höllische Schmerzen…und nun?

Dieses Thema enthält 37 Antworten und 17 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  nickitta76 vor 8 Jahre, 6 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #22945

    nickitta76
    Mitglied

    Hallo,

    ich bin eine Kundin 😉 und brauche dringend eine qualifizierten und fachmännischen Rat. ich war heute bei einer neuen Nageldesignerin das erste mal. hatte ganz früh morgens einen Termin.

    Hatte etliche Monate Gelnägel, oder auch Tipps mit Gel. Dann habe ich aus finanz. Gründen die Modellage entfernen lassen, und aus dummer Begebenheit habe ich dann wieder angefangen Nägel zu kauen. Deshalb hatte ich michtwieder für Gelnägel entschieden. (das mache ich jetzt ca. 8 wochen, aber nicht dolle.)

    Das Nagelstudio war in einer Privatwohnung und die Frau schien erstmal sehr nett. Wie sie so erzählte, macht sie das schon 2 Jahre.

    Dann gings los… angepfeilt, Gel drauf und ab unters UV-A Licht. Sie sagte es wird vielleicht ein bischen ziepen..naja klar, kenne ich ja…dachte ich so. Aber was dann kam, war die Hölle. Ich habe noch nie solche Schmerzen gehabt. Ich kann überhaupt nicht beschreiben, wie dolle das weh getan hat. Schon nach den ersten zwei Nägeln hatte ich keine Lust mehr. Ich hätte heulen können….es war wirklich schlimm. Habe versucht den Schmerz wegzuzählen. und einfach den Atem angehalten. Trotzdem es war kaum auszuhalten. Ich hatte echt Tränen in den Augen. Ich habe sie gefragt, was da los ist und sie hat gesagt, das sie keine Ahnung hat, aber schon mehrfach bei ihren Kunden und auch bei sich selber das Schmerz- Problem hat.
    Am Gel liegt es wohl nicht, auch nicht an der Dicke oder an den Lampen…. wäre wohl alles ok 🙁

    Zwischendurch fragte sie mich, ob alles ok sei. daraufhin habe ich ihr gesagt, das ich schmerzen habe… aber sie war der Meinung, wir haben es ja bald geschafft.
    Ich war so froh, das ich dann fertig war. Im Auto habe ich mir die Nägel dann angschaut, und war so gar nicht zufrieden. sehr unregelmäßig und unsauber gearbeitet. 🙁

    Jetzt ist es so, das meine Finger immer noch wehtun und ich ihr eine SMS geschrieben habe. Sie hat geschrieben, das sie nichts dafür kann.
    Ich wollte mein Geld zurück (immerhin 45 eur) das hat sie abgelehnt. Dann hat sie mir das abfeilen für 25eur extra angeboten. Also, sorry…aber da kommt bei mir als Kundin doch Dampf aus den Ohren. Auf meine Frage, ob sie mir wenigstens die Hälfte zurückgibt, kam dann nur, sie hätte mich gefragt ob alles ok wäre, und ich hätte ja gesagt.

    Ich habe ihr geschrieben, was ich von ihrem Service und ihrer Kundenfreundlichkeit halte. Natürlich sachlich und korrekt, nicht beleidigend oder so. Ich habe ihr auch geschrieben, das ich zum Hautarzt gehen werde und mit meiner Rechtsschutz telefonieren werde….

    darauf hin kam jetzt. …um diese Uhrzeit! folgende SMS :
    bei Nagelbeißern kann die Eingewöhnujng etwas länger dauern. Ich biete ihnen folgende Termine zu Begutachtung an. Freitag 10.04.09 12 Uhr oder Montag 13.04.09 um 17 Uhr.

    Hä, was soll das denn. Ich möchte ehrlich gesagt keine Begutachtung von ihr.
    was soll ich jetzt davon halten? Mal davon abgesehen, das ich da sowieso nicht kann, weil ich Vollzeit arbeite und auch noch ein kleines Kind zu versorgen habe.

