Hilfe! Extreme Schweißhände

Dieses Thema enthält 14 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nosey vor 10 Jahre, 4 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)
  • Autor
    Beiträge
  • #16357

    mautzer
    Teilnehmer

    Hi, ich bin auch relativ neu hier im Forum.
    Ich habe meine Schulung vor drei Monaten abgeschlossen und arbeite seit dem mit “Nagelmodellen”. Will halt noch nicht so übertrieben angeben, weil ich denke, dass man eine Menge Erfahrung braucht.

    Jetzt kam eine Kundin zu mir, die extreme Schweißhände hat! Der Schweiß steht richtig in kleinen Perlen auf den Händen und während der Modellage konnte ich schon bei der ersten Schicht erkennen, dass es an der einen oder anderen Kante Liftings gibt und sich bilden.
    Was kann ich besser machen? Wie kann ich mit ihr umgehen, wenn die Modellage nicht hält? Der Nagel an sich war relativ normal, schön fest und elastisch. Nur die Hände eben mit extremer Schweißbildung.
    Wie kann ich bei so einer Kundin das bilden von Liftings verhindern?

    Würde mich sehr über eure Antworten freuen.

    #270954

    mini76
    Teilnehmer

    würde mich auch interisieren…
    hab auch ne Freundin mit solchen Händen, in der Lampe warse dann “weggeschwommen”
    und die Nägel haben sich Punkt zum dritten Tag verabschiedet:cool:

    #270948

    frozennature
    Teilnehmer

    hmm, das ist echt ne gute Frage. .. Ich habe auch eine Kundin, die die hat auch übelst geschwitzt und ich habe darüber nachgedacht, sie hat auch nicht nochmal angerufen… vielleicht erging es ihr auch so. .. dass ihr auch die Nägel abgefallen sind. ..
    hmm, was kann man da machen? kühle getränke vielleicht?

    #270949

    frozennature
    Teilnehmer

    Das hilft bei übermäßigem Schwitzen
    Der menschliche Körper besitzt zwei bis drei Millionen Schweißdrüsen in der Haut, die Tag und Nacht arbeiten – bei manchen Menschen sogar übermäßig. Hier gibts Tipps, was dagegen hilft.
    Feuchtigkeit und Kühlung
    Das Schwitzen ist eine normale Funktion, um einer Überhitzung des Körpers vorzubeugen und um die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Der verdunstende Schweiß sorgt für Kühlung.

    Unmerkbar oder merkbar
    Zu unterscheiden gilt es zwischen “unmerkbarem Schwitzen”, also der ständigen Wasserabgabe über die Haut, die Flüssigkeitsmenge beträgt bis zu einem halben Liter pro Tag und dem “merkbaren Schwitzen”, bei dem der Stoffwechsel in “Wallung” gerät, etwa bei Sport, Stress oder großer Hitze.

    Ursachen für übermäßiges Schwitzen
    • Veranlagung
    • Übergewicht
    • Frauen im Wechsel
    • Menstruation
    • Verschiedene Erkrankungen
    • Rekonvaleszenz
    • Personen, die unter psychischer Belastung stark schwitzten – Schweißhände, NachtschweißKeine Chance dem Schweißgeruch
    Frischer Schweiß ist im Normalfall farb- und geruchlos – der unangenehme Geruch entsteht erst durch die bakterielle Zersetzung des Schweißes. Dagegen helfen können Deos und Antitranspirantien.
    Antitranspirantien: verringern vorübergehend und lokal die Schweißsekretion; eingesetzt werden Aluminiumsalze, in Form von Lösungen, Cremen, Fußcremen, Roll-on, Sprays;

    Deo: bekämpft den Körpergeruch durch Wirkstoffe, die eine zu starke Vermehrung der für die Geruchsbildung verantwortlichen Bakterien; das Parfum in einem Deo hat die Funktion, unangenehmen Körpergeruch zu überdecken.

    • Heute geht der Trend zu Mischformen aus Deo und Antitranspirant. Vorteil: einerseits wird die Feuchtigkeit, die den Nährboden für geruchsbildende Bakterien bietet, verringert (Antitranspirant) und andererseits wird die Vermehrung der Bakterien (Deo) unterbunden.Trocknen lassen
    Dazu ein Tipp: Aluminiumverbindungen gilben die Wäsche – das Antitranspirant vor dem Anziehen der Kleidung gut abtrocknen lassen.

    Schweißhemmender Salbei
    Die schweißhemmende Wirkung von Salbei ist schon lange bekannt. Es müssen jedoch dabei relativ große Mengen an Salbeitee getrunken werden. Und die Wirkung tritt auch erst nach ein paar Tagen ein.

