im Hause…wer weiß…man kann nicht davon ausgehen, dass man sich immer so toll versteht…

    wer weiß, wer weiß….

    #343111

    michi1979
    Teilnehmer
    sandara;650704 wrote:
    An Deiner Stelle würde ich den Laden mieten und einen Teilbereich würde ich dann an den Exmann untervermieten.
    So bist Du Herrin im Hause…wer weiß…man kann nicht davon ausgehen, dass man sich immer so toll versteht…

    ja das denk ich auch, und dein mann könnte als untermieter bestimmt bessere chancen haben auch förderungen zu beantregen, andernfalls seid ihr ja auch nur getrennt und somit könnte das die förderstelle auch wieder anders sehen.

    aber nen versuch ist est wert

    #343113

    armand
    Teilnehmer

    Wie ich aus vorigen Postings von dir entnehmen konnte, bist du, wie auch dein Ex-mann, Hartz4-Empfänger. Dazu hast du auch noch zwei kleine Kinder. Ich frage mich ernsthaft, in was für einer Welt du lebst! Wie soll es denn laufen? Hallo Bank, habe keine Sicherheiten, keinen Job, will aber nen Kredit. Und nen Hermesversandt in einem Nagelstudio? Wer hat dir denn diesen kranken Floh ins Ohr gesetzt? Gäbe bestimmt ein professionelles Ambiente für die Nagelkundschaft. Und von dem Existenzgründerzuschuß, den du ja beantragen könntest, wirst du wohl gerade mal die Miete für die Geschäftsräume begleichen können, wenn überhaupt! Dazu käme auch noch Inventar und Ware, und in einem Jahr genug gewinnbringende Stammkundschaft zu bekommen, dürfte auch ein schwieriges Unterfangen sein. Und wie du all das mit Hartz4 und zwei kleinen Kindern schaffen willst, ist für mich ein Rätsel. Ich weiß nicht ob du die Dokuserie “Mitten im Leben” kennst. Sie bringen andauernd irgendwelche Pärchen, meistens Hartz4-empfänger, die mit irgendwelchen utopischen Träumen die große Selbständigkeit anstreben, obwohl sie dafür absolut nichts an Planung, Sinn für Realität, geschweige denn das nötige Eigenkapital mitbringen. Erinnert mich irgendwie daran.

    #343120

    littlemiss81
    Teilnehmer
    armand;651010 wrote:
    Wie ich aus vorigen Postings von dir entnehmen konnte, bist du, wie auch dein Ex-mann, Hartz4-Empfänger. Dazu hast du auch noch zwei kleine Kinder. Ich frage mich ernsthaft, in was für einer Welt du lebst! Wie soll es denn laufen? Hallo Bank, habe keine Sicherheiten, keinen Job, will aber nen Kredit. Und nen Hermesversandt in einem Nagelstudio? Wer hat dir denn diesen kranken Floh ins Ohr gesetzt? Gäbe bestimmt ein professionelles Ambiente für die Nagelkundschaft. Und von dem Existenzgründerzuschuß, den du ja beantragen könntest, wirst du wohl gerade mal die Miete für die Geschäftsräume begleichen können, wenn überhaupt! Dazu käme auch noch Inventar und Ware, und in einem Jahr genug gewinnbringende Stammkundschaft zu bekommen, dürfte auch ein schwieriges Unterfangen sein. Und wie du all das mit Hartz4 und zwei kleinen Kindern schaffen willst, ist für mich ein Rätsel. Ich weiß nicht ob du die Dokuserie “Mitten im Leben” kennst. Sie bringen andauernd irgendwelche Pärchen, meistens Hartz4-empfänger, die mit irgendwelchen utopischen Träumen die große Selbständigkeit anstreben, obwohl sie dafür absolut nichts an Planung, Sinn für Realität, geschweige denn das nötige Eigenkapital mitbringen. Erinnert mich irgendwie daran.