    Was haltet ihr von alldem? muß ich mir den als Kunde alles gefallen lassen?

    liebe aber traurige Grüße von Nickitta
    der immer noch die Nägel weh tun 🙁

    #359314

    torina
    Mitglied

    Ich rate Dir est mal dringend davon ab Deine Nägel mit warmem Wasser in Berührung kommen zu lassen. Das werden dann Schmerzen, daß Du Dir die Finger sonstwohin stecken könntest.

    Aber ich würde damit echt zum Arzt gehen und zum Ordnungsamt.
    Die Frau gehört angezeigt. Du hast mehrfach gesagt, daß Du Schmerzen hast und wenn sie Dich angefeilt hat und dadurch die Schmerzen hervorgerufen hat, dann ist das Körperverletzung.

    Und zum abfeilen würde ich mir ein professionelles Studio suchen.

    Tut mir leid, daß ich Dir nich mehr helfen kann aber unternimm was gegen die Frau.
    Sie hat ja sogar gesagt, daß es schon bei mehreren so war.
    DAS GEHT GAR NICHT!

    #359305

    dunklerengel
    Teilnehmer

    Kann es vielleicht sein, dass sie ein stark säurehaltiges Gel verwendet? Ich benutze ein säurefreies Gel und es hat sich noch niemand wegen Brennen beschwert.

    #359300

    soulmate19861
    Mitglied

    Hallo,

    also es ist so, das du ihr schon die Nägel zur EBgutachtung zeigen musst! Sie muss dir hier für Termine zur Verfügung stellen! Du musst ihr die Möglichkeit lassen, das sie sich ein Bild davon macht!

    UV-Gel härtet im UV-Licht und zieht sich zusammen das kann mit unter brennen/ heiß werden /zwicken. Dann sollte man die Finger aus der Lampe nehmen und warten bis das Gefühl vorbei ist und weiter unter der Lampe aushärten lassen! Dann tuts nämlich nicht mehr weh! Man sollte den Schmerz nicht aushalten müssen!

    Das es brennt oder ähnliches kann aus verschiedenen Gründen kommen! Das kommt mit unter immer auf den Mensch an der die Finger in die Lampe hält 🙂
    Ich z.B. habe große Probleme wenn ich meine Tage habe, also sich etwas hormonell in meinem Körper abspielt!

    Ein mal hatte ich das bei einer kollegin auch ganz stark gehabt, aber nach 24 Std. später war es dann vorbei..dieser Druck!

    Ich rate dir entweder: Du vereinbarst einen Temrin mit ihr und zeigst ihr die “Mängel” und sie muss die kostenfrei beheben
    oder
    du suchst dir direkt jemand anderen und bleibst halt auf dem Lehrgeld sitzen!

    Frag demnächst erstmal nach einem kostenlosen Pobenagel!

    Liebe Grüße und Gute Besserung

    Anne

    #359301

    soulmate19861
    Mitglied

    Achso hinzuzufügen ist natürlich, wenn sie den Naturnagel angefeilt hat (also rote stellen), ist das Körperverletzung!

    #359309

    cleounity
    Teilnehmer

    Das brennen kann einige Ursachen haben…
    Zuviel Säure im Gel, zu dick gearbeitete Modellage, angefeilt etc etc..

    Lass Dir die Modellage in einem guten Studio entfernen und geh vorsorglich zum Arzt!

    #359317

    nickitta76
    Mitglied

    ich habe sie gefragt, obs am gel liegt. sie hat gesagt, es wäre säurefrei. sie hat halt schon öfter das problem gehabt, das kundinnen etwas schmerzen gehabt haben. und sie selber hat ja auch schmerzen. sie hat wohl schon mit dem hersteller telefoniert. und der hat gesagt, es wäre säurefrei.

    angefeilt, hat sie die nägel nur leicht. es waren keine roten stellen zu sehen. deswegen wundere ich mich ja. ich bin ja auch keine anfängerin, aber sowas habe ich noch nicht erlebt. 🙁

    Ich hatte den einzelnen Nagel nur 1-2 sekunden unter der lampe, dann fing es an. habe die finger schnell rausgezogen, und dann erst mal die luft angehalten. habe ganz schnell gezählt. dann gings ja auch. trotzdem wars kaum auszuhalten.

    ich habe halt jetzt immer noch schmerzen. nicht mehr so dolle, aber es fühlt sich an, als hätte ich zwickklammern an den fingerspitzen

    #359285

    oelse
    Teilnehmer

    Ich denke das die gute Frau keine Ahnung hat. Hast du irgendwelche Nachweise an den Wänden gesehen? Zertifikate / Urkunden / Diplome.