    Regelmäßige Einnahme
    Besonders gut sind daher Extrakte, in denen die schweißhemmenden Inhaltsstoffe der Salbeiblätter angereichert vorliegen. Die Wirkung tritt innerhalb weniger Stunden ein, eine regelmäßige Einnahme ist erforderlich.Homöopathie gegen Schweiß
    Salbei in homöopathischen Zubereitungen haben eine regulierende Wirkung bei Neigung zu übermäßigem Schwitzen. Aber es gilt Vorsicht, denn anfänglich ist eine Verstärkung der Symptome möglich!
    Auch für Schwangere und Kinder
    Die Einnahme erfolgt drei Mal täglich, bei starkem Schwitzen ist auch eine stündliche Einnahme möglich. Die homöopathischen Zubereitungen können auch bei Schwangeren und Kindern angewendet werden.Richtige Kleidung, regelmäßige Bewegung
    Wer viel schwitzt, kann durch ein paar einfache Maßnahmen die Produktion von Schweiß etwas mindern. So sollte man seine Kleidung mit Bedacht auswählen und zum Beispiel regelmäßig Sport treiben.

    Allgemeine Tipps
    • Bei starker Schweißbildung auf Kaffee, Tee, alkoholische Getränke und vor allem auf scharf gewürzte Speisen verzichten, denn die regen die Schweißbildung an.

    • Viel trinken! Die verlorengegangene Flüssigkeit und die Mineralstoffe müssen ersetzt werden.

    • Gewichtsreduktion

    • Keine einengenden Kleidungsstücke (vor allem unter den Armen) und keine Kleidungsstücke aus Kunstfaser tragen.

    • Atmungsaktive Kleidung aus Naturfasern tragen.

    • Regelmäßiger Sport und “normales” Schwitzen. Auch das führt zu einer Verbesserung.

    • Auch Wechselduschen und Saunabesuche können gegen übermäßiges Schwitzen helfen.

    • Außerdem sollte man Stresssituationen meiden und Entspannungsübungen machen.

    gefunden auf Internetseite www + burgenland.orf.at

    #270950

    frozennature
    Teilnehmer

    gegen die produktion von Schweiß kann man nicht viel machen, kann man ja nicht beeinflussen.
    es gibt ja so puder für füße, vielleicht gibt es ja auch so was für hände

    #270955

    mini76
    Teilnehmer

    …harmoniert vieleicht nicht so ideal mit einer Modelage:P
    ich weiß schon waste meinst;)

    #270951

    frozennature
    Teilnehmer
    Mini76;515791 wrote:
    …harmoniert vieleicht nicht so ideal mit einer Modelage:P
    ich weiß schon waste meinst;)

    du freche

    #270956

    mini76
    Teilnehmer

    🙂

    #270945

    steffi1981
    Mitglied

    übermäßige schweißproduktion ist auch oft eine krankheit.
    hab das auch an den achseln.ich hab mich letzte woche deswegen operieren lassen.
    für die hände oder füße gibts da auch verschiedene möglichkeiten. z.b. botox.
    für die betroffenen ist das eine starke belastung (ich weiß wovon ich rede), aber man kann mit ärztlicher hilfe einiges machen.

    #270952

    julie80
    Teilnehmer

    hi,

    ich selber habe es unter den achseln & eine kundin von mir an den händen.
    zu mir da hilft oft eine tinktur aus der apo mit aluminiumchlorid, gereinigtes wasser & isoprophlalkohol benutze es schon ewig & habe es auch schon oft weiter empfohlen und es gab noch niemanden bei dem es nicht geholfen hat.
    zu meiner kundin da benutze ich aceton (statt dehydrator)entzieht die feuchtigkeit und sie da es hält

    lg julie

    #270946

    steffi1981
    Mitglied

    du glückliche.bei mir hat aluminiumchlorid nicht geholfen.

    #270953

    julie80
    Teilnehmer

    schade:( hatte am anfang auch tabletten für parkinson die nebenwirkung da hat alle flüssigkeiten lahm gelegt leider auch meine tränenflüssigkeitmußte abgesetzt werden und dann kam die tinktur damit läuft es ganz gut.zu meiner freude weil sonst wäre natürlich das absaugen oder botox dran gewesen.daher toi toi

    #270947

    steffi1981
    Mitglied

    das absaugen ist jetzt über eine woche her.geht eigentlich ganz gut, aber ich kann nicht arbeiten, weil der dumme verband scheuert.aber die kundinnen sind alle ganz lieb und haben totales verständnis.aber das mit den tabletten für parkinson hab ich ja noch nie gehört.hört sich ja gefährlich und sehr ungesund an

    #270957

    nosey
    Mitglied

    Ich glaube von Magnetic gibt es einen dehydrator. (Oder so ähnlich heißt das) Das soll ganz gut sein bei extrem fettigen und feuchten Nagelbetten. Viell. könnt Ihr mal Mel21 fragen. Die ist Dozentin an meiner Schule, wo ich das gehört habe…

    #270944

    anni24
    Teilnehmer

    benutze auch das aluminiumchlorid, hilft super.
    Habe auch so eine kundin. Sie hat sehr nasse hände gehabt beim 1. und 2. Mal. Da war ihr das sehr peinlich. Hatte sogar nach 10 min das erste lifting. Hab sie beruhigt und jetzt fühlt sie sich sehr wohl. Wir lassen jetzt die ganze zeit über die absaugung an und es klappt super. Benutze bei ihr als erste schicht acryl gel und dann ganz normal mit gel weiter. Sie kommt jetzt nach 4-5 wochen

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 15)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.