Hilfe, eine Katastrophe

Dieses Thema enthält 28 Antworten und 16 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  strolinchen vor 10 Jahre, 9 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)
  • Autor
    Beiträge
  • #9218

    nice68
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und hoffe auf Euren Rat. Ich habe mir bei Ebay ein Starterset von SNC ersteigert. Voher war ich in Nagelstudios die mir auf Dauer einfach zu teuer werden. Erst vor knapp sechs Wochen war ich das erste Mal und gleich 35 Euro los. Zwei Wochen Später war ich wieder weil die Gelmodellage mit Verlängerung (French) nicht hielt und wieder 15 Euro los. Dann hielt auch das nicht richtig und es löste sich die Gelschicht vom Nagel und schmerzte auch. Also wieder in ein Studio und noch mal 35 Euro los. Jetzt hätte ich wieder hingemusst um Aufzufüllen weil meine Nägel tierisch schnell wachsen. Das kann ich finanziell nicht halten. Daher will ich lernen es zu Hause selbst hinzubekommen.
    Tja das Paket da und ich frisch ans Werk. Ich habe in den verschiedenen Foren nachgelesen und mir auch ein Anleitung runtergeladen die von jemanden hier im Forum veröffentlicht wird. Alles super erklärt. Wann welches Gel etc. Dann hab ich bei SNC angerufen und gefragt welche Tipps die haben weil ich eigentlich erwartet habe dass zumindest eine genaue Anleitung dabei ist. War leider nicht. Jedenfalls wurde mir gesagt, dass ich alles runtermachen muss auch beim Auffüllen müsse das French alles runter. Ich habe es mit der Feile versucht und bin blöderweise auf meinen NN gekommen. Ich weis jetzt werden bestimmt einige schimpfen, dass ich das selbst versuche, aber wie gesagt Studios sind zu teuer.
    Aber ich habe trotzdem weitergemacht wie in den Anleitungen sprich Haftgel-Aushärten, French-Aushärten, Aufbaugel-Aushärten, Aufbaugel-Aushärten, Feilen, Versiegelung.
    Jetzt sehen die Nägel zwar nicht schlecht aus aber sie sind stumpf haben keinen Glanz.
    Das French hält auch nicht richtig und blättert ab. Habt ihr einen Tipp wie ich das Ganze noch retten kann?
    Bin kurz vor der Verzweiflung,

    Liebe Grüße
    nice

    #170053

    nice68
    Teilnehmer

    Hi,

    bei der ersten Dame, hab ich das erste mal 6 Stunden gessesen, das zweite Mal waren es 3 Stunden und bei der letzten Dame die es echt super gemacht hat war es knapp eine Stunde.
    Mir ist schon klar, dass das nicht die teuersten Preise sind nur wenn ich die Häufigkeit rechne ist es mir zu teuer und ich kann es mir nicht leisten. Gerne würd ich auch einen Kurs machen aber auch reicht es momentan nicht für. Ich will keine Konkurrenz werden sondern nur mir und meinen Kids irgendwann mal die Nägel machen und üben muss man dafür auch. Ich habe von vielen Damen gehört, dass sie alle 4-6 Wochen einmal ins Studio gehen bei mir wäre der Abstand alle 2-3 Wochen. Das war der einzige Grund warum ich es gerne selbst machen möchte.

    LG
    nice

    #170048

    maikowitch
    Teilnehmer

    Hi,

    das versteh ich nicht ganz, Du hast doch das Set auch kaufen müssen, und wirst Dir immer wieder was kaufen müssen, Da das Material ja auch ausgeht. Billiger ist das mit Sicherheit nicht, und die Angaben von den Preisen, die Du gegeben hast, sind echt günstig, hier bei uns kostet es um die 60 Euro. Ich finde es immer wieder schade, das man meint sich ein Set kaufen zu müssen, aber keine große Ahnung hat (NN reingefeilt). Hier geben die Mädels teilweise im 4 Stelligen Bereich Euros aus, um eine gute Ausbildung zu bekommen, und manche denken, es kommt zugeflogen. Du hast in keinster Weise eine Ahnung über den Aufbau vom Nagel, was man alles beachten muss,. …
    Ausbildung ist das A und O wenn man Nägel machen will.

    Lg
    Maike

    #170030

    pupi82
    Mitglied

    ich stimme chacha zu.

    Aber meine Frag ist, wie kan frech abbläätern, wenn ein aufbau und versiegelung drüber ist? !

    Fingernägel machen vergleiche ich oft mit Frisur.

    Wenn ich strähnchen in blond machen lasse, zahle ich 120€mit Schneiden. Ich muss es alle 2, 5-3 Monate machen.