    Zum anderen wird sie den Naturnagel wohl doch angefeilt haben müssen. Hattest du noch alte Modellage drauf?

    Hat sie Tips geklebt oder mit Schablone verlängert?

    Lol 25 € fürs runterfeilen! Das sollte sie kostenfrei machen. . wenn sie es überhaupt macht. Erstens gibt es Garantie und 2. hast du Schmerzen, da sollte sie in der Pflicht stehen.

    #359286

    socki
    Teilnehmer

    Also:
    es muss nicht immer daran liegen das das Gel nicht säurefrei ist. Ich arbeite auch ausschließlich mit säurefreien Gelen und es brennt immer. Mal mehr, mal weniger, mal garnicht. Im Winter weniger als im Sommer, denn da ist die Durchblutung in den Fingern etwas schwächer. Auch Hormone können die Schmerzempfindlichkeit beeinträchtigen. Eine Frau ist angeblich 1 Woche vor, bzw 1 Woche nach der Regel am unempfindlichsten. Also wenn man die Regel in der 1. Woche hat, dann in der 3. Woche Nägel machen gehen.

    Die Mängel hättest Du gleich anzeigen müssen, da kann ich schon verstehen das sie eine Begutachtung möchte. Das muss sie auch anbieten, das macht hier eigentlich jeder so. Nimmst Du die Termine nicht wahr, bzw einen oder schlägst zumindest einen anderen vor, dann braucht sie nichts kostenlos reparieren.

    Zudem braucht sie Dir auch das Geld nicht wiedergeben, schlie0ßlich hat sie ihre Dienstleistung erbracht. Ich gebe auch kein Geld wieder heraus und sage meinen KLunden auch immer, das sie gleich, wenn sie ein Problem erkennen, mir das sofort sagen sollen, denn solange sie noch bei mir am Tisch sitzen kann ich ausbessern.

    Dein Problem kann ich wiederum auch verstehen. Du hattest Schmerzen und die Frau hat nichts unternommen. Doch was hätte sie Deiner Meinung nach machen sollen? Ich sage auch nur das es heiß werden kann und das die Kundin die Finger so schnell wie möglich aus der Lampe nehmen soll und auch aus dem Licht was vorn noch aus der Lampe scheint. Die Schmerzen kann sie Dir ja nicht abnehmenund sie sagte ja das es wehtun kann.

    Was Du jetzt machen kannst:
    Gehe zu einem Arzt und lass die Finger begutachten. So lange Schmerzen haben ist unnormal. Ein seltsames gefühl, als wenn estwas auf den Nägeln wäre ist normal und oft auch nur durch den Kleber bedingt der hin und wieder unter den Nagel rinnt und die Haut mit dem Nagel verklebt. Oder ein komisches Drockgefühl, was von zu kleinen Tips kommen kann, was aber auch am nächsten Tag weitestgehend verschwunden sein sollte.

    Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute und hoffe, das Du uns auf dem laufenden hältst.

    #359294

    malandi
    Teilnehmer

    Guten Morgen Nickitta,

    hoffentlich sind die Schmerzen schon besser geworden.?
    Ich habe auch ein Gel das säurefrei ist, aber das jedesmal – auch bei mir selber – wie die Hölle brennt. Deine Schmerzen müssen also nicht unbedingt von unsachgemäßem Arbeiten der Dame herrühren.

    Daß die Gute Dir um 23 Uhr noch ne SMS schreibt finde ich zwar auch nicht so optimal, aber die Termine die sie Dir zum nachgucken angeboten hat, solltest Du tatsächlich wahrnehmen.

