Hilfe ich kann nicht mehr. ..

Dieses Thema enthält 10 Antworten und 5 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  annigerl79 vor 10 Jahre, 10 Monate.

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Autor
    Beiträge
  • #4695

    annigerl79
    Teilnehmer

    Hallo Mädels

    bin total fertig. ..

    hab im dezember ja nen kundenstamm übernommen. unteranderem eine kunden die zu diesem zeitpunkt gard nen umzug machte, dadurch hat sie sich an zwei fingern den nagel an den seiten bis auf die nagelhaut eingerissen. darmals hab ich sie einfach aufgefüllt mit gel (so zusagen die ecken verlängert). das hielt auch ganz gut.

    jetzt kam sie vor zwei einhalb wochen zum aufüllen wo sich raus stellte das diese zwei wieder eingerissen waren. also wieder repariert mit gel und nen dickeren aufbau und nen stärkeres gel genommen (alessandro Flex Gel 3 – falls jemand den unterschied zu 1 & 2 kennt) Farb gel daruf und habs gut gemeint und spezeill die nagelrändern vorn gegelt doch dadurch wars ihr zu dick geworden und leider anschliessend etwas farblich unterschiedlich… ok nicht das problem gewesen. .. nach ner woche wieder runter den kramm kurz aufgefüllt und mit lack bemalt (Foto davon ist in meiner galerie, das mit den roten nägeln) hielt auch super (jedenfalls der lack)

    … gestern rief sie wieder an die nägel würen sich von der spitze her lösen und die zwei nägel wären wider eingerissen und ein dritter dazu. ..

    ups was nun?
    ok heute grad neu gemacht. .. jetzt wollte sie dann tips dran haben, was ich ja noch nie gemacht habe. .. ich befürchte das hält auch nicht lange, weil ich a gar nicht so recht wußte wie und b der kleber die spitzen dann doch iregntwie nicht geklebt hat. ..

    aber das doofe ist, wie kann der kleine finger die nagelspitze abreissen trotz dessen das gel drauf ist?

    und warum löst sich von der spitze her der top gloss. .. ist mir noch nie passiert, bei einem anderen ist der top gloss quer rüber gebrochen gewesen. ..

    keine ahnung was los ist, machs doch wie bei den anderen und da hält es einiger massen gut. ..wir machen ja eh nur ne naturnagelverstärkung

    jetzt wollte sie mir schon unterstellen das ich es nicht kann, naja bin ja doch noch anfänger doch darauf will ich mich nicht berufen oder ausruhen. .. doch sie tut grad so als wäre ich mega schuld daran. .. meint zu meiner chefin :ich (snicht sie – nein ICH) hätte schon voll das schlechte gewissen, und sie wäre so maßlos entteuscht, und das wäre noch nie vorgekommen aber erzählt mir immer wie es meine beiden vorgängerin dann gemacht haben wenn das mal passiert ist. …

    sie arbeit im gericht und muß viele hefter und papier bearbeiten kanns manchmal daran liegen, das sie die nägel überbeansprucht grad speiell den zeige finger und mittelfinger rechte hand. ..

    ich weiß nicht mehr weiter mich macht das voll fertig. .. konnte letzte nacht schon nicht mehr schlafen. .. weil sie auch meinte ihre nägel würden jedesmal schlimmer aussehen als vorher, dabei mach ich doch alles wie immer, wie bei allen wo es funktioniert. ..

    jetzt drohte sie noch das es der letzte versuch war und wenns nicht hält geht sie woanders hin, meine chefin hat sich furchbar oft entschuldigt, das es ihr sooo leid tut. .. und sie hat nur schelmisch gegrinst. .. ich weiß nicht was ich davon noch halten will. .. bin einfach fertig

    so sorry für den langen text doch das mußte eben raus. ..vielleicht weiß ja die ein oder andere rat dazu. ..

    vielen lieben dank anita

    #105425

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    so ging es mir als ich meine Gele umgestellt habe.

    Keine Sorge – das wird wieder.

    Versuch mal ein bisschen Acryl in die Modellage einzuarbeiten. Wenn sie viel mit Akten zu tun hat tippe ich drauf das sie sehr viel mit den Fingernägeln arbeitet statt mit der Fingerkuppe.
    Also z.B. wenn man die Büroklammern benutzt, wenn man diese weißen Dinger aus den Heftern machen muß und wenn man die Hefterklammern biegt bzw. hochzieht usw. …..

    Ich würde also versuchen bei der nächsten Modellage diese stark beanspruchten Finger mit ein bisschen Acrylpulver stabiler zu bekommen.
    Florian streut es einfach über die Gelschicht und härtet dann normal aus. Wenn Du das in jeder Schicht (außer French) machst düfte das schon besser halten.

    Die restlichen Finger halten aber so wie ich es verstanden habe?

    Gruß Maritta

    #105430

    annigerl79
    Teilnehmer

    Danke lieb, doch ich habe und darf werde acryl noch fiberglas verwenden eben nur das was die firma alessandro her gibt 🙁

    #105429

    sternchenc
    Mitglied

    Hallo Anita,

    ich kenne das Problem auch bzw so ähnlich. Ich hatte mir auch die Flex-Gele mal bestellt und musste festellen, das sie nicht so wiederstandsfähig sind wie die alten. Bei meinen Kundinnen hielt das Gel nicht vernünftig und teilweise konnte ich es abziehen (bei mir) wie Latex (Flex halt). Falls Du noch die anderen Gele hast versuch es damit und wie Eilan schon sagte in solchen Fällen hilft auch Fiberglas um den Riss zu stabilisieren.

