Hilfe beim Fragebogen zur steuerlichen Erfassung

Dieses Thema enthält 2 Antworten und 2 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  huelya vor 9 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #14300

    dinky
    Teilnehmer

    Ich hätte dazu zwei Fragen: 1. Angaben zur Festsetzung der Vorauszahlungen: – Was sind da meine Einkunfte für dieses Jahr und das Folgejaht? Alles was ich einnehme oder mein Gewinn wenn ich alle Ausgaben abgezogen habe?
    Außerdem arbeite ich teilzeit beim Arzt:- Einkünfte aus Nichtselbständiger arbeit, wollen die wissen was ich das verdiene oder was ich rausbekomme?

    2. Anmeldung und Abführung der Umsatzsteuer: – Gesamtumsatz im Jahr: Ist das nun mein Gewinn oder meine Einnahmen?

    Bitte um Hilfe, war 3 Wo im Urlaub und muß das Formular morgen abschicken 🙁

    #245878

    huelya
    Teilnehmer

    für die nicht selbstständige arbeit bezahlst du schon steuern also netto
    für dein einkommen weil dues noch nicht weißt must du =0= eintragen die versteuerungsart mußt du istv ankreuzen nicht sollv.
    alles was dan anteilig dieses jahr unter 17.500 liegt musßt du nicht versteuern…
    17.500:12x 7 monate noch
    und je nachdem wie deine steuererklärung für dieses jahr ist mußt du oder auch keine vorauszahlung leisten

    hoffe konnte gut erklären

    #245877

    dinky
    Teilnehmer

    Oh hilfe, denke ich bin bissel begriffstuztig. Also weil der Teilzeitjob versteuert ist muß ich da nur eintragen was ich rausbekomme? Tja, und das weiß ich leider nicht da meine Chefin versehentlich den vollen Betrag überwiesen hat und im nächsten Monat anteilig wieder abzieht. Dann gebe ich das geschätzte Einkommen an, oder? also bei 410 brutto vielleicht 300 netto?
    Jahreseinkommen soll da geschätzt (selbständige Tätigkeit) werden! Also da soll ich 0 angeben?
    Und bei Gesamtumsatz?

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.