hab seit kurzem einen fräser, bitte um HILFE……

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bienchen83 vor 5 Jahre, 11 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #33933

    sabrinamuc
    Mitglied

    hallo ihr lieben, ich hab seit kurzem einen fräser, sonst hb ich nur feilen benutzt, mach das ganze auch noch nicht sooooooooooooooooooo lang, jetzt meine ganz doofe frage wegen des fräsers….
    da waren ja diese schleifkappen dabei…. benutz ich die jetzt um die alte modelage ab zu feilen oder um die aussätze zu schleifen oder wie funktioniert das denn?
    sorry wegen dieser sau blöden frage, aber ich und technik stehen auf dem kriegsfuß *lach
    vielen dank schonmal und ganz liebe grüße

    #512560

    malandi
    Teilnehmer

    @sabrinamuc 919251 wrote:

    da waren ja diese schleifkappen dabei…. benutz ich die jetzt um die alte modelage ab zu feilen
    vielen dank schonmal und ganz liebe grüße

    ja!
    Die Aufsätze (Bits) brauchen, wenn denn welche dabei waren – nicht nachgeschliffen zu werden. Wenn bits stumpf sind werden die weggeworfen.

    #512562

    diandra39
    Teilnehmer

    Schulung oder mal von einer geschulten ND Dir zeigen zu lassen wäre gut. Mit einem -Fräser kann man ungeschult und ungeübt auch viel Schaden an seinen <nägelchen anrichten.
    Allein, welchen bit man für was braucht, welche Bits gut sind und welche nicht usw.

    lg Gabi

    #512564

    nailbitch
    Gesperrt

    Ohne Schulung Fräser benutzen kann in der Tat die Nägel übelst ruinieren! Das Ding kann auch lecker abrutschen und dann wirds blutig! Am Besten gleich 1. Hilfe-Koffer daneben stellen.

    #512558

    katzemidi
    Teilnehmer

    also ich spreche aus eigener Erfahrung denn ich hatte auch keine Schulung damals und schwupdiwup war mein Nagel rot und davor sehr heiß. Kann sehr schnell gehen wenn man das Gefühl noch nicht hat und es hat sehr lange gedauert bis das kam!
    Wenn du eine Übungshand hast dann klebe doch 2 Tips aufeinander und zwischen den Tips machst du eine Farbe. Wenn du es schafft den ersten Tip herunterzufräsern ohne die Farbe ganz durchzuscheuern dann haste es drauf oder ein Tip dann Farbgel dünn, den durchsichtigen Aufbau, los gehts ohne die Farbe zum durchscheinen zu bekommen, denn das ist dein Naturnagel der untere Tip!

    #512565

    sabrinamuc
    Mitglied

    eine schulung werde ich aufjedenfall noch machen!! des ganz sicher, nur vorab die blöde frage wozu sind die schleifkappen diw dabei waren in einer 100er packung? ich dachte wenn die bits nix mehr taugen schmeiß ich ihn weg und kauf nen neuen….. sorry wegen der blöden fragen aber machs ja noch nich so lang und bin hald neugierig bin ich meine schulung mach 🙂

    #512563

    diandra39
    Teilnehmer

    viel Spass dabei.
    Und frag die dort ruhig Löcher in den Bauch, dafür sind die da!

    lg Gabi

    #512559

    katzemidi
    Teilnehmer

    Hast du kein Mandrel oder etwas wo man die draufschieben kann?

    #512566

    bienchen83
    Teilnehmer

    @katzemidi
    Super Tip mit den über einander geklebten Tips!
    🙂

    #512561

    wildbastet
    Teilnehmer

    @sabrinamuc 919995 wrote:

    eine schulung werde ich aufjedenfall noch machen!! des ganz sicher, nur vorab die blöde frage wozu sind die schleifkappen diw dabei waren in einer 100er packung? ich dachte wenn die bits nix mehr taugen schmeiß ich ihn weg und kauf nen neuen….. sorry wegen der blöden fragen aber machs ja noch nich so lang und bin hald neugierig bin ich meine schulung mach 🙂

    Weil die benutzte Schleifkappe NACH JEDER MODELLAGE weggeworfen wird. Und da die meisten Fräser für den gewerblichen Bedarf gedacht sind, sind da so viele Schleifkappen dabei. Wenn nur 5 Stück dabei wären, hätten sie dir (im Studio) für höchstens 2 Tage gereicht.

    #512557

    aniolek
    Teilnehmer

    ohne schulung und dann auch noch gleich schleifkappen, na das kann lustig werden.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.