    Wo ich es gerade Lese. Vielleicht (ist nur ne Vermutung, da ich selber im Büro arbeite) macht sie, um die Seiten besser zu blättern ihre Finger nass das kann auch ein Grund sein weshalb diese Finger solche Probleme machen. Hab es auch immer wenn ich viele Akten wälzen muß dann lösen sich schonmal die seitlichen Spitzen vom ewigen Anfeuchten und wenn ich dann nicht bald was unternehme reist es mir dort ein.

    Gruß Tina

    #105426

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    OK – dann würd ich sagen wenn Du kein Fieberglas kaufen darfst – warum auch immer, dann nimm ein Stück von einem Teebeutel – erfüllt den selben Zweck nämlich die Bruchstelle zu verstärken.
    Wenn Du da mit einem leicht milchigen Gel drüber arbeitest, sieht man das nicht.
    Du must das Stück Gewebe in die erste Haftschicht mit einarbeiten, gut einbetten, nicht mit den nackten Fingern berühren, am besten eine Pinzette nehmen.
    Die erste Schicht auch nicht cleanern oder feilen, direkt die zweite drauf.

    Gruß Maritta

    P.S. Hat Allessandro kein Fieberglasgewebe im Sortiment? Kann ich mir gar nicht vorstellen.

    #105423

    nfadmin
    Keymaster

    Sag mal du. ..
    Habt Ihr auch für das Flex Gel von denen die speziellen härtemaschinchen…….?
    Diese mit LED…..
    Weil nur mit den LED Lichthärtern härtet es richtig.. hm.. du arme.. Ich denke wenn Eckchen abbrechen oder so hat maritta ja schon geschrieben, das sie die Klämmerken mit den Nägelchen beansprucht…

    #105431

    annigerl79
    Teilnehmer

    leider haben wir die alten soft gele nicht mehr. .. eine chfin shwört auf die neuen

    bevor sie den umzug im dezeber gemach hielt und ging ja eben auch alles doch seit dem reissen immer die gleichen zwei fingernagelecken im nagelbettrand anfang ein. .. grad mit der naturvesärkung hält es ebn nicht weils total dafür über beansprucht wird

    teoretisch könnte ich nur empfehelen wirklich zu jemanden zu gehen für einmal der mir acryl arbeitet und sich das von dem einmal machen zu lassen

    fiberglas hab ich ja auch nicht. .. hab jetzt schon die c kurve erhöht und dicke verstärkt und tips eben gesetzt (doch das hab ich zum erstenmal gemacht )hoffe das das alles was hilft. .. ihren nächsten terrmin hat sie ja schon regulär in 2 wochen wieder

    #105424

    martina27
    Teilnehmer

    Alessandro war noch nie mein Ding.

    Und wer um alles in der Welt verlangt von Dir dass du ausschliesslich nur mit diesen Produkten arbeiten darfst.

    Fiberglas z.B. ist vollkommen neutral, dient der zusätzlichen Verstärkung, macht man ja auch wenn man einen Kundin mit einem Nagelbettbruch hatte, da kann auch deine Chefin nichts dagegen haben.

    Bei deiner Spezialkundin hilft nur ihr eine Kundenanweisung mitzugeben, wenn es immer wieder die gleichen Finger sind. Verstärkte Nägel sind nun mal nicht als Werkzeug zu gebrauchen.

    Seitenränder verstärken, eventuell mit Acryl mischen und mit Fiberglaseinlagen und warum nicht mal eine Verstärkung mit Tips machen.

    Einfach alle Möglichkeiten durchprobieren. Wenn alles nichts hilft, dann soll sie sich doch eine andere Nageltante suchen, nicht umsonst hat Deine Chefin bereits gegrinst.

    Im Lauf der Zeit kennt man seine Papenheimer, wenn nur bei denen immer wieder Probleme an ein und denselben Fingern auftauchen.

    Liebe Grüsse Martina

    #105427

    maritta koch
    Teilnehmer

    Hi,

    wie schon geschrieben wenn Du kein Fieberglas hast – reicht auch ein Teebeutel.

    Mit den Tips müßte es eigentlich besser werden weil die belastete Stelle dadurch ja verstärkt wird und in Ruhe rauswachsen und sich regenerieren kann.

    Eine komplette Modellage mit Acryl braucht man ja gar nicht – nur ein klitzeklitzekleines bisschen Powder reinstreuen das reicht schon. Am besten mit dem Salzstreuer.

    Hat Allessandro kein Acryl? Wußt ich gar nicht.

    Wieso darfst Du nur Sachen benutzen die Allessandro hat? Wie ist das mit eurer Nailart? Alles von Allessandro?

    Gruß Maritta

    #105432

    annigerl79
    Teilnehmer

    naja das nailart ist auch zum großen teil von allessandro doch ide haben ja nich viel. ..also bestell ich vieles auf meine eigne kappe um dem kunden was zu bieten. .. ist ja meine provie dann. .. den preis fürs nailart bestimm ich selbst und dann geht das schon

    ausserdem interessiet das im seltesten fall jemanden obs auch wirklich von laessandro ist. .. eben nur die gele sind wichtig

    #105433

    annigerl79
    Teilnehmer

    @ martina nicht meine chefin hat gegrinst die kundin hat gegerinst. ..

    das mit dem teebeutel werd ich mal ausprobieren guterr tip

    @ nageltante kiki ja ich hab das neue gerät. ..wir waren im september eines der ersten studios hier in deutschland. .. viele meiner kundinen sagen das es nicht so gut hält wie die alten soft gele

    leider oder zum glück kenne ich diese nicht und wurde ja gleich auf die neuen geschult, also weiß ich auch keinen unterschied zu machen. ..

Ansicht von 11 Beiträgen - 1 bis 11 (von insgesamt 11)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.