hat jemand Erfahrung mit den MMS Tropfen?

Dieses Thema enthält 20 Antworten und 8 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  bmwbunny500 vor 6 Jahre, 1 Monat.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Autor
    Beiträge
  • #33163

    sugarhazle
    Moderator

    Hallo

    Fange gerade an, die MMS Tropfen zu nehmen, weiß jemand welche Dosierung am besten is?

    Habe das Set bestellt, was wohl 1 zu 1 gemischt wird, obwohl beim Aktivator 5% draufsteht, dachte es müsst 50% sein? !

    Wer hat sonstige Erfahrungen mit?

    Danke euch schon mal.

    #502532

    liedschnitte
    Teilnehmer

    klär mich doch mal auf, was sind denn MMS tropfen?

    #502526

    sugarhazle
    Moderator

    Hmm is schwer zu erklären, hilft gegen einiges, der Körper wird entgiftet, es heilt vorbeigend aber auch wenns schon passiert is, viiiele haben schon gute Erfahrungen gemacht, bei meiner Arthrose solls sehr gut helfen, laut einer Bekannten.

    Musste mal googlen, gibt soo viele Seiten dazu, die vom, , Hr.Humble” sind die ganzen Erklärungen dazu.

    #502533

    liedschnitte
    Teilnehmer

    ah ok, danke für die antwort, werd mich mal schlau machen =)

    #502539

    pixienails
    Teilnehmer

    oh hab mit dem zeug ganz ganz schlecht erfahrungen gemacht. hab das vor einiger zeit auch genommen und alles was es bei mir bewirkt hat waren tierische magenkrämpfe (auf den beiden flaschen steht auch drauf ätzend und nicht zum verzehr geeignet…). hab das damals zusammen mit einer kollegin gemacht diese kur und auch sieh musste absetzen vom geruch mal ganz abgesehen.
    mein freund auch…
    ich habs weggetan und möcht den mist net mal zum putzen nehmen…

    die dosis kann ich dir nicht mehr sagen, ich weiß nur, dass man die nach paar tagen steigern muss. erzählt wird viel und erfahrungsberichte gibts auch viel. ich würds sein lassen… wäre das sooo ein tolles wundermittel, hätte es sich in der medizin schon längst durchgesetzt – ist ja schon länger auf dem markt. wie so diverse abnehmpillen auch.

    #502534

    *yane*
    Teilnehmer

    hi mädels,

    ich kenne diese mms tropfen nicht. So habe ich “mms tropfen” gegoogelt und bin doch sehr erstaunt.

    Dies war allerdings das aller erste was ich gefunden habe.

    Sehr dubios. Wäre ich kurz davor die MMS Tropfen nehmen zu müssen, wäre dies ein Grund dafür, es nicht zu tun.

    http://www.gesundheitlicheaufklaerung.de/mms-tropfen-miracle-mineral-supplement

    Das war das zweite: (Link folgt unten)

    MMS-Anwendungstipps

    [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Als Reaktion auf unseren MMS-Artikel hat uns ein Arzt folgende Anwendungstipps zukommen lassen. Wir haben beschlossen, sie nun zu veröffentlichen, da wir immer wieder nach Anwendungstipps angefragt werden.[/FONT]

