Hilfe, mein Tipp ist samt NN gerissen!

Dieses Thema enthält 15 Antworten und 7 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nailangel vor 11 Jahre.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)
  • Autor
    Beiträge
  • #2984

    lena71
    Teilnehmer

    Hallo alle zusammen.
    Ich weiß nicht, ob ich hier richtig bin mit meiner Frage. Ist mein erster Kontakt mit Euch. Habe bisher nur “gierig” viele Beiträge von Euch gelesen und bin super begeistert.Habe heute aber ein echtes Problem (zumindest für mich als Frischling). Mir ist am rechte Zeigefinger der Tipp mit samt NN eingerissen (beide Seiten genau am Stresspunkt entlang)und das ganz schön weit unten, so dass ich mich nicht traue den Tipp zu entfernen. Was kann ich nun tun? Habe bis jetzt nur an mir selbst experimentiert und noch gar keine Erfahrung. Habe schon was von Fieberglas gelesen, nur habe ich das ncht im Haus. Müsste es auch erst bestellen und das dauert zu lange. Es wäre ganz toll, wenn mir jemand einen guten Rat gibt. GLG Madlen

    #85888

    anna27
    Teilnehmer

    so, hallo erstmal, 🙂

    also, versuch denn ganz bisschen zukurzen wenn das geht, dann desinfiezieren und erstmal verband!
    wenn nach 2 tagen besser ist, versuch das langsam abzufeilen, immer desinfiezieren!

    #85897

    lena71
    Teilnehmer

    Mensch, das ging ja schnell. Vielen Dank. Der Nagel ist noch dran, aber auf beiden Seiten eingerissen. Habe das Gel ganz langsam abgefeilt und nun war zu sehen, dass auch der NN mit eingerissen ist. Es tut nichts weh, und blutet nicht. Weiß aber nun nicht, ob ich neu Gel drauf machen kann. Hält das oder eher nicht? Wenn ich den Tipp jetzt ganz abmache, wird es sicher weh tun, da es ja zu weit unten ist. Also noch keine “offene” Wunde. LG Madlen

    #85889

    anna27
    Teilnehmer

    alles klar, ich hätte trozdem ein bischen abgewartet! so das es bisschen nachvorne rauswegst!:)
    aber was man nicht tut um schöne nägel zuhaben 🙂 ;)….

    #85898

    lena71
    Teilnehmer

    Hatte leider schon vor meiner Nachfrage das Gel runter gefeilt, weil ich andauernd daran hängen geblieben bin. Nun ist der Nagel mächtig instabil und ich knicke ihn laufend ein. Hatte ihn auch schon gekürzt. Hab ein Pflaster drum gemacht..aber trotzdem. Habe Angst, dass ich ihn dadurch ganz abknicke..deshalb die Frage, ob Gel helfen würde. Mir ist`s schon sehr wichtig, was ihr als Profils dazu sagt. Ich selber hab ja echt keine Ahnung. Desshalb nochmal vielen Dank. LG Madlen

    #85890

    anna27
    Teilnehmer

    so, wenn du unbedingt gel raufmachen möchtest, , deine entscheidung, ich rate dir davon ab und ich glaube jede andere wird das auch tun!

    also deine entscheidung!

    schneide denn erstmal ganz kurz ab, und dann abwarten!

    #85895

    sugarhazle
    Moderator

    Also, kann ich auch nur sagen, Bepanthen drauf, Pflaster und 2-3 Tage warten.Da wird sonst durch die Beschädigung eh nix halten.Und es kann sich klasse entzünden.

    #85899

    lena71
    Teilnehmer

    Oje, also lieber kein Gel drauf. Toll, dass ihr mir so schnell geholfen habt. War auch echt total unsicher, was ich tun kann. Lieb von Dir Anna. Werde deinem Rat folgen. GLG Madlen

    #85891

    martina27
    Teilnehmer

    @lena71 77724 wrote:

    Habe das Gel ganz langsam abgefeilt und nun war zu sehen, dass auch der NN mit eingerissen ist. Es tut nichts weh, und blutet nicht. Weiß aber nun nicht, ob ich neu Gel drauf machen kann. Hält das oder eher nicht? Wenn ich den Tipp jetzt ganz abmache, wird es sicher weh tun, da es ja zu weit unten ist. Also noch keine “offene” Wunde. LG Madlen