    Alleine würde ich mivh garnicht trauen, denn das würde
    a, länger dauern
    b, besch..eiden ausehn

    Bei Nägelmachen ist es das gleiche, es kostet geld. Sieht dann aber gut aus. Machst du es selbr ohne Ausbildung, musst du damit rechnen das es nicht gut aussieht.

    #170046

    cyberkitten
    Teilnehmer

    naja, bis zu einem gewissen grad kann man, wenn man wirklich nur an sich rumbasteln will und nicht auf fremde menschen ‘losgehen’, soch doch relativ viel selber beibringen.
    meine nägel sehen jetzt auch ganz gut aus, so dass ich zufrieden bin, und ich arbeite auch mit der nötigen hygiene, so dass ich mir sicher bin, dass meine nägel auch gesund bleiben, auch wenn ich erst wenige wochen selber die nägel mache.

    Anfängerfehler wie z.b. nägel zu dünn feilen haben wohl die meisten hier von uns gemacht. Übrigens habe ich auch angefangen, es selber zu machen, weil ich mir regelmäßigen nagelstudiobesuch zum einen nicht leisten könnte und zum anderen ich erst spät abends zeit habe.

    nice, du musst beim auffüllen nicht alles runterfeilen. nimm alles material, das sich vom naturnagel gelöst hat, vollständig ab (suchfunktion: liftings feilen – da gibts einiges zu beachten). feil das french runter, kürze die nägel und feile von der dicke des materials etwa 60% ab.
    dann gehe weiter nach der anleiung vor (naturnagel vorbereiten, gelen, etc…)
    ich als anfänger finde es einfacher, das french nicht direkt auf die haftschicht, sondern erst eine dünne aufbauschicht und dann das french zu machen. weniger feilarbeit hinterher. du machst eh zwei aufbauschichten, da dazwischen wäre es prima

    dass die versiegelung nicht glänzt kann mehrere gründe haben. zum einen härtet man die versiegelungsschicht doppelt aus (2×2 minuten), eventuell ist auch dein cleaner, mit dem du die schwitzschicht abnimmst zu agressiv. versuch mal, was passiert, wenn du die schwitzschicht mit öl abnimmst.

    als ‘sofortreparatur’ kannst du einfach klarlack drüberpinseln, dann glänz es wieder.

    #170044

    leasofie
    Teilnehmer

    hey,

    hab mir das auch selber beigebracht. war ein halbes jahr bei ner naildesignerin, war auch echt günstig mit 28 euro fürs auffüllen. aber da ich es als nicht soo schwer empfand gabs zum geburtstag auch ein starter set. die erste modellage sah sehr lustig aus, aber jetzt nen halbes jahr später mache ich auch freundinen die nägel. würde gerne so einen kurs machen, weil ich denke das ich es eher bauernhaft mache, und ihr, die es gelernt haben einfach schöner und feiner hingbekommen.

    ich habe übrigens mit angefangen, weil das gel sich immer geliftet hat wenn ich im nagelstudio war.

    ne freundin versucht sich auch dran, hat aber wohl nicht die geduldt. warum auch immer, sie bekommt es nicht hin. denke man muss da ein händchen für haben, sonst wird das nichts.

    also, viel glück das du es bald richtig gut hinbekommst,

    lg

    lea

    #170035

    minou
    Teilnehmer

    Cyberkitten hat schon das wichtigste geschrieben! Zum French noch zwei Worte: Lass es doppelt aushärten. Cleanerst und bufferst Du nach dem Aushärten und Frenchauftrag? Wenn ja, dann buffere gut. Es sollten keine glänzenden Stellen mehr da sein. Geh mit dem Buffer auch über den freien Nagelrand. Ummantele den Nagel mit dem Finishgel und mach es nicht zu dünn.
    UND: Lies hier die Anleitungen für Anfänger und sonst auch soviel, wie Du kannst!
    Wenn Du Dir die Nägel versaut hast, dauert es nicht nur bis zu einem 3/4 Jahr bis Du wieder eine Modellage tragen kannst(bis dorthin sehen Deinen Nägel sooooo furchtbar aus), sondern Du kannst Dir auch etliche Infektionen zuziehen!