    • Wenn Sie MMS einnehmen, so geschieht dies in reiner Selbstverantwortung!
    • MMS ist nicht zur Behandlung von Krankheiten, sondern lediglich zur Desinfektion von Trinkwasser zugelassen.
    • Wenn Sie sich dennoch entscheiden MMS einzunehmen, beginnen Sie grundsätzlich mit nur einem Tropfen MMS; am besten abends vor dem zu Bett gehen.
    • Nehmen Sie wenn möglich das MMS bis 5 Minuten vor den Mahlzeiten, oder ab 2 Stunden nach einer Mahlzeit ein. Wenn Sie MMS einnehmen und Ihr Magen gefüllt ist, reduziert sich die Wirkung deutlich. Vitamin C und andere Antioxidantien (Vitamin A, E, C, Zink, Selen, Juice Plus, etc.) reduzieren die Wirkung des MMS drastisch.
    • Geben Sie das MMS in ein sauberes Trinkglas.
    • Das Mischungsverhältnis hängt von Ihrem “Activator” ab:
      50prozentige Weinsteinsäure: Für jeden Tropfen MMS geben Sie 1 Tropfen „Activator“ (50% Weinsteinsäure) hinzu.
      10prozentige Zitronensäure: Für jeden Tropfen MMS geben Sie 5 Tropfen „Activator“ (10% Zitronensäure) hinzu.
    • Schwenken Sie das Glas kurz und lassen Sie die beiden Substanzen für 3 Minuten einwirken. Um die Einwirkzeit besser einzuhalten, benützen Sie am besten die Backofen-Uhr.
    • Anschließend füllen Sie das Glas mit Wasser auf und trinken es zügig. Kinder und empfindliche Personen können wegen des „Chlorgeruchs“ statt Wasser auch Bananen- oder Aprikosensaft nehmen.
    • Wenn Sie auf einen Tropfen MMS keine starken Reaktionen (Übelkeit, Durchfall) hatten, dann nehmen Sie am zweiten Tag morgens und abends je 2 Tropfen (mit je 2 resp. 10 Tropfen Activator).
    • Halten Sie diese Dosis für 3 Tage und beobachten Sie Ihre Reaktionen.
    • Falls Sie keine starken Reaktionen hatten, erhöhen Sie die Dosis dann auf 3 Tropfen je morgens und abends mit der entsprechenden Menge Activator.
    • Halten Sie diese Dosis für 3 Tage. Wenn Sie keine starken Reaktionen hatten, erhöhen Sie die Dosis alle 3 Tage um einen weiteren Tropfen, bis Sie bei 6 Tropfen angelangt sind. Diese Dosis von 2-mal täglich 6 Tropfen (mit je 6 resp. 30 Tropfen Activator) halten Sie bitte für 3 Wochen.
    • Wenn an irgendeiner Stelle Übelkeit, Durchfälle oder eine starke Abneigung auftreten sollten, setzen Sie bitte die Einnahme für einen Tag aus und gehen Sie auf die Dosis vor dem Auftreten der Reaktionen zurück. Diese Dosis halten Sie dann für 3 Wochen.
    • Spätestens nach 5 Wochen Einnahme sollten Sie eine Pause von 2-3 Wochen einlegen, damit sich ihr Körper von dem oxidativen Stress erholen kann. Nehmen Sie in dieser Zeit frisches Obst und eine verträgliche Menge Rohkost zu sich. Auch alle Vitaminpräparate sind in dieser Phase wieder erlaubt.
    • Besonders bewährt im Anschluss an eine MMS-Kur, zum Aufbau der Darmflora und zur Regeneration des Stoffwechsels, hat sich das Symlixir.

    http://www.zeitenschrift.com/news/sn_29808_mms_anwendungstipps.ihtml

    #502536

    juppi
    Teilnehmer

    hab noch vom letzten Jahr Tabs zum aufbereiten vom Pool-Wasser.. ………………..lol…..nee-nee womit man den leuten alles Geld aus der Tasche ziehen kann, unglaublich. Bin ja für alternative Medizin und vieles mehr aber das geht mir zu weit.

    #502540

    pixienails
    Teilnehmer

    tja ich war so doof drauf reinzufallen bzw meine kollegin und die hat mir das dann super verkauft – naja aus fehlern lernt man und kann sie ggf weiter geben, also lasst bloß die finger davon

    #502537

    juppi
    Teilnehmer

    jo-Finger weg

    #502543

    bmwbunny500
    Teilnehmer

    Mensch Sugar, willst das wirklich nehmen?

    #502527

    sugarhazle
    Moderator

    Also habs mit ner Freundin bequatscht, und die hat ne Freundin die Heilpraktikerin is, und die schwört drauf.Also man muss gaaanz langsam steigern, dann kommt keichte Übelkeit oder Durchfall, sprich der Körper will den nun toten Mist loswerden, dann wieder bissel runter, man soll ja nich leiden, und dann wieder bissel steigern.
    Die Gesundheitsindustrie verdient nix dran, denn Antibiotika und co bringen mehr Geld, also das einiges nich aufm Markt kommt, hat eher materielle Gründe.

    Habs jetzt probiert und hatte keine Übelkeit, werd sehn, wie es beim Steigern ist.

    Berichte weiter, was es bringt.;-)

    #502541

    pixienails
    Teilnehmer

    @sugarhazle 910517 wrote:

    hat eher materielle Gründe

    also des musste mir bitte mal näher erklären 😉

    ich hoffe, dass das bei dir nicht der fall ist. aber uns gings allen echt schlecht…

    #502528

    sugarhazle
    Moderator

    Die Gesundheitsindustrie braucht Dinge mit denen sie Geld verdienen kann, und das in allen Sparten, und damit verdienen sie nix.Wenn dies eben alle Bakterien und Viren tötet, und das ohne Antibiotika, überleg mal, was denen an Geld durch die Lappen geht.
    Bin da eh schon in Richtung Naturheilkunde und fahr in vielem besser, deshalb bin ich auch darauf gestoßen, weil eben so viele von schwärmen, muss eben nur gaaanz langsam gesteigert werden.

    #502542

    pixienails
    Teilnehmer

    ja klingt schon plausibel… trotzdem.. na ich wünsch dir viel erfolg 😉 berichte mal

    #502538

    juppi
    Teilnehmer

    Bakterien und Viren braucht aber der Körper schon……nur im gesunden Maße. Alles Gute-sei vorsichtig.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 21)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.