    Am besten rufst Du sie heute mal an oder schickst ne SMS und sagst es ihr wenn es immer noch weh tut. Schlage Du ihr einen Termin vor an dem Du zum Begutachten kommen kannst. Aber wenn sie Dir fürs runterfeilen was berechnen will, wäre das ne Schweinerei! Das würde ich ihr aber vorm runterfeilen schon sagen, daß Du nicht gewillt bist das dann auch noch zu bezahlen!

    Ich an Deiner Stelle, wäre allerdings auch sauer. Ich war bevor ich selbst zum Gel gegriffen habe, auch in nem Studio wo ich nie zufrieden war. Blöderweise hab ich aber auch nie was zu ihr gesagt, weil ich viel zu gutmütig bin. 🙁

    lg Andrea

    #359278

    maritta koch
    Teilnehmer

    Entweder ist es noch zu früh für mich oder ich versteh den Thread nicht. .. hihii. …

    Du hattest Schmerzen während der Modellage in der UV-Lampe und willst das im Nachhinein reklamieren? . .. das geht nicht. ..

    Es kann durchaus vorkommen, dass die Gele in der Lampe heiss werden. .. ist leider so – auch wenn Du das vielleicht vorher noch nicht in dem Ausmass hattest wie es anscheinend gewesen ist.

    Einen Termin zum Nacharbeiten bzw. Begutachten ist normal. .. Geld zurück würde es von mir nicht geben. .. die Arbeit ist gemacht und wart mal ab, ob Du morgen auch noch Schmerzen hast.

    Evtl. ist das nur ne klassische Reaktion auf die ersten Nägel wieder.

    #359295

    malandi
    Teilnehmer

    @malandi 685468 wrote:

    Aber wenn sie Dir fürs runterfeilen was berechnen will, wäre das ne Schweinerei! Das würde ich ihr aber vorm runterfeilen schon sagen, daß Du nicht gewillt bist das dann auch noch zu bezahlen!

    … wenn die Modellage irgendwie fehlerhaft sein sollte! Das meinte ich damit!
    Wenn die Modellage fehlerfrei ist und Du sie trotzdem runterhaben willst, müsstest Du es schon bezahlen.

    #359279

    maritta koch
    Teilnehmer

    Malandi. .. genau. ..

    #359306

    maimuna
    Teilnehmer

    Nur ganz kurz meinen Senf dazu:
    Ich bin doch sehr verwundert wie oft ich hier lesen muss, daß Kunden mit ihrem Ergebnis der Modellage oder der Arbeitsweise der Nageldesignerin sind.
    Wieso geshieht das im Nachhinein? Schade daß du ihr nicht gleich gesagt hast das die Arbeit unsauber ist, dann hättest du ihr wenigstens die Möglichkeit gelassen es auszubessern, aber jetzt im Nachhinein über das Aussehen zu meckern finde ich daneben.

    Das mit den Schmerzen ist ne andere Geschichte, vielleicht sollte die gute Dame mal darauf aufmerksam gemacht werden, das es auf dem grossen naildesignmarkt noch mehr Gele gibt als das eine von Ihr, und man kann sich ja Proben holen, jedes Gel reagiert anders, und jede Person reagiert anders.
    Sicherlich muss man als Kunde sich auch auf etwas einlassen, am besten solltest du dir einen Probenagel machen lassen, wie bereits erwähnt, oder du steigst auf Acryl um, da brent nichts.
    Ausserdem nachdem du geschrieben hast du bist Nagelkauer und hast dir erst kürzlich ne modellage entfernen lassen, hört sich für mich an, als ob deine NN angegriffen wären, spielt wahrscheinlich auch eine Rolle im Schmerzausmaß.

    Nichts für ungut, aber im Nachhinein meckern gilt nicht.

    #359307

    maimuna
    Teilnehmer

    @Summerlove 685480 wrote:

    Würde ich auch so sehen!

    Ja nur wird es schwierig in der Beurteilung, wenn sie als Kundin sagt ist Fehlerhaft, und die ND sagt fehlerfrei.
    Sie wird es bestimmt nicht zugeben.”Ja, Fehler in der Modellage, ich nehme es Ab”

    Interessant wäre da mal ein Foto;)

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 38)

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.