    🙂 LG Claudia

    #170045

    leasofie
    Teilnehmer

    ach, dabei kann ich mich gleich bei euch bedanken. ohne eure beiträge würde es bei mir auch nicht so gut aussehen… danke euch

    #170049

    dkmaus
    Teilnehmer

    @nice68 281833 wrote:

    Hallo,

    ich bin ganz neu hier und hoffe auf Euren Rat. Ich habe mir bei Ebay ein Starterset von SNC ersteigert. Voher war ich in Nagelstudios die mir auf Dauer einfach zu teuer werden. Erst vor knapp sechs Wochen war ich das erste Mal und gleich 35 Euro los. Zwei Wochen Später war ich wieder weil die Gelmodellage mit Verlängerung (French) nicht hielt und wieder 15 Euro los. Dann hielt auch das nicht richtig und es löste sich die Gelschicht vom Nagel und schmerzte auch. Also wieder in ein Studio und noch mal 35 Euro los. Jetzt hätte ich wieder hingemusst um Aufzufüllen weil meine Nägel tierisch schnell wachsen. Das kann ich finanziell nicht halten. Daher will ich lernen es zu Hause selbst hinzubekommen.
    Tja das Paket da und ich frisch ans Werk. Ich habe in den verschiedenen Foren nachgelesen und mir auch ein Anleitung runtergeladen die von jemanden hier im Forum veröffentlicht wird. Alles super erklärt. Wann welches Gel etc. Dann hab ich bei SNC angerufen und gefragt welche Tipps die haben weil ich eigentlich erwartet habe dass zumindest eine genaue Anleitung dabei ist. War leider nicht. Jedenfalls wurde mir gesagt, dass ich alles runtermachen muss auch beim Auffüllen müsse das French alles runter. Ich habe es mit der Feile versucht und bin blöderweise auf meinen NN gekommen. Ich weis jetzt werden bestimmt einige schimpfen, dass ich das selbst versuche, aber wie gesagt Studios sind zu teuer.
    Aber ich habe trotzdem weitergemacht wie in den Anleitungen sprich Haftgel-Aushärten, French-Aushärten, Aufbaugel-Aushärten, Aufbaugel-Aushärten, Feilen, Versiegelung.
    Jetzt sehen die Nägel zwar nicht schlecht aus aber sie sind stumpf haben keinen Glanz.
    Das French hält auch nicht richtig und blättert ab. Habt ihr einen Tipp wie ich das Ganze noch retten kann?
    Bin kurz vor der Verzweiflung,

    Liebe Grüße
    nice

    hi,
    ich hab mir auch das starterset von snc gekauft. komme damit super zurecht. hab auch keine ausbildung. habe aber angefangen mir die nägel selber zu machen, weil es vorher nie gehalten hab. da hab ich mir gedacht schlimmer werden kann es ja nicht. nach ein bißchen Übung sehen sie jetzt super aus und halten ewig.
    Kleiner Tip: Feil nicht komplett runter, sondern nur so ca. 2/3. Und mach den Aufbau nicht zu dünn! Dann klappt das schon.

    #170041

    socki
    Teilnehmer

    SNC? Da werde ich unter garantie NIE wieder bestellen! warte seit 3! Wochen auf meine Sendung und habe am 25.10. bezahlt gehabt… und HEUTE schon kommt die Mail das sies losgeschickt haben… nach 2 Telefonaten mit denen! Toll!

    Sry… gehört nicht hierher…

    Zudem: lass Dir am Besten die Nägel machen und pfusch ne selber rum… es kann viel schiefgehen und die genannten Preise…. das is ja BILLIG im gegensatz zu hier!

    LG

    #170031

    platin
    Mitglied

    Also ich finde schön gemachte Nägel gehört zum Luxus, d.h. wenn ich mir soetwas nicht Leisten kann (warum auch immer) dann muss ich darauf verzichten.
    Und 35, — Euro ist wirklich nicht teuer.

    Mal abgesehen davon, dass man sich selbst schädigt ohne fundiertes Grundwissen.
    Das kann doch nicht gut sein. ..

    #170036

    grinsekatze
    Teilnehmer

    @socki 282189 wrote:

    SNC? Da werde ich unter garantie NIE wieder bestellen! warte seit 3! Wochen auf meine Sendung und habe am 25.10. bezahlt gehabt… und HEUTE schon kommt die Mail das sies losgeschickt haben… nach 2 Telefonaten mit denen! Toll!

    Sry… gehört nicht hierher…

    Zudem: lass Dir am Besten die Nägel machen und pfusch ne selber rum… es kann viel schiefgehen und die genannten Preise…. das is ja BILLIG im gegensatz zu hier!

    LG

    kann ich dir nur recht geben. hab dort 3 mal bestellt und 3 mal eine fehlerhafte lieferung bekommen. nie wieder.obwohl das gel an sich für die ersten paar versuche nicht schlecht ist.aber der service dort. naja

    #170047

    cyberkitten
    Teilnehmer

    Wenn ich etwas, was Luxus ist, haben will und kann es mir nicht leisten, komme aber auf irgend einen anderen Weg dran, ist das doch legitim. Als ich einen richtig schönen Hosenanzug aus Nadelstreifenleinen haben wollte, aber in meiner Preisklasse höchstens H&M-Kunstfasser drin gewesen wäre, hab ich mir auch den Stoff gekauft und selber genäht – das Nähen hab ich mir auch selber beigebracht. Und das Endergebnis kann sich durchaus sehen lassen.
    Warum dann nicht auch Nägel selbermachen?

