Hab ich das jetzt richtig verstanden?

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 4 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  kathrin1985 vor 8 Jahre, 5 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #22369

    kathrin1985
    Teilnehmer

    Hallo,

    wenn ich zuhause in meier wohnzimmerecke mein nageldesign machen möchte muss ich ein gewerbe anmelden.
    wenn ich unter 17000euro im jahr verdiene brauch ich keine umsatzsteuern zahlen.
    und wenn ich unter 7000euro im jahr verdiene auch keine einkommenssteuer?

    Also brauche ich wenn ich im monat nicht mehr als 350euro verdiene keine einkommenssteuer zahlen (kann dann auch nix absetzen) und keine umsatzsteuern, ist das richtig?

    Also kann ich die 350euo komplett für mich behalten, ausser natürlich die ausgaben?

    Oder habe ich noch was vergessen bzw falsch verstanden?

    LG KATHI

    #351275

    maritta koch
    Teilnehmer

    Kommt drauf an. .. wovon lebst Du jetzt? Verheiratet oder nicht verheiratet?

    17.500 € ist die Grenze um Kleinunternehmer zu bleiben und keine Umsatzsteuer abführen zu müssen – richtig.

    7.500 € ist der Satz bei der Einkommensteuer, unter dem Du keine Einkommensteuer zahlen musst – da wird aber Dein gesamtes Einkommen gerechnet – nicht nur das aus dem Gewerbe.

    Gewerbesteuer wird erst ab 24.500 € oder so fällig.

    Wie bist Du krankenversichert?

    #351283

    kathrin1985
    Teilnehmer

    wir leben jetzt von dem gehalt meines mannes, zwei mal kindergeld und einmal elterngeld.
    ich bin verheiratet und bei meinem mann familienversichert.

    #351284

    kathrin1985
    Teilnehmer

    ach ja, und das elterngeld da bekommen wir nur den sockelbetrag von 300euro und den habe ich auf 2jahre splitten lassen also 150euro im monat

    #351276

    maritta koch
    Teilnehmer

    Soooo . .. Du musst das der Erziehungsgeldstelle mitteilen, da Du nur bestimmte Stunden in der Woche arbeiten darfst und da Dein zusätzliches Einkommen logischerweise angerechnet wird auf euer Gesamteinkommen.

    Dein Einkommen wird zu dem Deines Mannes dazugerechnet – also versteuert am Ende des Jahres – ich geh mal davon aus, dass er Lohnsteuer vorrauszahlt, also werdet ihr eher keine Nachzahlung zu erwarten haben – vorrausgesetzt, Du bleibst unter den 350 € Gewinn. …
    Eine evtl. Nachzahlung an Einkommensteuer wird nämlich mit der bereits erhaltenen Lohnsteuer verrechnet.

    Unter 350 € Gewinn musst Du eh bleiben, da Du sonst nicht mehr familienversichert wirst.

    So. .. das wars. ..

    #351279

    laralina
    Teilnehmer

    Ich habe jetzt ca. 380€ was mir als reiner Gewinn übrig bleibt. Und ab dem 1.04 noch eine Stelle, wo ich pro Monat 100€ verdiene. Wie ist das da?

    #351280

    laralina
    Teilnehmer

    Zahle ich dann auf 480€ 30% Einkommensteuer?

    #351277

    maritta koch
    Teilnehmer

    Wie kommst Du darauf? Du hast als alleinstehende einen Jahresfreibetrag von 7500 € bevor Einkommensteuer fällig wird.

    Allerdings solltest Du dich wegen der Krankenversicherung erkundigen.

    Die Einkommensteuer ist nicht 30 %. .. die ist weniger. .. max. glaub ich 25 % aber dafür musst Du auch ganz schön viel verdienen.

    #351281

    laralina
    Teilnehmer

    Bin verheiratet.

    #351278

    maritta koch
    Teilnehmer

    Ergo werdet ihr zusammen veranlagt. .. falls Dein Mann arbeitet. .. ihr habt zusammen einen Freibetrag von 14.000 und paar Gequetschte unter dem müsstet ihr keine Einkommensteuer bezahlen – wenn ihr drüber seit natürlich schon.

    #351282

    simone1975
    Mitglied

    glaub dein problem wird die krankenversicherung werden

    denn wenn du familienversichert bis darfst du “nur” 350 euro netto dazuverdienen…..

    denke du mußt dich also dann selbst versichern wenn du 380 euro so verdienst und demnächst nochmal 100 euro dazukommen 🙁

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.