    Also ersteinmal:Nein ich bekomme kein Hartz4 ich bekomme ALGII!
    Zweitens mein Sohn geht in die 2.Klasse! Meine Tochter geht ab August in den KiGa!
    Drittens:Jetzt geht diese Kacke wieder los! Es gibt doch immerwieder Leute die einem gleich irgendeinen Scheiß vor den Kopf hauen obwohl Sie keine Ahnung haben!
    Außerdem, glaub mal das ich mir schon einige Infos eingeholt habe….und das es nicht einfach ist oder kein Kinderspiel das weiß ich mit Sicherheit auch!
    Ich lebe in einer Welt in der ich Arbeiten und meinen Traum verwirklichen will, und ich diesen durchsetzen möchte!
    Wer hat denn hier außerdem von Bank oder/und Kredit gesprochen?
    vielleicht solltest Du ersteinmal RICHTIG lesen bevor Du deinen Senf abgibst!
    Selbständigkeit wird gefördert, so ist es nuneinmal, und warum sollte ich diese Fördermöglichkeiten NICHT nutzen? !
    Wenn Du doch selbst keine Ahnung hast halt Dich doch Bitte einfach raus!
    Danke

    #343106

    supernails
    Mitglied

    Hallo,
    informiert dich mal beim steuerberater, oder direkt beim AA.
    Ich weiß auch nicht. Aber bin auch gespannt wie es weiter geht.
    Wünsche euch viel glück.
    Ich finde auch, dass und nichts angeht wie du dein privat leben meistern wirst, ist schließlich dein problem, stimmts? 🙂 Man sollte einfach auf deine frage antworten.
    LG

    #343107

    supernails
    Mitglied

    Ich finde auch, dass und nichts angeht……..
    sorry ich meinte “uns nichts angeht”
    LG

    #343114

    armand
    Teilnehmer

    Abgesehen davon, daß du nicht erwerbsunfähig bist, macht es keinen Unterschied, ob ALG2 oder Hartz 4. Die Leistung ist die gleiche. Und deine Förderungsmöglichkeit erwähnte ich bereits, vielleicht kannst ja DU nicht richtig lesen. Wenn du dich so toll erkundigt hast, solltest du ja wissen, wie weit du mit den super Förderungsgeldern kommst. Für ein Jahr ca. 300 Euro dazu, super, hast du so billige Geschäftsträume am Start, daß wenigstens die Miete davon gezahlt werden kann? Und da dir der Gedanke Kredit offensichtlich noch garnicht gekommen ist, gehe ich davon aus, du wirst dir das Inventar für das Studio schenken lassen, wie auch die Ware, und alles, was man sonst noch so benötigt. Dann wirst du natürlich keinen Kredit brauchen. Solltest du wirklich einen solch noblen Spender haben, steht deinem Traum natürlich nichts im Wege, wenn nicht, ist es genau das, wovon ich in meinem vorigen Komment gesprochen habe! Und ich finde immer noch, dafür, daß du dich hier immer so gut informiert gibst, hast du eine Menge Fragen zu Dingen, die die meisten anderen wahrscheinlich selbst erstmal für sich geklärt hätten. Wirkt eben auf mich nicht gerade wie ein Plan mit Ernsthaftigkeit und Realismus.

    #343121

    littlemiss81
    Teilnehmer
    armand;651198 wrote:
    Abgesehen davon, daß du nicht erwerbsunfähig bist, macht es keinen Unterschied, ob ALG2 oder Hartz 4. Die Leistung ist die gleiche. Und deine Förderungsmöglichkeit erwähnte ich bereits, vielleicht kannst ja DU nicht richtig lesen. Wenn du dich so toll erkundigt hast, solltest du ja wissen, wie weit du mit den super Förderungsgeldern kommst. Für ein Jahr ca. 300 Euro dazu, super, hast du so billige Geschäftsträume am Start, daß wenigstens die Miete davon gezahlt werden kann? Und da dir der Gedanke Kredit offensichtlich noch garnicht gekommen ist, gehe ich davon aus, du wirst dir das Inventar für das Studio schenken lassen, wie auch die Ware, und alles, was man sonst noch so benötigt. Dann wirst du natürlich keinen Kredit brauchen. Solltest du wirklich einen solch noblen Spender haben, steht deinem Traum natürlich nichts im Wege, wenn nicht, ist es genau das, wovon ich in meinem vorigen Komment gesprochen habe! Und ich finde immer noch, dafür, daß du dich hier immer so gut informiert gibst, hast du eine Menge Fragen zu Dingen, die die meisten anderen wahrscheinlich selbst erstmal für sich geklärt hätten. Wirkt eben auf mich nicht gerade wie ein Plan mit Ernsthaftigkeit und Realismus.