    Du schreibst ja selber, es ist keine offene Wunde, einfach den Nagel / Tip auf ein minimum kürzen und den Rest vom Tip abfeilen, aber sehr sehr vorsichtig und eine neue Modellage machen, vorzugsweise wäre eine Modellage über Schablone angebracht. Vermutlich hast Du bei deiner vorangegangen Modellage keinen Streßpunkt ausgearbeitet und dadurch hat die Statik nicht gestimmt und der Nagel ist an dieser Stelle abgebrochen.

    Liebe Grüsse Martina

    #85894

    lady blossom
    Teilnehmer

    wenn es das nächste mal passieren sollte, anstatt Fieberglas kann man auch einen Teebeutel als ersatz nehmen. Einfach ein kleines Stück rausschneiden 😉

    Liebe Grüße

    Andrea

    #85902

    nailangel
    Mitglied

    also was ich gelernt habe und nicht nur einmal gehört habe und auch schon selbst bei ner kundin angewandt habe, natürlich erst desinfizieren, dann heb die gerissene stelle an und lass nagelkleber reinlaufen, das stillt erstmal den schmerz und ggf. ne blutung, dann feil ganz vorsichtig den tip oder nagel an und überzieh ihn wie oben schonmal erwähnt mit gel. also meine kundin war begeistert, die kam mit mörderschmerz zu mir und danach war der nagel wieder superfest und tat nicht mehr weh ;O)

    #85896

    sugarhazle
    Moderator

    Na dann hast Du ja Glück gehabt, das sich die Wunde nicht entzündet hat.Also Kleber drauf, selbst wenn es blutet, find ich nicht richtig.Meine Freundin hat es bei sich auch mal so gemacht, nach 2 Tagen war ihr Nagel am Pochern, mußte zum Arzt und dann den Nagel ewig in entzündungshemmende Spülung halten.Kann ich also nicht so bestätigen.Übrigens, meine Freundin war nicht bei mir, Sie macht selbst Nägel in Düsseldorf.

    #85900

    lena71
    Teilnehmer

    Ja Martin, das mit dem Stresspunkt ist sehr warscheinlich. Hab den Bogen noch nicht so ganz raus mit dem Stresspunkt und der C-Kurve..darum wird es mit Sicherheit passiert sein. Wäre dankbar, wenn du mir das mal kurz beschreibst, dass mir das nicht nochmal passiert. Der Nagel ist heute übrigens ganz abgebrochen…auf der Arbeit. Blutet aber nicht und tut nicht weh. Nur ist er sehr dünn..ich ahne da noch einen Fehler(zu viel gefeilt? ).

    LG Madlen

    #85893

    timeless-nails
    Mitglied

    also ich würde jetzt auch da es keine offene wunde ist, vorsichtig einen tip raufkleben, denn grade dann ist der nagel abgedeckt und du kommst nicht ständig an deine risse und es ist geschützt 😉 schablone wäre natürlich ein vorteil da du ja dann keinen tip befeilen müßtest aber wenn du noch neuling biste vielleicht noch nicht so geübt darin oder? viele hier die den aufbau noch nicht so gut hinbekommen behelfen sich damit das sie nach dem modellieren die hand nach unten drehen, sprich auf den kopf, dadurch rutscht das gel an die richtige stelle 😉

    #85892

    martina27
    Teilnehmer

    das der NN sehr dünn ist kommt nicht nur vom eventuell zu dünn gefeilt, sondern daher, daß der NN unter der Modellage nicht mit Sauerstoff versorgt wird und daher kein hartes Keratin bilden kann.

    Hier findest Du garantiert hilfreiche Tips wie man den Streßpunkt ausarbeitet, die einen bevorzugen die schwebende Methode, andere behelfen sich mit der Technik des Handumdrehens, andere wieder machen drei Schichten und feilen diese dann in Form.

    Lies mal hier weiter:

    http://www.nailfreaks.com/de/forum/showthread.php? t=1797

    Liebe Grüsse Martina

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 16)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.