    Dass Nice hier im Forum gezielt nachfragt, zeigt doch nur, dass sie sich auch vorher schon informiert hatte und es jetzt noch besser machen will.
    Leute, die sich die Nägel selber machen sind doch ohnehin keine potentiellen Kunden für ein Nagelstudio – ich muss sagen, alle 2 – 3 wochen 35 € zahlen könnte ich auch nicht. soll ich deswegen dann mit kurzen, eingerissenen und hässlichen Nägeln rumlaufen, weil ich mir ein Studio nicht leisten kann, wenn ich die Alternative habe, mir die Nägel selbst zu machen?
    Sicher, viele Leute hier haben Unsummen an Geld für Schulungen ausgegeben. Aber die Mädels sind Profis. Wenn ich einen Profi ranlasse, möchte ich auch davon ausgehen können, dass derjenige eine fundierte Ausbildung hat. Wir machen im alltäglichen Leben so viel Arbeiten, für die es auch ausgebildete Profis gibt (vom Landschaftsgärtner bis zum Hundetrainer). Trotzdem machen wir sie selber und wenns nicht klappt, holen wir uns Tipps, wie wir es besser machen können. Überall sonst scheint das völlig normal zu sein.

    Jeder, der sich ein klein wenig in die Materie eingelesen hat, wird wissen, welche Gefahren von durchgefeilten Nägeln, unhygienischem Arbeiten und schlampiger Arbeitsweise ausgeht. Ganz abgesehen davon, dass es hier im Forum auch genügend Berichte darüber gibt, dass gerade in Nagelstudios so gearbeitet wurde.

    Ich möchte hier wirklich keine Grundsatzdiskussion auslösen, aber wenn im Eingangspost steht ‘ich möchte/kann nicht mehr ins Nagelstudio, aus diesen oder jenen Gründen. Ich habe folgende Probleme…’ – dann ist eine Antwort mit ‘geh wieder ins Nagelstudio’ eher kontraproduktiv.

    #170037

    pikeru
    Mitglied

    Bitte keine Diskussionen wieder, ob selbst machen oder nicht.. Die hatten wir oft genug.. Es ist doch jetzt wohl so, dass wir uns alle geeinigt haben: Wer die Fragen nicht beantworten will, schreibt einfach nichts, oder? *Friede* 🙂

    Zu Dir, Nice, also das Wichtigste hatten Cyberkitten und minou schon geschrieben! Schau mal unter den Anleitungen nach, da hat Pharao mal ein Word-Dokument reingestellt! Das solltest Du sorgfältig lesen 🙂

    Liebe Grüße, Lena

    #170050

    babe89
    Teilnehmer

    Also nun muss ich auch mal meinen Senf dazu geben.

    Ich war EINMAL (! und nie wieder. .) in einem PROFESSIONELLEN Studio. Die gute Frau wusste irgendwie gar nicht, was sie da macht.

    So nach dem Motto:
    Aufbau? Was’n das?
    Finish? Brauch ich nicht, hab Klarlack!

    Also dafür muss ich keine 50, -€ zahlen, um solch eine huckelige Mondlandschaft in einem Design zu bekommen, von dem man blind wird…..ich wollte eine schöne Smile haben…die gute Frau hat es eckig gemacht und meinte, sie könne keine Smile…Da wär ich am liebsten gegangen…aber da stand der riesige Hund in der Tür ^^.
    Von der Haltbarkeit wollen wir ja mal gar nicht reden…3 tage? ..oder gar 4? . ..

    Zwei meiner Freundinnen waren jeweils in einem anderen Studio meiner Stadt. Die haben auch um die 50, – € gezahlt.
    1. ebenfalls kein Aufbau
    2. total schiefe und krumme nailart-Linien drauf, dass man denkt, die Designerin hat vorher ein Schnäpschen getrunken
    3. der Tip-kleber lief unter den Nagel und klebte da nun rum
    4. Haltbarkeit: 1 Woche

    Für mich kommt nur noch das Selbermachen in Frage. Bin jetzt auch schon 2 Jahre dabei und muss sagen, meine Nägel sehen noch super aus ^^

    Un auch von mir an dieser Stelle: VIELEN DANK dass hier so tolle Tipps von den MEGA – PROFIS 😉 hier drinnen sind, die nicht denken: ich kann eh alles besser sondern wollen helfen 😉
    Also DANKE ^^

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 29)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.