    Was hat das denn nun mit erwerbsunfähig zutun?
    So ein Schwachsinn! davon hat auch Niemand gesprochen…wäre ich erwerbsunfähig hätte ich wohl nicht den Gedanken mich selbständig zumachen:blink:
    Meine Güte jetzt lass es doch einfach mal gut sein!
    Und Hartz4 und ALGII sind ein großer Unterschied!
    Ja ich lebe momentan von ALGII und vom Unterhalt…Ich möchte aber nicht länger nur vom Staat leben und auf der faulen Haut sitzen…Es gibt Menschen die wollen arbeiten gehen und ich bin einer davon!
    Was ist also Bitte Dein Problem?
    Und leider, leider muß ich Dich enttäuschen…es sind nicht nur 300€ im Jahr die ich dazu bekomme! Es ist von vielen Faktoren abhängig wieviel Förderung man erhält und wie lange!
    Aber ich denke es geht Dich rein gar nichts an was und wieviel Geld ich jetzt habe und wieviel Förderung ich bekommen werde. Denn das ist wie schon supernails geschrieben hatte allein Mein Problem!
    Genauso wenig ist es Dein Problem wie und womit ich das Studio wenn es dann soweit ist ausstatten werde….DARUM geht es hier gar nicht!

    Liebe Moderatoren BITTE schließt diesen Thread! Habe meine Antworten erhalten und nu langt es auch
    Danke schön

    #343131

    mialila
    Teilnehmer
    littlemiss81;651208 wrote:
    Was hat das denn nun mit erwerbsunfähig zutun?
    So ein Schwachsinn! davon hat auch Niemand gesprochen…wäre ich erwerbsunfähig hätte ich wohl nicht den Gedanken mich selbständig zumachen:blink:
    Meine Güte jetzt lass es doch einfach mal gut sein!
    Und Hartz4 und ALGII sind ein großer Unterschied!
    Ja ich lebe momentan von ALGII und vom Unterhalt…Ich möchte aber nicht länger nur vom Staat leben und auf der faulen Haut sitzen…Es gibt Menschen die wollen arbeiten gehen und ich bin einer davon!
    Was ist also Bitte Dein Problem?
    Und leider, leider muß ich Dich enttäuschen…es sind nicht nur 300€ im Jahr die ich dazu bekomme! Es ist von vielen Faktoren abhängig wieviel Förderung man erhält und wie lange!
    Aber ich denke es geht Dich rein gar nichts an was und wieviel Geld ich jetzt habe und wieviel Förderung ich bekommen werde. Denn das ist wie schon supernails geschrieben hatte allein Mein Problem!
    Genauso wenig ist es Dein Problem wie und womit ich das Studio wenn es dann soweit ist ausstatten werde….DARUM geht es hier gar nicht!

    Liebe Moderatoren BITTE schließt diesen Thread! Habe meine Antworten erhalten und nu langt es auch
    Danke schön

    Liebes es gibt immer Leute die einem mal wieder etwas runter holen wollen…Ist es in deiner Situation nicht logisch das da auch mal was negatives kommt? Ist nicht böse gemeint!

    Aber wenn man wirklich ernsthaft über sowas nachdenkt ist man normalerweise dankbar für jeden Tip..auch wenn er mal nicht in seinenn Kram passt.
    Aber im Richtigen Leben kannste uch nicht sagen “es langt jetzt bitte Thread schließen”
    LG
    Mia

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 40)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.